• AMD Radeon & Ryzen - Nachwuchs für Treiber- und Spieleoptimierung gesucht

    Um die Performance von Spielen bezüglich der Ryzen-CPUs sowie Vega-GPUs deutlich optimieren zu können, sucht AMD nun wieder ganz offiziell nach Verstärkung für das "Game Engineering Team", welches für Treiber- sowie auch Hardware-Anpassungen als Schnittstelle zwischen AMD und den Spieleherstellern tätig ist





    Jeder Hardware-Hersteller ist bezüglich des Treibersupports sowie der Hardware-Optimierung darauf angewiesen, frühestmöglich mit den Spieleherstellern zusammenzuarbeiten, damit die Kombination Software auf Hardware im Optimum zusammenarbeitet. Während in den letzten Jahren Nvidia keinerlei Probleme damit hatte, für diese Aufgabe entsprechende Teams zusammenzuhalten und zu erweitern, sah das bei AMD aufgrund des finanziellen Engpasses und anderer Faktoren so aus, dass keine offenen Stellen für diese Aufgabe ausgeschrieben gewesen sind.


    Nach dem durchaus beachtenswerten Erfolg der Ryzen-Architektur sowie dem eher mittelmäßigen Erfolgen der Vega-Architektur und den damit einhergehenden positiven Quartalszahlen scheint AMD die Durststrecke nun überwunden zu haben und sucht ab sofort wieder Nachwuchs für sein "Game Enineering Team". Laut der Stellenausschreibung werden fähige Leute mit Programmierkenntnissen für die Position als "Developer Technology Engineer" gesucht, die in der Lage sind, Spiele über die Radeon-Hardware durch Anpassungen am Treiber, der Hardware selbst oder auch im Zusammenarbeit mit den Spiele-Entwicklern zu optimieren respektive das Maximum herausholen zu können.


    "Wir vergrößern die etablierten Game-Engineering-Teams, die Spiele-Entwicklern helfen. Neue offene Stellen sind in Nordamerika und Europa verfügbar. Die Entwickler in diesen Teams arbeiten eng mit Spiele-Entwicklern zusammen, um die Leistung für unsere Radeon-GPUs, unsere neuesten Prozessoren, die Ryzen und Vega auf dem selben Chip verbinden und unsere neuesten Ryzen-basieren Prozessoren zu optimieren."

    Als mögliche Einsatzorte werden Morrisville, San Diego, Bellevue oder auch Santa Clara in den USA, aber auch Stockholm in Schweden benannt.


    In einer weiteren Stellenausschreibung wird noch ein "Graphics Performance Engineer" gesucht, welche salopp gesagt "Dinge schneller machen" sollen und in einem komplett neuen Team integriert werden. Dieses Team soll nach neuen Möglichkeiten suchen, die AMD-Grafikarchitektur so effizient wie möglich voranzutreiben. Aus der bekanntermaßen hohen Rohleistung der AMD-GPUs soll endlich das absolute Leistungsmaximum herausgekitzelt werden. Da die gesuchten Mitarbeiter in diesem Bereich allerdings so eng wie möglich mit den GPU-Architekten sowie Chipdesignern in Bezug auf Hard- und Software zusammenarbeiten müssen, stehen für diesen Job nur die Standorte Orlando, Boxboro oder Santa Clara in den USA zur Auswahl.



    Gefällt dir der Artikel

    AMD Radeon & Ryzen - Nachwuchs für Treiber- und Spieleoptimierung gesucht

    ?
    Meinung des Autors
    Wie die meisten von uns wissen dürften, mangelte es insbesondere AMD-Grafikkarten niemals wirklich an Leistung, sonder eher an der Treiber-Unterstützung sowie auch in besonderem Maße der Unterstützung der Spielehersteller. Den Grafikkarten wie der Radeon HD 7970, RX 580, Fury-Reihe, Vega-Reihe fehlte es im Verhältnis zur Nvidia-Konkurrenz niemals an entsprechender Rohleistung, denn auf dem Papier waren diese meist stärker als das Konkurrenzprodukt. Nur Fehlte es AMD an entsprechenden Entwicklerteams, diese Leistung auch durch einen guten Treiber- sowie Spiele-Optimierungs-Support auf die Straße zu bringen. AMD-Grafikkarten genießen nicht ohne Grund den Ruf, besser als Nvidia-Karten altern zu können, da durch spätere Treiberoptimierungen immer noch hier und dort ein Quäntchen mehr Leistung herausgepresst werden konnte, während ältere Nvidia-Karten bereits an der besagten Kotzgrenze laufen. Ich bin zuversichtlich, dass eine Aufstockung der Technology-Teams wieder dafür sorgen kann, dass die künftigen Grafikkarten-Generationen von Nvidia und AMD wieder auf Augenhöhe arbeiten können. Es bleibt also weiterhin spannend.Jetzt kommentieren!
    « Kostenlose Spiele aller Art für Windows Gamer oder Kostenloses Futter für Windows ZockerFanatical Dollar Viva Bundle bringt Euch 33 Spiele mit 29 Steam Keys für nur einen Euro! »
    Ähnliche News zum Artikel

    AMD Radeon & Ryzen - Nachwuchs für Treiber- und Spieleoptimierung gesucht

    AMD Radeon & Ryzen - Nachwuchs für Treiber- und Spieleoptimierung gesucht

    – deine Meinung ?