• AMD Raven Ridge: HP liefert mit dem Envy x360 bereits erste Notebook-Serie mit neuer AMD-APU aus

    Der Computer-Hersteller HP hat mit dem Envy x360 15z bereits ein erstes Notebook mit AMDs neuer Raven-Ridge-APU in den Handel entlassen, welche mit einem Convertible Touch-Display, einem Vierkern-Prozessor mit SMT, einer 512 Shadereinheiten starken Vega-iGPU sowie mindestens acht Gigabyte DDR4-Ram im Dual-Channel eine solide Performance erwarten lassen. Bestellungen mit einer einhergehend baldigen Auslieferung ab dem 21. November werden zum aktuellen Zeitpunkt allerdings nur in den USA aufgenommen



    https://www.winboard.org/artikel-attachments/90845-c05534690.png


    Nachdem AMD Ende Oktober seine neuen APUs der Raven Ridge Familie offiziell vorgestellt hat, liegt es nun an den beteiligten OEM-Partnern, entsprechende Notebooks zu entwerfen und in den Handel zu bringen. HP (Hewlett Packard) gehört nun mit dem neuen Envy x360 15z zu den ersten Partnern, welche nicht nur ein entsprechendes Gerät angekündigt, sondern mittlerweile auch zur Vorbestellung freigegeben haben. Die Auslieferung erfolgt ab dem 21. November zunächst ausschließlich in den USA. Für eine Verfügbarkeit im europäischen Rahmen und ganz besonders Deutschland geht man frühestens ab Ende Dezember, besser noch Anfang 2018 aus.


    Ausgestattet ist das neue Envy x360 15z mit dem Ryzen 5 2500U, also dem kleineren der beiden vorgestellten Raven-Ridge-APUs, welcher über vier vollwertige Kerne verfügt, die dank SMT-Technik auf acht Threads zurückgreifen können. Die Taktraten belaufen sich im Standard-Takt auf 2,0 Gigahertz, welche bei Bedarf im Turbo auf bis zu 3,6 Gigahertz hochtakten können. Ebenfalls in der APU sitzt eine Vega8 iGPU, welche über 512 Shadereinheiten verfügt. Während die Grundkonfiguration bereits einen acht Gigabyte (2 x 4 GB) großen Dual-Channel DDR4-2400-MHz-RAM vorsieht, kann der Kunde auch optional 12 (8+4) oder sogar 16 (8+8) Gigabyte RAM verbauen lassen.


    Bezüglich des Massenspeichers ist standardmäßig eine 2,5-Zoll große HDD mit einem Terabyte Fassungsvermögen verbaut. Optional lässt sich auch noch eine NVMe-SSD verbauen, welche zwischen 128 Gigabyte und einem Terabyte an Daten fassen kann. Beim Display setzt HP auf ein klassisches 15,6-Zoll großes IPS-Touch-Panel, welches mit 1.920 x 1.080 Bildpunkten (Full-HD) auflöst.



    https://www.winboard.org/artikel-attachments/90844-c05526702.png


    Für das Basis-Modell mit 8 GB RAM sowie der 1 TB großen HDD ruft HP 735 US-Dollar auf, welche umgerechnet und MwSt-bereinigt ungefähr 750 Euro entsprechen dürfte. HP hat allerdings auch eine identisch ausgestattete Intel-Variante des Envy x360 im Angebot, welche das Kürzel 15t trägt. Hier sind ein Core i5-8250U (Kaby Lake Refresh) verbaut, welcher ebenfalls über vier Kerne, SMT und eine GT2-GPU in Form der Intel UHD Graphics 620 setzt. Der einstige Preis für dieses Modell ist von vormals 870 USD auf nunmehr 700 USD herabgesetzt worden.


    Zum Schluss noch einmal die Spezifikationen im Detail:


    Operating system Windows 10 Home 64
    Windows 10 Pro 64
    Processor and graphics AMD Ryzen™ 5 2500U Quad-Core (2 GHz, up to 3.6 GHz, 6 MB cache) + AMD Radeon™ Vega Graphics
    Display 15.6" diagonal FHD UWVA micro-edge WLED-backlit multitouch-enabled edge-to-edge glass (1920 x 1080)
    Memory 8 GB DDR4-2400 SDRAM (2 x 4 GB)
    12 GB DDR4-2400 SDRAM (1 x 4 GB, 1 x 8 GB)
    16 GB DDR4-2400 SDRAM (2 x 8 GB)
    Hard drive 1 TB 7200 rpm SATA
    256 GB PCIe® NVMe™ M.2 SSD
    1 TB 7200 rpm SATA + 128 GB M.2 SSD
    360 GB PCIe® NVMe™ M.2 SSD
    1 TB 7200 rpm SATA + 256 GB M.2 SSD
    512 GB PCIe® NVMe™ M.2 SSD
    1 TB PCIe® NVMe™ M.2 SSD
    Office software Office Software Trial
    $20 off Microsoft® Office 365 Personal 1-year
    $20 off Microsoft® Office 365 Home 1-year
    $20 off Microsoft® Office Home and Student 2016
    $50 off Microsoft® Office Home and Business 2016
    $70 off Microsoft® Office Professional 2016
    McAfee LiveSafe(TM) Security Software Security Software Trial
    $40 off McAfee LiveSafe 12 months
    $89.99 off McAfee LiveSafe 24 months
    $169.98 off McAfee LiveSafe™ 36 months
    Theft protection Computrace LoJack for Laptops, One Year
    Computrace LoJack for Laptops, Two Years
    Computrace LoJack for Laptops, Four Years
    Primary battery 3-cell, 55.8 Wh Lithium-ion prismatic Battery
    Battery life Up to 9 hours
    Video Playback Battery Life Up to 7 hours and 15 minutes
    Battery Recharge Time Supports battery fast charge: approximately 90% in 90 minutes
    Keyboard Full-size island-style backlit keyboard with numeric keypad
    Personalization HP Wide Vision FHD IR Camera with Dual array digital microphone (Touchscreen)
    Wireless technology Intel® 802.11ac (2x2) Wi-Fi® and Bluetooth® 4.2 Combo
    Audio Dual speakers
    Pointing device Touchpad with multi-touch gesture support
    Expansion slots 1 multi-format SD media card reader
    External I/O Ports 1 USB 3.1 Type-C™ Gen 1 (Data Transfer up to 5 Gb/s, DP1.2, HP Sleep and Charge); 2 USB 3.1 Gen 1 (1 HP Sleep and Charge); 1 HDMI v2.0a; 1 headphone/microphone combo
    Power supply 65 W AC power adapter
    Energy efficiency ENERGY STAR® certified; EPEAT® Silver registered
    Dimensions (W X D X H) 14.16 x 9.8 x 0.77 in
    Weight 4.75 lb
    Warranty 1 year limited hardware warranty (information at www.hp.com/support); 90 day phone support (from date of purchase); complimentary chat support within warranty period (at www.hp.com/go/contacthp)
    Software included McAfee LiveSafe™ 30-day trial offer (Internet access required. First 30 days included. Subscription required for live updates afterwards.)




    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    AMD Raven Ridge: HP liefert mit dem Envy x360 bereits erste Notebook-Serie mit neuer AMD-APU aus

    ?
    Meinung des Autors
    Bei den Spezifikationen wird man zwar keinen High-End-Gaming-Laptop erwarten können, aber bei diesem Preis-Leistungs-Verhältnis bin ich trotzdem mal auf die Benchmarkergebnisse gespannt. AMDs neue Raven Ridge APU scheint die perfekte Multimedia-APU zu sein. Zudem finde ich es schön, wenn nach dem Wandel im Desktop-Markt nun vielleicht auch noch ein Wandel im Notebook-Sektor dazu kommt, was nicht heißen soll, dass Intel keine Pridukte mehr verkaufen soll, aber dass auch hier dem Kunden dank AMD wieder eine breitere Auswahl ermöglicht wird. Was meint ihr zum neuen HP Envy x360 15z?Jetzt kommentieren!
    Möchtest du über neue Artikel benachrichtigt werden?

    1. Trage dich in unseren Newsletter ein, um bei einem neuen Artikel (oder einmal täglich / wöchentlich) per E-Mail informiert zu werden

    2. Und / oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Ratgeber-Artikel mehr zu verpassen
    « Nokia 2: deutsche Bedienungsanleitung für das Android-SmartphoneWindows 10 Fall Creators Update - wiederholtes neu laden von Thumnails / Vorschaubildern im Explorer verhindern - so klappt es »
    Ähnliche News zum Artikel

    AMD Raven Ridge: HP liefert mit dem Envy x360 bereits erste Notebook-Serie mit neuer AMD-APU aus

    AMD Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.11.2 erhält ein paar Bugfixes sowie Unterstützung für das neue Star Wars: Battlefront 2
    AMD hat für seine aktuellen Grafikkarten-Serien die neue Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.11.2 veröffentlicht, die sich zwar... mehr
    AMD Radeon RX Vega 64: PowerColor zeigt erste Bilder seiner Red-Devil-Reihe
    So langsam scheint sich der Knoten im Bereich der Custom-Modelle von AMDs neuer High-End-Serie Vega zu lösen. Während AMDs Boardpartner bei... mehr
    AMD Freesync - worauf beim Monitor-Kauf zu achten ist
    Nicht wenige PC-Gamer schwören auf Monitore mit AMDs Freesync-Technologie, welche in der Lage ist, die Frameraten zwischen Grafikkarte und... mehr
    Medion Akoya P56000 mit AMD Ryzen 5 1600 und Radeon RX 560 ab 16. November bei Aldi-Süd - UPDATE
    Aufgrund der durchweg positiven Entwicklung der Ryzen-CPUs aus dem Hause AMD setzt Medion beim kommenden Desktop-PC Akoya P56000 seit einer... mehr
    AMD bestätigt endgültigen Ausstieg von Raja Koduri als Chef der Radeon Technology Group - UPDATE II
    Obwohl das dritte Quartal für AMD eines der Umsatzstärksten seit etlichen Jahren gewesen ist, hat Raja Koduri als Chef der Radeon Techology... mehr

    AMD Raven Ridge: HP liefert mit dem Envy x360 bereits erste Notebook-Serie mit neuer AMD-APU aus

    – deine Meinung ?
    Kommentare
    1. Avatar von JumpingJohn
      JumpingJohn -
      Sieht gut aus! Gefällt mir vor allem das es auch als Tablet nutzbar ist und ein Stift dabei zu sein scheint. Mit 4.75 lb also ca. 2 kg ist es zwar ein schweres Tablet, aber ein leichtes Notebook. Müsste man halt mal ausprobieren ob man das 10" Android Tablet damit in Rente schicken kann. Eine 128 oder 256 GB SSD nachzurüsten ist meines erachtens aber Pflicht. Der Preis wird sicher auch nicht in Stein gemeiselt sein ist ja schließlich nur die Hersteller UVP. Ich bin mal gespannt wie die Preisgestalltung aussieht wenn es in Europa angekommen ist.
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    Klicke hier, um dich anzumelden