• Logitech Harmony Link wird abgeschaltet - Betroffene Kunden erhalten kostenlosen Ersatz durch neueren Harmony Hub

    Unter den Peripherie-Herstellern zählt das Schweizer Unternehmen Logitech zu den Global Playern. Neben seinen berühmten Mäusen, Tastaturen und Webcams setzt das Unternehmen auch auf Universal-Fernbedienungen der Harmony-Serie, zu denen auch die kleine als "Harmony Link" bezeichnete Box gehört, die eine gebündelte Steuerung von TVs, Zuspielgeräten und Hifi-Anlagen via App über ein Smartphone oder auch Tablet erlaubt. Als das Unternehmen gegen Mitte dieser Woche angekündigt hat, dass der Dienst der Harmony Link aufgrund auslaufender und nicht weiter verlängerter Lizenzrechte ab dem 16. März 2018 nicht mehr nutzbar sein, ist eine Welle der Empörung losgetreten worden, die Logitech wohl in dieser Form nicht erwartet zu haben scheint. Aufgrund dessen hat das Unternehmen nun angekündigt, dass jedem Nutzer eines Harmony Link ein kostenloser Ersatz in Form des neueren Harmony Hub zur Verfügung gestellt werden soll





    Wie die Kollegen von techspot gegen Mitte dieser Woche berichtet haben, plant Logitech den Dienst seines seit 2011 auf dem Markt befindlichen Logitech Link einzustellen. Hierbei handelt es sich um ein Gerät, welches hauptsächlich in den USA vertrieben worden ist und eine gebündelte Fernsteuerung von TVs, Zuspielgeräten oder auch Hi-Fi-Anlagen mittels Android- oder iOS-App über bis zu acht Smartphones oder äquivalent Tablets erlaubt. Der Vorteil von diesem Gerät liegt darin, dass das äußerst starke Signal von Fenstern, Möbeln oder auch Wänden reflektiert werden kann, weshalb nicht zwingend ein Sichtkontakt zwischen dem Endgerät und der kleinen Station bestehen muss.


    Da der Fokus von Logitech mittlerweile auf dessen Nachfolger in Form des verbesserten Harmony Hub liegt, hat man seitens Logitech bis 16. März 2018 eine Abschaltung der hinter Harmony Link stehenden Server verkündet, was die Geräte unbrauchbar machen würde. Als Begründung sieht man hier eine auslaufende Lizenz, die in diesem Zuge nicht verlängert werden wird.



    Kundenzufriedenheit steht für Logitech an oberster Stelle. Deshalb haben wir betroffene Kunden bereits darüber informiert, dass die Logitech Harmony Link-Dienste und der Support ab dem 16. März 2018 nicht mehr verfügbar sein werden. Kunden, dessen Harmony Link-Produkt sich noch im Garantiezeitraum befindet, hat Logitech als Ersatz kostenlos das Produkt Harmony Hub angeboten. Harmony Hub bietet neben den app-basierten Fernsteuerungsfunktionen des Harmony Link, noch den zusätzlichen Vorteil, dass damit noch viele weitere gängige Smart Home Heimgeräte gesteuert werden können. Benutzer, bei denen die Garantie für Harmony Link bereits abgelaufen ist, bietet Logitech Rabatt auf den Erwerb eines neuen Harmony Hub, damit sie ihr Harmony-Erlebnis noch verbessern können. Betroffene Kunden sind per E-Mail bereits über die Situation aufgeklärt und über entsprechende Angebote informiert worden.

    Die Lizenz der Harmony Link Technologie wird im März 2018 auslaufen. Das Zertifikat wird nicht erneuert oder erweitert, da Logitech sich auf die Weiterentwicklung des App-basierten Harmony Hub fokussiert. Harmony Hub bietet ähnliche Funktionen wie Harmony Link, jedoch mit der zusätzlichen Möglichkeit, viele beliebte Smart Home-Geräte zu steuern.

    Nun hat Logitech angekündigt, dass alle Harmony-Link-Kunden, die ihr Gerät in den letzten zwei Jahren erworben und somit noch in der gesetzlichen Garantie/Gewährleistungs-Zone liegen, beim Kauf eines neuen Harmony-Hub einen Rabatt in Höhe von 35 Prozent erhalten. Das bedeutet allerdings auch, dass Besitzer, deren Geräte älter als zwei Jahre sind, keinerlei Boni erhalten, was die Gemüter verständlicherweise zum kochen gebracht hat.


    Rory Dooley, Chef der Harmony-Abteilung hat gegenüber den Kollegen von wired.com eingeräumt, dass dieser Schritt mit dem dahinter stehenden Angebot keine gute Idee gewesen sei: "Ich habe einen Fehler gemacht, einen unentschuldbaren Fehler. Mea culpa. Wir werden gegenüber unseren Kunden das Richtige tun."


    Da Logitech sich die Kritik seiner Käufer zu Herzen genommen und diesen Fehler auszubügeln versucht, schreibt das Unternehmen in einem Blogbeitrag, dass im Zeitrahmen von jetzt bis zum März 2018 allen(!) Besitzern von Harmony-Link-Hardware der Nachfolger in Form des Harmony Hub zur Verfügung gestellt wird - und zwar kostenlos. Selbst Anwender, die den bisher angebotenen Rabatt in Höhe von 35 Prozent schon in Anspruch genommen und den Nachfolger käuflich erworben haben, sollen rückwirkend den Restbetrag erstattet bekommen.

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Logitech Harmony Link wird abgeschaltet - Betroffene Kunden erhalten kostenlosen Ersatz durch neueren Harmony Hub

    ?
    Meinung des Autors
    Eine bittere Enttäuschung für die Kunden wandelt sich Logitech nun in einen Samariter. Obwohl man als Kunde auch einsehen können sollte, dass auch ein Unternehmen wie Logitech mit der Zeit gehen und Altlasten nach und nach abstoßen muss, konnte man das erste Vorgehen keinesfalls als besonders kundenfreundlich bezeichnen. Die in der Revision angekündigte kostenlose Verteilung des Nachfolgers ist allerdings auch einmalig und dürfte Logitechs internationales Ansehen deutlich gesteigert haben. Da fällt mir ein, dass mein 22 Jahre altes Auto auch schon lange keinen Support mehr erhält. Ob ich wohl den Hersteller fragen kann, ob er mir den jetzt aktuellen "Nachfolger" kostenlos zur Verfügung stellt? Klasse Aktion von Logitech, kann ich nur meinen Hut ziehen. Wie seht ihr das?Jetzt kommentieren!
    Möchtest du über neue Artikel benachrichtigt werden?

    1. Trage dich in unseren Newsletter ein, um bei einem neuen Artikel (oder einmal täglich / wöchentlich) per E-Mail informiert zu werden

    2. Und / oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Ratgeber-Artikel mehr zu verpassen
    « Surface Book 2 jetzt bestellbar: Versionen, Preise und Termin im Überblick - UPDATEAge of Empire Definite Edition - Vorbesteller werden mit garantiertem Closed Beta-Zugang vertröstet »
    Ähnliche News zum Artikel

    Logitech Harmony Link wird abgeschaltet - Betroffene Kunden erhalten kostenlosen Ersatz durch neueren Harmony Hub

    Discord: Einen anderen Nutzer blockieren - so funktioniert‘s
    Fühlt man sich von einem anderen Discord-User belästigt, kann man diesen blockieren, um keine weiteren Nachrichten oder Anfragen zu... mehr
    Windows 10: App PDF-Reader wird abgeschaltet - Support bereits eingestellt
    Der Browser Edge für Windows 10 fristet ein Nischendasein. Jetzt will Microsoft die Verbreitung offenbar pushen, und greift dafür zu... mehr
    Dolby Atmos: alle Blu Rays in Deutschland mit dem neuen Tonformat - UPDATE
    10.05.2015, 12:18 Uhr: Heimkino-Fans erleben gerade spannende Zeiten, denn aktuell erfolgt der wohl größte Technologie-Umbruch, den es je... mehr
    Microsoft Surface Book 2: Reparatur fast unmöglich - bei Defekt Elektroschrott
    Seit letztem Freitag wird das neue Surface Book 2 an die ersten Kunden ausgeliefert. Technisch bietet es einiges mehr als sein Vorgänger,... mehr
    Killer is Dead - Nightmare Edition zum Einstand des Humble Bundle Fall Sale kostenlos erhältlich
    Im Rahmen des erst vor kurzem gestarteten "Fall Sale", bei welchem über 3.000 Spiele mit hohen Rabatten abzugreifen sind, bietet Humble... mehr

    Logitech Harmony Link wird abgeschaltet - Betroffene Kunden erhalten kostenlosen Ersatz durch neueren Harmony Hub

    – deine Meinung ?
    Kommentare
    1. Avatar von Alfiator
      Alfiator -
      Ich sehe das so das LT hier nur nach erheblichen Protesten eingelenkt hat bzw jemand dem Verantwortlichem eindringlich gesteckt hat dass das so nicht geht.Reputation ist das Stichwort aber LT hat wohl grade so noch die Kurve gekriegt....

      Zitat Zitat von maniacu22 Beitrag anzeigen
      Da fällt mir ein, dass mein 22 Jahre altes Auto auch schon lange keinen Support mehr erhält. Ob ich wohl den Hersteller fragen kann, ob er mir den jetzt aktuellen Nachfolger kostenlos zur Verfügung stellt?
      Nö,das passiert erst wenn der Hersteller keine Ersatzteile mehr liefern kann.Also haste wohl leider Pech gehabt...
    1. Avatar von LiberalGelb
      LiberalGelb -
      Das die Logitech Harmony Link schon 22 Jahre alt ist..... Man lernt nie aus. Aber unpassende vergleiche bin ich hier ja schon gewohnt
    1. Avatar von maniacu22
      maniacu22 -
      Zitat Zitat von LiberalGelb Beitrag anzeigen
      Das die Logitech Harmony Link schon 22 Jahre alt ist..... Man lernt nie aus. Aber unpassende vergleiche bin ich hier ja schon gewohnt
      Okay, deine Anmaßungen erreichen langsam ein gefährliches Level (für Dich), welche du in dieser Form gerne in einem anderem Forum äußern darfst, aber nicht hier. Wie dir (vielleicht) aufgefallen ist (anscheinend aber nicht), ist dieser für dich "unpassende Vergleich" in einem Abschnitt des Artikels zu finden, welcher sich "Meinung des Autors" nennt und somit nicht in den eigentlichen Artikel mit einfließt. Vielleicht ist es dir entgangen, dass auch Redakteure Menschen sind, die mit Spitzfindigkeiten und Sarkasmus etwas anzufangen wissen, wofür der eigentliche Artikel nunmal nicht geeignet ist.

      Die Artikel selbst sind weitestgehend korrekt recherchiert und enthalten keinerlei Meinungsäußerungen von den Redakteuren. Selbst wenn ich in dem Kasten zu "meiner Meinungsäußerung" übers Wetter oder den Geschmack der Farbe Grün schreiben würde, könnte es dir egal sein, da du als Leser bei WB die Einzigartigkeit erhälst, die Meinung der Redakteure zu nahezu jedem Artikel zu erfahren, die meistens absolut neutral geschrieben sind. Redakteure aus anderen Portalen haben es da viel schwerer, ihre Meinung oder auch eben auch nur die Andeutung der eigenen Meinung aus dem eigentlichen Artikel heraushalten zu können. Und wer eben diese "Spitzfindigkeiten oder eben auch mal Sarkasmus" im Abschnitt "Meinung des Autors" nicht verstehen kann, sollte es vielleicht lassen, diesen Bereich der Artikel zu lesen.
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    Klicke hier, um dich anzumelden