• Windows 10 Preview Build 17134 ab sofort für die Insider des Fast Rings

    Noch am gestrigen Abend hat Microsoft den Insidern des Fast Rings mit der 17134 eine neue Preview-Build zur Verfügung gestellt. Durch umfangreiche Bugfixes darf die Wahrscheinlichkeit als hoch angesehen werden, dass es sich hierbei um die finale Fassung des zu erwartenden Frühjahrs-Update 1803 handelt. Eine offizielle Bestätigung dafür gibt es allerdings noch nicht



    https://www.winboard.org/artikel-attachments/92324-windows-10-redstone-thumb.jpg


    Anstatt, dass Microsoft die durch Zuverlässigkeitsprobleme und Bugs behaftete und somit zurückgestellte Build 17133 durch kumulative Updates bereinigt, hat Redmond noch am gestrigen Abend lieber gleich mit der Build 17134 eine neue Redstone-4-Fassung veröffentlicht, die aktuell den Fast-Ring-Insidern zur Verfügung gestellt worden ist. Laut Blog-Beitrag enthält die neue Build 17134 keinerlei neuen Funktionen, sondern lediglich die Korrekturen der KB4100375 sowie weitere Korrekturen, die der allgemeinen Zuverlässigkeit des Betriebssystems dienlich sind. Wortwörtlich schreibt Dona Sarkar in ihrem Blog:



    Hallo Windows Insider!

    Heute veröffentlichen wir Windows 10 Insider Preview Build 17134 (RS4) für Windows Insider im Fast Ring. Diese Version hat keine neuen Funktionen und enthält die Korrekturen von KB4100375 sowie einige Korrekturen für die allgemeine Zuverlässigkeit des Betriebssystems. Als Build 17133 durch die Ringe ging, entdeckten wir einige Zuverlässigkeitsprobleme, die wir beheben wollten. In bestimmten Fällen hätten diese Zuverlässigkeitsprobleme beispielsweise zu einem höheren Prozentsatz (BSOD) auf PCs führen können. Anstatt ein kumulatives Update-Paket zu erstellen, um diese Probleme zu beheben, haben wir uns entschlossen, ein neues Build mit den enthaltenen Korrekturen zu erstellen. Dies bestärkt uns darin, dass Windows Insider uns helfen, Probleme zu finden und zu beheben, bevor sie Feature-Updates für alle unsere Kunden veröffentlichen, also vielen Dank!

    Keine Ausfallzeiten für Hustle-As-As-A-Service,
    Dona <3

    Obwohl die neue, fehlerbereinigte Build nun im Fast Ring platziert worden ist, wurde aktuell noch kein Termin genannt, wann die Insider des Slow Rings oder auch die des Release Preview Rings mit dieser Version rechnen können. Aus diesem Grund sollten Nutzer, die mit der Build 17133 aktuell keine Probleme haben, vielleicht noch ein wenig warten, bis detailliertere Informationen seitens Microsoft veröffentlicht werden.

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Windows 10 Preview Build 17134 ab sofort für die Insider des Fast Rings

    ?
    Meinung des Autors
    Wer schon jetzt auf die 17133 upgegradet und mit Stabilitäts- und anderen Problemen zu kämpfen hat, sollte vielleicht in den Fast Ring wechseln und die neue 17134 ausprobieren. Allen anderen würde ich empfehlen, die nächsten Tage noch zu warten, bis von Microsoft das offizielle "Go" für die 17134 und somit möglicherweise auch das "Spring Creators Update" gegeben wird.Jetzt kommentieren!
    Möchtest du über neue Artikel benachrichtigt werden?

    1. Trage dich in unseren Newsletter ein, um bei einem neuen Artikel (oder einmal täglich / wöchentlich) per E-Mail informiert zu werden

    2. Und / oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Ratgeber-Artikel mehr zu verpassen
    « Windows 10 (Pro) per Telefon aktivieren - so geht esWindows 10: Dateiendungen im Explorer dauerhaft anzeigen - so geht es »
    Ähnliche News zum Artikel

    Windows 10 Preview Build 17134 ab sofort für die Insider des Fast Rings

    Windows 10 Preview Build 17134 ab sofort für die Insider des Fast Rings

    – deine Meinung ?
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    Klicke hier, um dich anzumelden