• Dell Inspiron 13 7000 nun auch mit Ryzen/Vega-Konfiguration

    Dell bietet bei seinem Convertible-Notebook "New Inspiron 13 7000 2-in-1" neben der bisherigen Intel-Konfiguration nun auch eine Alternative mit AMD-Hardware an, die auf die neuen Ryzen 5 2500U respektive Ryzen 7 2700U setzt, die wiederum mit ihrer integrierten Vega-GPU für ordentlich Dampf unter der Haube sorgen



    https://www.winboard.org/artikel-attachments/92340-inspiron-13-in7375t-starlord-mlk-love-pdp-design-2.jpg


    Auch wenn derzeit nur auf der us-amerikanischen Webseite, hat der Hardware-Spezialist Dell die Konfigurationsmöglichkeiten seines neuen Convertibles "New Inspiron 13 7000 2-in-1" neben den Intel-CPUs der achten Generation um AMD-Hardware erweitert, womit das Gerät nun auch mit den neuen, mobilen Ryzen-CPUs inklusive Vega-Grafikeinheit zu bekommen ist. Mit dem Ryzen 5 2500U oder auch dem Ryzen 7 2700U lassen sich somit alle beiden, derzeit verfügbaren CPU-Varianten auswählen, wobei der Ryzen 5 auf die kleinere Vega 8 GPU und der Ryzen 7 auf die etwas stärkere Vega 10 GPU setzt. Das 13,3-Zoll große IPS-Display löst mit 1.920 x 1.080 Bildpunkten auf und unterstützt Touch-Eingaben. Je nach Ausstattungs-Variante umfasst der verbaute DDR4-Arbeitsspeicher zwischen acht und zwölf Gigabyte, kann aber auf Wunsch bis auf 16 Gigabyte aufgestockt werden. Als Festspeicher sieht Dell eine SSD mit einem Fassungsvermögen von 256 Gigabyte vor.



    https://www.winboard.org/artikel-attachments/92341-01.jpg

    https://www.winboard.org/artikel-attachments/92342-inspiron-13-in7375t-starlord-mlk-love-pdp-design-4.jpg


    Für die Konnektivität stellt Dell Dual-Band-WLAN nach 802.11ac sowie Bluetooth 4.1 zur Verfügung. Weitere Peripherie oder Speicherlaufwerke lassen sich über insgesamt zwei USB-3.1, einen USB-2.0, einen HDMI 1.4-Anschluss sowie über den integrierten 3-in-1-SD-Kartenleser anschließen. Das in einem edlem Aluminium-Body eingearbeitete Convertible-Notebook wiegt in der Standard-Konfiguration 1,75 Kilogramm und ist ab 729 US-Dollar zu bekommen. Ob und wann das Gerät in der AMD-Ryzen-Konfiguration auch im europäischen und somit auch auf dem deutschen Markt aufschlägt, ist bislang noch nicht kommuniziert worden.

    Gefällt dir der Artikel

    Dell Inspiron 13 7000 nun auch mit Ryzen/Vega-Konfiguration

    ?
    Meinung des Autors
    Ich finde es schön, dass mit Dell nun ein weiterer großer Hardware-Anbieter auch die Ryzen-CPUs als Option anbietet, wobei die AMD-Konfiguration nicht nur günstiger als ihre Intel-Pendants ausfallen, sondern durch die stärkere Vega-GPU in meinen Augen auch das rundere Gesamtpaket darstellen.Jetzt kommentieren!
    « Windows: Dateiendungen - die wichtigsten Abkürzungen im ÜberblickWindows 10 Build 17134 erhält möglicherweise RTM-Status und könnte als "April-Update" kommen »
    Ähnliche News zum Artikel

    Dell Inspiron 13 7000 nun auch mit Ryzen/Vega-Konfiguration

    Dell Inspiron 13 7000 nun auch mit Ryzen/Vega-Konfiguration

    – deine Meinung ?