• Nokia X6 mit Notch vorgestellt - Daten und Preis im Überblick - UPDATE

    16.05.2018, 17:44 Uhr:

    Schon länger gab es Spekulationen über ein neues Nokia-Smartphone mit Android, dessen Display sich am Apple iPhone X orientiert. Dieses hatte heute unter dem Namen X6 seine offizielle Premiere, weshalb wir nachfolgend einen Blick auf die technischen Daten und auch die möglichen Preise werfen. Und einen möglichen Haken an der Sache verraten



    Das neue Nokia X6 glänzt damit, dass 95 Prozent seiner Vorderseite vom Display bedeckt sind und lediglich fünf Prozent für den notwendigen Rahmen um den Bildschirm benötigt werden. Das kann jedoch nicht darüber hinwegtäuschen, dass am oberen Rand etwas Platz für die sogenannte Notch verschwendet wird, in der die Frontkamera und der Telefonlautsprecher untergebracht sind. Ausgeglichen wird das allerdings dadurch, dass das Display im Format 19:9 daherkommt und somit Videos im üblichen Seitenverhältnis 16:9 problemlos abgespielt werden können. Hier alle Daten auf einen Blick:


    • Display: 5,8 Zoll, Format 19:9, 2.280 x 1.080 Pixel, Gorilla Glass 3
    • Prozessor: Qualcomm Snapdragon 636 Octa-Core CPU mit Adreno 509 GPU
    • Arbeitsspeicher und freier Speicher: 4GB/32GB, 4GB/64GB und 6GB/64GB
    • Speichererweiterung: microSD bis 256 GB
    • Frontkamera: 16 Megapixel, f2.0 / 1.0um Pixel
    • Dual-Hauptkamera: 16 Megapixel, f2.0 / 1.0um Pixel plus 5 Megapixel, f2.2 / 1.2um Pixel, Dual-LED-Blitz, HDR-Aufnahme
    • LTE: Kat. 4 mit bis zu 150 Mbit/s Download und 50 Mbit/s Upload
    • WLAN: 802.11 a / b / g / n / ac
    • Bluetooth: 5.0
    • Lautsprecher: Mono
    • Kopfhörer: 3,5 mm Klinkenanschluss
    • Daten-/Ladekabel: USB Typ C (USB 2.0)
    • Fingerabdrucksensor: auf der Rückseite
    • Größe: 147,2 x 70,98 x 7.99mm (mit Kameramodul 147,2 x 70,98 x 8.59mm)
    • Akku: 3.060 mAh
    • Betriebssystem: Android 8.1 Oreo, Updates auf Android P und Android Q möglich


    Die Preise liegen je nach Speichergröße umgerechnet bei rund 175 Euro, 200 Euro und 230 Euro. Der Hinweis auf die Umrechnung ist deshalb wichtig, weil Nokia bislang lediglich einen Vertrieb in China bestätigt hat. Ob das X6 auch nach Deutschland kommen wird, ist derzeit noch offen. Schön wäre es natürlich schon, denn angesichts seines eher ungewöhnlichen Formats und der relativ niedrigen Kosten könnte es durchaus eine Alternative zum eher konservativen Nokia 6 (2018) und auch einigen anderen Smartphones sein.


    Update, 18.05.2018, 10:55 Uhr: In den Unterlagen der Bluetooth-Zertifizierungsstelle ist eine neue Version des Nokia X6 entdeckt worden, die die interne Bezeichnung TA-1103 trägt und bislang nicht bekannt gewesen ist. Dabei könnte es sich laut Nokiapoweruser um eine Version für den Verkauf außerhalb Chinas handeln. Das weckt natürlich Hoffnungen, dass das Gerät zu einem späteren Zeitpunkt auch in Deutschland angeboten wird. In China ist das X6 ab Montag, den 21. Mai, erhältlich.

    Gefällt dir der Artikel

    Nokia X6 mit Notch vorgestellt - Daten und Preis im Überblick - UPDATE

    ?
    Meinung des Autors
    Die bisherigen Smartphones von Nokia sind durchaus solide Kost, doch etwas Extravaganz würde der Marke nach dem Comeback sicher gut tun. Diese gibt es künftig mit dem Nokia X6, das mit einem großen Display im Stil des iPhone X aufwartet, jedoch nur einen Bruchteil des Apple-Gerätes kostet. Die Freude über die Neuheit sollte vorerst aber verhalten ausfallen, denn leider gibt es bislang einen gewaltigen Haken.Jetzt kommentieren!
    « Sky Q Receiver: Home-Bildschirm nach dem Start deaktivieren - so geht esSky Q Receiver: Aufnahmen automatisch oder manuell programmieren - so geht es »
    Ähnliche News zum Artikel

    Nokia X6 mit Notch vorgestellt - Daten und Preis im Überblick - UPDATE

    Nokia X6 mit Notch vorgestellt - Daten und Preis im Überblick - UPDATE

    – deine Meinung ?
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    Klicke hier, um dich anzumelden