• iPhone 7s, iPhone 8 und mehr: Apple Neuheiten am 12. September - UPDATE

    06.09.2017, 16:55 Uhr:

    Seitdem Smartphones mit Windows mehr oder weniger ausgestorben sind, scheuen sich viele Nutzer nach einer Alternative um. Da man dabei im Prinzip nur die Wahl zwischen Android und iOS von Apple hat, landen viele über kurz oder lang in der 'Welt des Apfels'. Und dort gibt es in der nächsten Woche gleich einen ganzen Strauss an neuen Geräten, denn Apple plant die größte Produktoffensive seiner Geschichte. Hier der Überblick, was angeblich alles kommen wird



    Wenn man den Gerüchten aus den "für gewöhnlich gut unterrichteten Kreisen" glauben darf, wird Apple am kommenden Dienstag mindestens fünf neue Produkte vorstellen. Das sind die kolportierten Pläne:


    • iPhone 7s und iPhone 7s Plus: Dabei handelt es sich um die übliche Weiterentwicklung der aktuellen Gerätereihe. Als gesetzt gelten die schnelleren Prozessoren A11 und M11. Verbesserungen könnte es auch bei der Kamera geben, die möglicherweise etwas mehr Megapixel sowie eine noch lichtstärkere Optik bekommt. Alles in allem wird es natürlich eher Evolution als Revolution sein, denn für letzteres plant Apple ein weiteres iPhone.


    • iPhone 8: Das Jubiläumsmodell wegen 10 Jahre iPhone wird technisch aus dem Vollen schöpfen. Erstmals seit langem wird es daher ein neues Display geben, das mit OLED-Technik arbeitet und quasi ohne Rand verbaut wird.Das erfordert auch den Verzicht auf den klassischen Home Button, der beim iPhone 8 virtuell im Display dargestellt wird. Unklarheiten gibt es noch in Bezug auf den Fingerabdrucksensor, der entweder auf die Rückseite wandert oder durch eine Gesichtserkennung ersetzt wird. Optimisten träumen allerdings davon, dass dieser ebenfalls in das Display integriert wird, doch angeblich soll die benötigte Technologie noch nicht zufriedenstellend arbeiten, weswegen daraus wahrscheinlich (noch) nichts werden wird. Auch bei den Lautsprechern könnte es Änderungen geben, denn laut einigen Spekulationen sitzen diese beim iPhone 8 an beiden Enden des Gerätes, was im Querformat Stereo-Ton oder sogar simulierten Surround Sound ermöglichen wird. Das alles wird sich Apple allerdings sehr teuer bezahlen lassen, denn der Einstiegspreis soll oberhalb von 1.000 US-Dollar liegen. Zum Vergleich: das iPhone 7 startet derzeit bei 649 Dollar, für das iPhone 7 Plus werden 769 Dollar fällig.


    • Apple TV 5: Als Apple vor zwei Jahren sein Apple TV der 4. Generation auf den Markt gebracht hat, wurde es vollmundig mit "Die Zukunft des Fernsehens" angekündigt. Doch diese Zukunft fand beim Apple TV ohne Ultra HD beziehungsweise 4K statt, was durchaus auf Kritik gestoßen ist. Vor allem auch deshalb, weil das Gerät theoretisch dazu in der Lage gewesen wäre und weil Amazon quasi parallel die 2. Generation seines Fire TV vorgestellt hat, die diese Technik unterstützt. Jetzt holt Apple mit dem TV 5 das versäumte nach und schöpft dabei angeblich aus dem Vollen. Daher sollen Dinge wie HDR+, HLG und Dolby Vision bei Bild sowie Dolby Atmos beim Ton unterstützt werden.


    • Apple Watch 3: Einst galt die Smartwatch als das große Ding der Zukunft, doch so wirklich am Massenmarkt angekommen sind die interaktiven Armbanduhren bislang noch nicht. Das liegt auch daran, dass sie ohne ein gekoppeltes Smartphone oftmals nur eingeschränkt oder sogar gar nicht verwendet werden können. Bei der 3. Auflage der Apple Watch soll daher die autonome Nutzung verbessert werden, indem ein Mobilfunkmodul in der Uhr verbaut wird, das sogar den schnellen Datenfunk LTE unterstützen soll. Die Verbindung zum Mobilfunknetz könnte über eine fest verbaute eSIM-Karte hergestellt werden. Somit wären unterwegs Telefonate, aber auch der Empfang von Nachrichten gesichert, ohne dass man ein iPhone in der Tasche haben muss.


    • iOS 11, tvOS 11 und watchOS 11: Parallel zu den Produkten wird auch die neueste Version des jeweiligen Betriebssystems vorgestellt und zeitgleich für alle kompatiblen Geräte veröffentlicht werden. Den wohl größten Sprung wird es auf dem iPhone geben, wo unter anderem ein überarbeitetes Kontrollzentrum und die parallel Nutzung von zwei Apps auf die Nutzer warten.


    Die Präsentation kann als Livestream verfolgt werden, der am 12. September um 19 Uhr MESZ startet. Der Empfang ist an einem Windows PC eigentlich nur über den Browser Edge möglich, den es erst seit Windows 10 gibt. Möglicherweise kann aber diese URL zur Nutzung im VLC-Player oder ähnlicher Software verwendet werden:


    https://p-events-delivery.akamaized....8/atv_mvp.m3u8


    Wer bereits Apple Nutzer ist, kann den Stream auch über sein iPhone, iPad, Apple TV oder Mac verfolgen.


    Update, 11.09.2017, 09:31 Uhr: Es gibt die begründete Annahme, dass Apple auf etwas andere Bezeichnungen als gedacht setzt. Auslöser ist eine am Wochenende kurzzeitig verfügbare Vorab-Ausgabe des finalen iOS 11, in deren Quellcode sich so einiges entdecken ließ. Unter anderem sollen dazu auch die Namen der neuen Smartphones gehören. Demnach wird es dieses Mal keine S-Version des iPhone geben, also kein iPhone 7s und 7s Plus. Vielmehr springt man bei den Standardmodellen direkt zur nächsten Ziffer und bringt iPhone 8 und iPhone 8 Plus, wobei bei diesen Modellen auch kabelloses Laden möglich sein wird. Auch das bisher als iPhone 8 vermutete Top-Modell bekommt eine neue Bezeichnung, das Gerät soll demnach als iPhone X vermarktet werden. Damit würde man einerseits die bisherige Namenslinie nicht stören, zum anderen kann das X als lateinische 10 für 10 Jahr iPhone interpretiert werden.


    Seitens Apple gibt es natürlich keine Bestätigung. Lediglich die genannte Software wurde von den Servern genommen, nachdem sie aber bereits den Weg ins Internet gefunden hatte. Es bleibt aber trotzdem abzuwarten, ob Apple nicht noch eine Überraschung in petto hat und am morgigen Dienstag nicht doch noch gänzlich andere Bezeichnungen aus dem Hut zaubert.

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    iPhone 7s, iPhone 8 und mehr: Apple Neuheiten am 12. September - UPDATE

    ?
    Meinung des Autors
    In der kommenden Woche wird Apple mal so richtig einen raushauen, denn angeblich sollen auf einen Schlag mindestens fünf neue Produkte vorgestellt werden. Highlight wird das iPhone 8 sein, dessen modernste Technik allerdings mit einem heftigen Preis bezahlt werden muss. Dann vielleicht doch lieber ein iPhone 7s (Plus) - oder dessen wahrscheinlich günstiger angebotenen Vorgänger.Jetzt kommentieren!
    Möchtest du über neue Artikel benachrichtigt werden?

    1. Trage dich in unseren Newsletter ein, um bei einem neuen Artikel (oder einmal täglich / wöchentlich) per E-Mail informiert zu werden

    2. Und / oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Ratgeber-Artikel mehr zu verpassen
    « AMD-Treiber Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.9.1 kommt mit vielen BugfixesMit Windows 10 Funktion Continue on PC für Android und iOS Inhalte übertragen - So geht’s! »
    Ähnliche News zum Artikel

    iPhone 7s, iPhone 8 und mehr: Apple Neuheiten am 12. September - UPDATE

    Ultra HD Blu Ray: alle Filme in Deutschland auf dem neuen Datenträger - UPDATE
    26.01.2016, 15:37 Uhr: Ab Anfang März 2016 werden die ersten Ultra HD Blu Ray Player sowie die entsprechenden Discs verkauft werden. Den... mehr
    Unitymedia: Neusortierung der Sender in Hessen verschoben - Termin in BW unverändert - UPDATE
    04.09.2017, 09:55 Uhr: Der Kabelnetzbetreibers Unitymedia vergibt nach dem Ende des analogen Fernsehens die freigewordenen Frequenzen neu.... mehr
    Bundesfighter II Turbo - Wahlkampf hat einen neuen Namen in diesem Streetfighter II Turbo Clone
    Am kommenden Sonntag, dem 24.09.2017, ist es soweit und jeder der will kann wählen gehen. Zu dem Thema kann man stehen wie man will, und... mehr
    Amazon Fire TV (Stick): aktuelles Update in Deutschland angekommen
    Seit vergangener Woche ist Amazon dabei, eine neue Firmware an Fire TV, Fire TV 4K sowie den kleineren Fire TV Stick zu verteilen. Bislang... mehr
    Xbox One X mit Ultra HD: Vorbestellung ist jetzt möglich - UPDATE III
    20.09.2017, 11:19 Uhr: Die Erstauflage der neuen 4K-Spielkonsole Xbox One X war in Windeseile ausverkauft. Jetzt kann aber die reguläre... mehr

    iPhone 7s, iPhone 8 und mehr: Apple Neuheiten am 12. September - UPDATE

    – deine Meinung ?
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    Klicke hier, um dich anzumelden