• Windows 10: so lässt sich der klassische Bildschirmschoner anstelle des Sperrbildschirms einrichten

    Microsoft hat sein Windows 10, wie schon sein Windows 8, mit einem Sperrbildschirm ausgestattet, der an die Stelle des klassischen Bildschirmschoners getreten ist. Trotz der vielen Vorteile des Sperrbildschirms wird es aber immer Nutzer geben, die nicht auf ihren klassischen Bildschirmschoner verzichten wollen. Doch keine Angst, trotz vieler Neuerungen unter Windows 10 hat Microsoft den klassischen Bildschirmschoner nicht gänzlich aus dem System geschmissen. Dieser Praxis-Tipp soll euch zeigen, wo ihr den Bildschirmschoner immer noch finden könnt und wie dieser einzurichten ist



    https://www.winboard.org/artikel-attachments/92612-windows-modifikation.jpg


    Nutzer älterer Windows-Versionen erinnern sich vielleicht noch an die rotierende Uhrzeit, das Backstein-Labyrinth oder auch die eigene Bildersammlung, welche in Form einer Dia-Show als Bildschirmschoner verwendet werden konnte. Seit der Einführung von Windows 8 und somit auch von Windows 10 wurde an die Stelle des klassischen Bildschirmschoners der Sperrbildschirm eingeführt, welcher zwar auch die Uhrzeit und auf Wunsch auch andere Apps wie Nachrichten oder das Wetter anzeigen kann, doch gibt es sicherlich auch Nutzer, die gerne weiterhin die Möglichkeit hätten, eben den klassischen Bildschirmschoner weiterhin zu nutzen.


    Da Microsoft den klassischen Bildschirmschoner nicht aus den tiefen des Einstellungs-Dschungels von Windows 10 entfernt hat, soll euch in den nachfolgenden Zeilen erklärt werden, wo ihr diesen findet und anstelle des Sperrbildschirms setzen könnt.



    • um in die Systemeinstellungen zu gelangen, betätigt die Tastenkombination "Windows + i"
    • wählt hier den Eintrag "Personalisierung"
    • im nächsten Menü wählt ihr in der linken Spalte den Eintrag "Sperrbildschirm"
    • scrollt nun ganz nach unten und wählt den Eintrag "Einstellungen für Bildschirmschoner"
    • das kommende Fenster enthält nun die gewohnten Einstellungen für den Bildschirmschoner
    • hier könnt ihr über ein Drop-Down-Menü entscheiden, welchen der verschiedenen Bildschirmschoner-Typen ihr haben wollt und deren Einstellungen wie auch die Wartezeit einrichten, nach wie vielen Minuten der Bildschirmschoner starten soll
    • zum Schluss übernehmt ihr eure Einstellungen mit "OK"



    https://www.winboard.org/artikel-attachments/92611-01.jpg


    Hinweis: Wer den langen Weg über die Systemeinstellungen umgehen möchte, kommt auch über die Betätigung der Windows-Taste und dem Befehl "Bildschirmschoner" direkt in das Bildschirmschoner-Menü.

    Gefällt dir der Artikel

    Windows 10: so lässt sich der klassische Bildschirmschoner anstelle des Sperrbildschirms einrichten

    ?
    Meinung des Autors
    Auch wenn der Sperrbildschirm für die meisten Nutzer durchaus sinnvoller erscheint, gibt es doch den einen oder anderen Windows-10-Nutzer, der dennoch ein wenig Nostalgie bevorzugt. Persönlich habe ich auch den klassischen Bildschirmschoner eingerichtet, über den meine Bildersammlung abgespielt wird.Jetzt kommentieren!
    « Sky Q Receiver: Bildformat ändern - Einstellung und MöglichkeitenDRAM-Speicherpreise werden weiter ansteigen - UPDATE VIII »
    Ähnliche News zum Artikel

    Windows 10: so lässt sich der klassische Bildschirmschoner anstelle des Sperrbildschirms einrichten

    Windows 10: so lässt sich der klassische Bildschirmschoner anstelle des Sperrbildschirms einrichten

    – deine Meinung ?
    Kommentare
    1. Avatar von Bullayer
      Bullayer -
      Mir erschließt sich der Sinn dahinter nicht. Meine Monitore dunkeln ab, da ich, wenn der Bildschirmschoner anspringt, nicht vor dem PC sitze und deshalb auch keine Fotos anschauen kann.