• WhatsApp - Zeitraum zum Löschen von Nachrichten von 512 auf 4.096 Sekunden signifikant erhöht

    Seit geraumer Zeit lassen sich im Messenger WhatsApp Nachrichten im Nachhinein löschen, die man vielleicht gar nicht in dieser Form abschicken wollte. Der dafür eingeräumte Zeitraum beträgt aktuell rund acht Minuten (512 Sekunden). Das dieser Zeitrahmen für einige Nutzer möglicherweise zu knapp bemessen gewesen ist, soll dieser auf nunmehr 4.096 Sekunden erweitert worden sein, was umgerechnet etwas mehr als einer Stunde entspricht, in welcher sich der Nutzer überlegen kann, eine bereits gesendete, aber noch nicht empfangene Nachricht löschen zu können





    Der mittlerweile zu Facebook gehörende Messenger WhatsApp ist schon seit geraumer Zeit in der Lage, bereits gesendete Nachrichten löschen zu können, insofern der Absender das Löschen innerhalb der ersten rund 8 Minuten (512 Sekunden) nach Absenden der Nachricht einleitet. Dieser Zeitraum zum Löschen entsprechender Nachrichten soll jetzt auf 4.096 Sekunden (eine Stunde, acht Minuten und 16 Sekunden) erweitert worden sein, wie der Macher von WABetaInfo durch eine Anpassung im iOS-Update mit der Nummer 2.18.31 herausgefunden haben. Derzeit ist es noch unklar, ob und wann die Erweiterung des Lösch-Zeitrahmens auch bei der Android-Version eingeführt wird.





    Bei der Untersuchung der Software hat sich ebenfalls herausgestellt, dass WhatsApp nun zusätzliche Checks durchführt, um ein Missbrauch von Hackern vorzubeugen. Bislang war es nämlich auch möglich, dass bereits Jahre alte Nachrichten gelöscht werden können. Die neu entdeckten Checks sollen nun sicherstellen, dass sämtliche Nachrichten, die älter als 24 Stunden sind, nicht mehr von Dritten, sondern nur vom Nutzer selbst gelöscht werden können.


    Wie wir bereits in einem Praxis-Tipp erläutert haben, hat das Löschen von Nachrichten im Allgemeinen nur Auswirkungen auf den eigenen Account. Sollte der Empfänger die Nachricht bereits empfangen und gelesen haben, dann ist der nachträgliche Löschvorgang recht nutzlos, da dieser nur die Nachricht auf dem eigenen Gerät löscht.

    Gefällt dir der Artikel

    WhatsApp - Zeitraum zum Löschen von Nachrichten von 512 auf 4.096 Sekunden signifikant erhöht

    ?
    Meinung des Autors
    Seitdem die Löschfunktion bei WhatsApp eingeführt worden ist, hab ich diese nicht einmal benutzt, da ich mir beim Schreiben schon überlege, was und wie ich es dem Gegenüber mitteilen möchte. Ja, es ist schön, dass es eine solche Funktion gibt, aber für mich persönlich ist diese eben nur ein nettes Beiwerk, welches noch nie zur Anwendung gekommen ist. Wie sieht das bei euch aus? Nutzt ihr die Lösch-Funktion bei WhatsApp?Jetzt kommentieren!
    « Xbox One S und X sollen demnächst FreeSync-Unterstützung erhaltenMicrosoft Edge: Browser-Extensions erhalten separaten Bereich im Microsoft Store »
    Ähnliche News zum Artikel

    WhatsApp - Zeitraum zum Löschen von Nachrichten von 512 auf 4.096 Sekunden signifikant erhöht

    WhatsApp - Zeitraum zum Löschen von Nachrichten von 512 auf 4.096 Sekunden signifikant erhöht

    – deine Meinung ?
    Kommentare
    1. Avatar von Erli
      Erli -
      Nein noch nie verwendet

      Wozu auch

      Erli
    1. Avatar von G-SezZ
      G-SezZ -
      Ich habe auch keine Ahnung wozu das gut sein soll. Eine Editierfunktion wäre wesentlich sinnvoller, um nachträglich nochmal die Möglichkeit zu haben die Fehler der Autovervollständigung auszubessern. Die entgehen mir viel zu oft beim swypen.
    1. Avatar von maniacu22
      maniacu22 -
      Zitat Zitat von G-SezZ Beitrag anzeigen
      wesentlich sinnvoller, um nachträglich nochmal die Möglichkeit zu haben die Fehler der Autovervollständigung auszubessern. Die entgehen mir viel zu oft beim swypen.
      Bin ich voll auf deiner Seite....und ich denke, wir zwei stehen da lange nicht alleine da