• Windows 10 Build 17134 erhält möglicherweise RTM-Status und könnte als "April-Update" kommen

    Auch wenn Microsoft nie öffentlich kommuniziert hatte, dass die in der vergangenen Woche zurückgezogene Windows 10 Build 17133 das mögliche Spring-Creators-Update alias Version 1803 hätte sein sollen, haben viele Faktoren wie die RTM-Markierung durchaus dafür gestanden. Neueste Gerüchte sprechen jetzt von der aktuell im Fast Ring verteilten Build 17134, welche durch die gleichzeitige Implementierung der KB4100375 auch gleichzeitig von den noch in der 17133 auftretenden Bluescreen-Fehlern befreit sein soll. Zusätzlich scheint es so, als ob wir uns von der Bezeichnung "Spring Creators Update" endgültig verabschieden können, da die Version 1803, ganz gleich auf welcher Build diese letztendlich basieren wird, einfach und logisch als "April Update" veröffentlicht werden soll



    https://www.winboard.org/artikel-attachments/92343-windows-10-redstone-thumb.jpg


    Bezüglich der Windows 10 Version 1803 kann man Microsoft im Grunde keinen Vorwurf machen, was das "Frühjahrs-Update" anbelangt, da sämtliche bisher vorliegenden Informationen im Grunde nur auf Basis mehr oder weniger fundierter Informationen und Gerüchte basierten und seitens Microsoft weder eine offizielle Bestätigung noch ein Dementi gekommen ist. Und auch wenn es vielleicht das Ziel von Microsoft gewesen sein sollte, die bis zum 10. April verfügbare Build 17133 als offizielles "Frühjahrs-Update" zu veröffentlichen, kann man die von Insidern darin gefundenen Fehler (BSOD) mit dem einhergehenden Stopp des Rollouts nicht alleine Microsoft in die Schuhe schieben.


    Wie jetzt die Kollegen von theverge berichten, soll die bis vor kurzem gehandelte Bezeichnung "Spring Creators Update" zudem schon seit einer ganzen Weile nicht mehr im Fokus gelegen haben. Stattdessen soll sich Microsoft auf die Wurzeln, sprich das erste Feature-Update von Windows 10 zurückerinnern, welches im November 2015 schlicht als "November-Update" (Version 1511) veröffentlicht worden ist. Neuesten Gerüchten zufolge soll nun auch das diesjährige "Frühjahrs-Update" ganz einfach als "April-Update" in die Geschichte von Windows 10 eingehen.






    Bestärkt wird diese Annahme vom Twitter-User "WalkingCat", welcher ein Video von Microsoft anspricht, in welchem der Konzern eben diese Bezeichnung "April-Update" nutze. Das alles kann sich bis zum offiziell von Microsoft bestätigtem respektive durchgeführten Release natürlich immer noch ändern, wobei die Anzeichen allerdings deutlicher als bisher ausfallen.






    Tom Warren, ein weiterer Windows-Experte und Journalist, hat über Twitter nun auch noch einen möglichen Ablaufplan zu Microsofts Release-Strategie veröffentlicht, der den Veröffentlichungs-Zeitraum der einstigen Build 17133 nun auf die aktualisierte Build 17134 überträgt.

    Gefällt dir der Artikel

    Windows 10 Build 17134 erhält möglicherweise RTM-Status und könnte als "April-Update" kommen

    ?
    Meinung des Autors
    Während viele Nutzer mit der Build 17133 keine Fehler feststellen konnten und somit ganz glücklich über ihr "Frühjahrs-Update" sind, müssen sich andere noch gedulden, bis Microsoft sein Feature-Update erst Ende April oder möglicherweise auch erst Anfang Mai offiziell zur Verfügung stellt. Ich selbst arbeite noch mit der 1709 und kann durchaus Geduld für die 1803 aufbringen, da ich mir sage, dass mir ein funktionierendes Produkt weitaus wichtiger ist, als eines, was halbfertig, aber dafür im Zeitrahmen auf den Markt geschmissen wird.Jetzt kommentieren!
    « Dell Inspiron 13 7000 nun auch mit Ryzen/Vega-KonfigurationWindows 10 - die wichtigsten Tastenkombinationen im Überblick - UPDATE »
    Ähnliche News zum Artikel

    Windows 10 Build 17134 erhält möglicherweise RTM-Status und könnte als "April-Update" kommen

    Windows 10 Build 17134 erhält möglicherweise RTM-Status und könnte als "April-Update" kommen

    – deine Meinung ?
    Kommentare
    1. Avatar von Alfiator
      Alfiator -
      Komisch dass das keinem vorher aufgefallen ist;haben da alle Insider gepennt oder wie?
    1. Avatar von imaetz70
      imaetz70 -
      wahrscheinlich
    1. Avatar von Alfiator
      Alfiator -
      MS hat die Insider ja zu Betatestern abgestellt um Kosten zu sparen.Das kommt dann davon;die Rache der Insider...