• Vampyr - Dontnod's kommendes Action-RPG hält sich bezüglich der Systemanforderungen extrem genügsam

    Mit "Remember Me" und dem Episoden-Adventure "Live is Strange" hat sich das französische Entwicklerstudio von Dontnod endgültig in die Riege der bekanntesten Spieleentwickler katapultieren können. Für den 5. Juni diesen Jahres ist bereits ein neues Werk von Dontnod Entertainment angekündigt, welches unter dem Namen "Vampyr" wieder ein Spiel sein wird, dessen Storyverlauf sich aufgrund der Entscheidungen der Spieler ändern kann. Mittlerweile sind auch die Hardware-Anforderungen bekannt gegeben worden, die sich zumindest in der Kategorie "Minimale Systemanforderungen" überraschend genügsam zeigen



    https://www.winboard.org/artikel-attachments/92290-01.jpg


    Während mittlerweile ein Großteil der neuen zu veröffentlichten Spiele mindestens einen Vierkern-Prozessor voraussetzen, hält sich das kommende Vampyr aus dem Hause Dontnod extrem genügsam. Lediglich ein Intel Core i3-2130 (3,4 GHz) mit zwei Rechenkernen und Hyperthreading oder aber auch ein AMD FX-4100 (3,6 GHz) mir zwei Modulen und vier Kernen sollen bereits ausreichen, um das Spiel zum Laufen zu bringen. Dazu werden noch 8 Gigabyte Arbeitsspeicher und eine Mittelklasse-Grafikkarte älteren Semesters mit zwei Gigabyte Videospeicher benötigt, um das Spiel mit reduzierten Details spielen zu können.



    Minimum
    Empfohlen
    Betriebssystem
    Windows 7/8/10 (64 Bit) Windows 7/8/10 (64 Bit)
    Prozessor
    Intel Core i3-2130 (3,4 GHz) / AMD FX-4100 (3,6 GHz) Intel Core i7-3930K (3,2 GHz) / AMD Ryzen 5 1600 (3,2 GHz)
    Arbeitsspeicher
    8 GB RAM 16 GB RAM
    Grafikkarte
    2 GB GeForce GTX 660 / AMD Radeon R7 370 4 GB GeForce GTX 970 / Radeon R9 390
    verfügbarer freier Speicherplatz
    20 GB 20 GB



    Anders sieht das Bild dann aus, wenn Vampyr auf maximaler Detailstufe flüssig dargestellt werden soll. Hier werden CPUs mit mindestens sechs Kernen und zwölf Threads vom Schlag eines Intel Core i7-3930K (3,2 GHz) oder AMD Ryzen 5 1600 (3,2 GHz) vorausgesetzt, welche zudem von 16 Gigabyte Arbeitsspeicher sowie einer Grafikkarte der aktuellen mittleren Leistungsklasse in Form einer GeForce GTX 970 oder auch AMD Radeon R9 390 unterstützt werden.





    Im Spiel selbst übernimmt man die Rolle des Dr. Jonathan Reid, welcher im London des Jahres 1918 nach einem Gegenmittel für die Vampir-Seuche sucht, die nicht nur viele Bürger der Stadt, sondern auch ihn selbst heimgesucht hat. Oftmals wird der Spieler vor die Wahl gestellt werden, sich an denen zu Laben, die eigentlich zu Retten sind. Letztendlich wird der Spieler durch seine persönlichen Entscheidungen über das Schicksal von London entscheiden müssen.


    Das Spiel selbst soll am 5. Juni offiziell in den Handel gelangen, wobei Vorbesteller wie gewohnt von Extras und Boni profitieren können.



    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Vampyr - Dontnod's kommendes Action-RPG hält sich bezüglich der Systemanforderungen extrem genügsam

    ?
    Meinung des Autors
    Mit Remember Me und Live is Strange hat Dontnod bewiesen, dass sie zu den ganz Großen in der Spielebranche gehören, was das kommende Spiel Vampyr im Grunde zu einem Erfolgsgarant macht. Vorbestellen werde ich zwar kein Spiel mehr, aber in der engeren Wahl steht es definitiv.Jetzt kommentieren!
    Möchtest du über neue Artikel benachrichtigt werden?

    1. Trage dich in unseren Newsletter ein, um bei einem neuen Artikel (oder einmal täglich / wöchentlich) per E-Mail informiert zu werden

    2. Und / oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Ratgeber-Artikel mehr zu verpassen
    « Ultra HD Blu Ray: alle Filme in Deutschland auf dem neuen Datenträger - UPDATEPlayStation 5 könnte wohl erst 2020 auf den Markt kommen »
    Ähnliche News zum Artikel

    Vampyr - Dontnod's kommendes Action-RPG hält sich bezüglich der Systemanforderungen extrem genügsam

    Vampyr - Dontnod's kommendes Action-RPG hält sich bezüglich der Systemanforderungen extrem genügsam

    – deine Meinung ?
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    Klicke hier, um dich anzumelden