• Windows Mixed Reality PC Check App neu im Windows Store - Funktionsfähigkeit allerdings stark eingeschränkt

    Microsoft hat für sein kommendes Fall Creators Update (1709) unter anderem auch die Einbindung von Mixed Reality angekündigt, welchen die Hersteller Acer, ASUS, Dell & Lenovo mit entsprechenden Headsets folgen werden. Aktuell können allerdings ausschließlich die Nutzer der Insider-Version von Windows 10 ihren PC auf entsprechende Tauglichkeit überprüfen. Alle anderen Nutzern, die demzufolge noch mit dem Creators Update unterwegs sind, wurde jetzt im Windows Store die App "Windows Mixed Reality PC Check" zur Überprüfung ihres Systems gestellt. Allerdings funktioniert diese zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht in der Form, wie man es sich als Nutzer wünschen würde



    https://www.winboard.org/artikel-attachments/90211-03.jpg

    so würde die App aussehen, insofern sie funktioniert



    Microsoft plant sein Windows 10 mit dem für den 17. Oktober erwarteten Fall Creators Update (1709) fit für Mixed-Reality-Headsets zu machen, wozu auch schon die Hersteller Acer, ASUS, Dell & Lenovo entsprechende Geräte vorgestellt beziehungsweise angekündigt haben.


    Während die Nutzer der aktuellen Insider-Version die Mixed-Reality-Portal-App bereits im Startmenü vorfinden können, bleiben gewöhnlichen Windows-Usern derzeit nur die nachfolgenden Systemanforderungen von Microsoft, die allerdings nicht für alle Nutzer aussagekräftig genug sind:


    [https://www.winboard.org/artikel-attachments/90210-02.jpg

    die Systemanforderungen für künftiges Mixed Reality - nicht gerade wenige Nutzer können damit etwas anfangen


    Um Nutzern des aktuellen Windows 10 Creators Update (1703) ebenfalls ein Tool anzubieten, mit welchem die Tauglichkeit des heimischen PC auf das bevorstehende Mixed Reality überprüfte werden kann, hat Microsoft im Windows Store die App "Windows Mixed Reality PC Check" bereitgestellt.


    Unglücklicherweise scheint die App derzeit nicht zu funktionieren, da sie sich bereits bei einem gestrigen Test nicht einmal starten geschweige denn ausführen lies und immer mit Fehlermeldungen abbrach. Nachdem ich die App gestern wieder deinstalliert hatte und diese heute für einen erneuten Test neu installieren wollte, scheint es schon Fehler auf dem Download-Server zu geben. Obwohl die App nur 1,3 Megabyte umfasst und gestern innerhalb weniger Sekunden installiert werden konnte, benötigt diese heute angeblich 40 Megabyte und mehr, so dass ich den Download wieder abbrechen musste.



    https://www.winboard.org/artikel-attachments/90209-01.jpg

    nach der gestrigen Deinstallation wollte ich der App heute noch einmal eine Chance geben, aber statt 1,3 MB lädt sich die App einen sprichwörtlichen Wolf - danke, aber nein danke


    Vielleicht liest Microsoft ja die Kundenrezensionen im Windows Store, die bis auf wenige Ausnahmen durchweg negativ ausgefallen sind, und verbessert die Umstände, so dass diese App auch ausführbar ist.



    Gefällt dir der Artikel

    Windows Mixed Reality PC Check App neu im Windows Store - Funktionsfähigkeit allerdings stark eingeschränkt

    ?
    Meinung des Autors
    Genau DAS ist für mich ein Grund, warum ich im Windows Store wirklich NICHTS finde, was für meine Verhältnisse sinnvoll erscheint. Selbst eine einfache App, welche die Windows-Informationen zur verbauten Hardware ausliest und mit hinterlegten Systemanforderungen vergleicht, kann nicht einmal im funktionierender Form angeboten werden. Ich versteh´s einfach nicht, ihr etwa?Jetzt kommentieren!
    « Psychonauts noch bis Samstag kostenlos im Humble StoreSamsung SmartTV: Netflix auf älteren Fernsehern vor dem Aus? - UPDATE »
    Ähnliche News zum Artikel

    Windows Mixed Reality PC Check App neu im Windows Store - Funktionsfähigkeit allerdings stark eingeschränkt

    Windows Mixed Reality PC Check App neu im Windows Store - Funktionsfähigkeit allerdings stark eingeschränkt

    – deine Meinung ?