• Amazon Video: 'Tales from the Crypt' kostenlos für Prime-Mitglieder

    Die 'Geschichten aus der Gruft' waren bereits bei ihrer Erstausstrahlung Kult. Das lag nicht nur an der Serie selber, die für damalige Zeiten ungewöhnlich heftig und teilweise auch freizügig gewesen ist. Sondern auch an zahlreichen Stars, die in die Produktion der einzelnen Folgen eingebunden waren. Von den Qualitäten der Episoden können sich Nutzer von Amazon Prime jetzt überzeugen - allerdings hat die Sache auch Haken



    Die Übersicht der Mitwirkenden an den "Tales from the Crypt", die von 1989 bis 1995 entstanden sind, liest sich wie ein who-is-who der damaligen Filmindustrie. Involviert waren zahlreiche etablierte, aber auch etliche kommende Schauspieler und Regisseure. Zu letzteren zählen unter anderem William Friedkin, Walter Hill, Richard Donner und Robert Zemeckis, aber auch Michael J. Fox, Tom Hanks und sogar Arnold Schwarzenegger. Bei den Darstellern finden sich so prominente Namen wie Dan Aykroyd, Sandra Bullock, Steve Buscemi, Daniel Craig, Kirk Douglas, Whoopi Goldberg, Meat Loaf, Demi Moore, Brad Pitt, Christopher Reeve, Brooke Shields und viele andere, deren Aufzählung den Rahmen sprengen würde. Sie alle sind in insgesamt 93 Folgen der Serie aufgetreten.


    Bei Amazon Video kann man sich das jetzt noch einmal anschauen. Erfreulich ist, dass dabei offenbar die ungekürzten Folgen (uncut) mit einer Laufzeit zwischen 22 und 29 Minuten zu sehen sind. Dass diese nur in SD-Qualität vorliegen, ist dem Quellmaterial geschuldet, denn trotz hochkarätiger Besetzung wurde zumeist auf Videomaterial statt auf echtem Film gedreht. So manch ein Zuschauer dürfte allerdings enttäuscht sein, dass nur die deutsche Synchronisation angeboten wird und auf den englischen Originalton verzichtet werden muss. Zudem können nur die ersten vier Staffeln (insgesamt 52 Folgen) ohne Zuzahlung angesehen werden. Für die Staffeln 5 bis 7 müssen hingegen jeweils 1,99 Euro pro Folge oder 22,99 Euro für alle Episoden gezahlt werden.


    Interessanter Hinweis: bei der Wiedergabe muss keine Jugendschutz-PIN eingegeben werden. Und das, obwohl bei einer Nachprüfung vor einigen Jahren die meisten Folgen von der FSK mit "Keine Jugendfreigabe", und der Rest mit "ab 16 Jahren" eingestuft wurden. Das wird sich möglicherweise aber noch ändern.

    Gefällt dir der Artikel

    Amazon Video: 'Tales from the Crypt' kostenlos für Prime-Mitglieder

    ?
    Meinung des Autors
    So manchem haben die "Geschichten aus der Gruft" schlaflose Nächte bereitet. Und das nicht nur, weil man sich eine Folge nach der anderen reingezogen hat, sondern weil es so manche Episode echt in sich hatte. Dass dabei auch noch oftmals mehr oder weniger bekannte Gesichter mitgewirkt haben, hat den Reiz der Serie maßgeblich erhöht. Wer sich das noch einmal antun möchte, kann das jetzt bei Amazon unter Umständen sogar kostenlos tun. Viel "Spaß" beim gruseln.Jetzt kommentieren!
    « Microsoft Word Tipp: Grafiken als Schnellbaustein anlegen für immer wiederkehrende NutzungAmazon Cyber Monday Woche bringt 20% zusätzlich auf Technik in den Amazon Warehouse Deals »
    Ähnliche News zum Artikel

    Amazon Video: 'Tales from the Crypt' kostenlos für Prime-Mitglieder

    Amazon Video: 'Tales from the Crypt' kostenlos für Prime-Mitglieder

    – deine Meinung ?