• Amazon Locker: Paketabholstationen nun auch in Deutschland verfügbar

    Nachdem Amazon bereits im vergangenen Jahr damit begonnen hat, seine vollautomatischen Paket-Abholstationen auch in Deutschland aufzubauen, hat das Unternehmen heute mitgeteilt, dass "Amazon Locker" nun in vielen Deutschen Städten einsatzbereit steht



    https://www.winboard.org/artikel-attachments/90191-01.jpg


    Wie Amazon heute in einer Pressemitteilung verkündet hat, stehen ab sofort die vollautomatischen Abholstationen, welche auch als Amazon Locker bezeichnet werden, an hunderten Orten in Deutschland zum Einsatz bereit. Ähnlich dem Funktionsprinzip der bereits bekannten DHL-Packstationen können Kunden ihre Amazon-Bestellungen auch an den neuen Locker abholen, wenn dies bequemer für sie ist.


    Dafür muss nur während des Bestellvorgangs nicht die eigene Versandadresse, sondern ein Locker in unmittelbarer Umgebung angegeben werden. In der darauffolgenden Bestätigungs-E-Mail erhält der Kunde dann einen einmaligen Abholcode sowie die Adresse inklusive Öffnungszeiten des gewählten Amazon Locker. Damit die Pakete nicht sämtliche Locker blockieren, bleiben dem Kunden nach Auslieferung des Paketes an den Locker insgesamt drei Tage zeit, dieses abzuholen.


    Die erwähnten Öffnungszeiten des Lockers sind ebenfalls wichtig, da diese nicht nur in den Städten München, Augsburg, Berlin, Hamburg sowie zahlreichen Städten in Nordrhein-Wesfalen (z.B. Düsseldorf, Dortmund, Oberhausen, Wuppertal, Essen, Duisburg) aufgestellt worden sind, sondern auch an Shell-Tankstellen, bei diversen Einzelhändlern sowie ausgesuchten O2-Shops, wie etwa dem O2 Live Concept Store in der Tauentzienstraße in Berlin sowie einigen Berliner "Spätis".

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Amazon Locker: Paketabholstationen nun auch in Deutschland verfügbar

    ?
    Meinung des Autors
    Wer tagsüber auf Arbeit ist und zur Abendstunde seine Nachbarn nicht mehr stören möchte, für den sind solche "Locker" durchaus sinnvoll. Allerdings ist die Größe der Schließfächer begrenzt, so dass größere Bestellungen weiterhin auf dem herkömmlichen Weg kommen werden. Eine gute Idee sind sie allemal, oder was meint ihr?Jetzt kommentieren!
    Möchtest du über neue Artikel benachrichtigt werden?

    1. Trage dich in unseren Newsletter ein, um bei einem neuen Artikel (oder einmal täglich / wöchentlich) per E-Mail informiert zu werden

    2. Und / oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Ratgeber-Artikel mehr zu verpassen
    « Microsoft Word 2013 Funktion „Mit Bing suchen“ auf Google ändern – So funktioniert es!Electronic Arts: Spielestreaming in Form von Abo-Modellen stellen die Zukunft dar »
    Ähnliche News zum Artikel

    Amazon Locker: Paketabholstationen nun auch in Deutschland verfügbar

    Ultra HD Blu Ray: alle Filme in Deutschland auf dem neuen Datenträger - UPDATE
    26.01.2016, 15:37 Uhr: Ab Anfang März 2016 werden die ersten Ultra HD Blu Ray Player sowie die entsprechenden Discs verkauft werden. Den... mehr
    Amazon Fire TV (Stick): aktuelles Update in Deutschland angekommen
    Seit vergangener Woche ist Amazon dabei, eine neue Firmware an Fire TV, Fire TV 4K sowie den kleineren Fire TV Stick zu verteilen. Bislang... mehr
    Amazon Fire HD 10: neues Flaggschiff-Tablet bietet bessere Ausstattung für weniger Geld
    Der Online-Riese Amazon mit dem neuen Tablet Fire HD 10 ein neues Flaggschiff im Angebot, welches im Vergleich zu seinem direkten Vorgänger... mehr
    Dolby Atmos: alle Blu Rays in Deutschland mit dem neuen Tonformat - UPDATE
    10.05.2015, 12:18 Uhr: Heimkino-Fans erleben gerade spannende Zeiten, denn aktuell erfolgt der wohl größte Technologie-Umbruch, den es je... mehr
    Amazon Fire TV 3 mit 4K, HDR, Alexa und mehr könnte bald kommen - UPDATE
    08.09.2017, 09:52 Uhr: Das aktuelle Fire TV 2 ist seit ziemlich genau zwei Jahren auf dem Markt. Zwar ist auch dieses Gerät bereits im... mehr

    Amazon Locker: Paketabholstationen nun auch in Deutschland verfügbar

    – deine Meinung ?
    Kommentare
    1. Avatar von G-SezZ
      G-SezZ -
      Ich frage mich wieso noch niemand eine unabhängige Abholstation gegründet hat, die von allen Lieferdiensten und allen Absendern genutzt werden kann. Ein Lagerhaus mit Schalter, wie bei der Post. Paketgröße relativ unbegrenzt. Nutzung gegen Monatsbeitrag, oder pro Sendung. Ich bin davon überzeugt dass sich damit richtig Geld verdienen ließe.
    1. Avatar von Doenermann
      Doenermann -
      Zitat Zitat von G-SezZ Beitrag anzeigen
      Ich frage mich wieso noch niemand eine unabhängige Abholstation gegründet hat, die von allen Lieferdiensten und allen Absendern genutzt werden kann. Ein Lagerhaus mit Schalter, wie bei der Post. Paketgröße relativ unbegrenzt. Nutzung gegen Monatsbeitrag, oder pro Sendung. Ich bin davon überzeugt dass sich damit richtig Geld verdienen ließe.
      https://xkcd.com/927/
    1. Avatar von maniacu22
      maniacu22 -
      Ich verstehe deinen Ansatz sehr gut und würde ihn auch sofort unterschreiben, aber man muss dann diese "Lagerhäuser mit Schalter" auch sicherer machen, als es die heutigen Briefkästen sind. Ich weiß ja nicht, wie es in deiner Umgebung so ist, aber zum Beispiel Silvester wird dann gern mal vandaliert, und die Jugend (oder auch andere) lassen Dampf ab, indem sie Briefkästen sprengen. In der heutigen Zeit steigt der Vandalismusgrad sowieso. Die Auswirkungen kann man sich ja ausmalen usw. usf.
    1. Avatar von G-SezZ
      G-SezZ -
      Ich meine keine öffentlich zugängliche Box. Ein kleine Lagerhalle im Industriegebiet, oder auf der grünen Wiese zwischen den Bau- und Supermärkten. Ein paar hundert Schließfächer im Gebäude, und einen Schalter für zu große Pakete etc. Öffnungszeiten bis 20:00, so dass erwerbstätige Menschen ihre Pakete nach der Arbeit abholen können. Für eine Kleinstadt mit 30.000 Einwohner plus Einzugsgebiet müsste sich so etwas doch rechnen. Das ließe sich lokal aufziehen, dazu bräuchte man ja gar keine Kette mit vielen Filialen.

      Die Idee kommt nicht von Ungefähr. Wenn ich für jedes private Paket das ich auf der Arbeit für einen Angestellten annehme einen Euro bekäme wäre das ein ganz guten Nebeneinkommen.
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    Klicke hier, um dich anzumelden