• Radeon Packs der neuen Radeon RX Vega GPUs laufen schon Ende September aus - UPDATE

    Wirft man aktuell einen Blick auf das Kleingedruckte der Radeon Packs der neuen Grafikkarten Radeon RX Vega 56 sowie Radeon RX Vega 56, so sollen die Pakete, welche im Bundle mit Prey, Sniper Elite 4 sowie einem Rabatt auf eine Ryzen 7 CPU samt Mainboard versprechen, schon am 30. September auslaufen. Solch eine Einschränkung kommt aktuell doch recht überraschend, da sie in dieser Form bislang noch nicht von AMD publiziert worden ist



    https://www.winboard.org/artikel-attachments/90116-amd-vega-arch-w1.jpg


    UPDATE von 15:35 Uhr


    Aufgrund der Ungewissheit bezüglich zeitlichen Begrenzung der Radeon Packs haben auch die Kollegen von hardwareluxx bei AMD nachgefragt und nachfolgende Antwort erhalten:


    "We've got nothing to announce at the moment. Our priority is to ship new cards to the market to meet the strong demand."

    Das bedeutet, dass AMD selbst keinerlei Änderungen beim Angebot der besagte Radeon Packs in Planung hat. Die Limitierung der Packs bei den drei Händlern Alternate, Caseking und Mindfactory betrifft demzufolge dann nur die Spielecodes, die bis Ende September eingelöst werden müssen, da diese ansonsten verfallen. Da es sich bezüglich der Spielecodes um eine Absprache zwischen den Spieleentwicklern und AMD handelt, wird diese sehr wahrscheinlich auch nur auf ein beschränktes Pakete-Kontingent zugreifen können. Zudem kann es sehr gut sein, dass ab dem 1. Oktober mit einem neuen Spielebundle zu den Radeon Packs gerechnet werden kann oder aber AMD die bisherigen Spiele Prey und Sniper Elite 4 durch Neuverhandlungen beibehält.



    Original-Artikel von 13:42 Uhr


    Obwohl oder gerade weil die Verfügbarkeit von AMDs neuen Radeon RX Vega GPUs nicht gerade in der Form gegeben ist, die man sich wünschen würde, hat AMD zum Vega-Launch sogenannte Radeon-Packs angekündigt, die gegen einen Aufpreis Spiele-Keys für "Prey" und "Sniper Elite 4"sowie einen Rabatt von bis zu 100 Euro auf einen neuen Ryzen-Unterbau einräumen, welcher aus einer Ryzen 7-CPU sowie einem High-End-X370-Mainboard besteht.


    Wie die Kollegen von pcghw jetzt in Erfahrung bringen konnten haben AMDs deutsche Launch-Partner Alternate, Caseking sowie auch Mindfactory ihre Promo- und Produktseiten entsprechend mit einem Hinweis versehen, dass die so genannten Radeon-Packs nur noch bis zum 30. September gültig seien. Sollte der Käufer seine Keys bis zu diesem Stichtag nicht einlösen, würden die Bonus-Features der Packs entsprechend ungültig werden. Da die Händler die Rabatte auf eine Ryzen-7-CPU sowie dem entsprechenden High-End-AM4-Mainboard sowieso nur beim Kauf eines Bundles gewähren, würden dementsprechend nur die Spiele-Keys ungültig werden, insofern man diese nicht bis zum 30. September einlöst. Zusätzlich spekuliert man, dass die Radeon Packs nur dazu verwendet worden sind, die anfangs schlechte Verfügbarkeit zu kaschieren, da ein höherer Grundpreis eines solchen Paketes im Vergleich zum Preis des regulären Modells eine geringere Nachfrage nach sich zieht.


    Unbeantwortet blieb bisher auch die Nachfrage seitens pcghw an AMD, wie die Verkaufsstrategien ab Oktober aussehen könnten. Man geht aber davon aus, dass die Grafikkarten im Referenz-Design nur noch von den drei oben erwähnten Händlern abverkauft werden, während die ersten Custom-Designs bereits ab Ende September eintreffen sollen. Letztere stellen sowieso die Modell-Varianten dar, auf welche die Nutzer warten, da diese meist mit der deutlich besseren Kühlung und höheren Taktraten aufschlagen.

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Radeon Packs der neuen Radeon RX Vega GPUs laufen schon Ende September aus - UPDATE

    ?
    Meinung des Autors
    Einerseits ist es unverständlich, dass diese Einschränkung jetzt noch nachgereicht wird, andererseits sehe ich das so, dass wenn man hierzulande die Rabatte des Radeon Pack sowieso nur in Verbindung mit einem sofortigen Kauf der restlichen Hardware erhält, das Einlösen der Games bis zum 30. September keine große Sache darstellen dürfte. Auch wenn ich diese Änderung nicht unbedingt für gut heiße, so sehe ich persönlich kein großes Problem darin. Wie seht ihr das?Jetzt kommentieren!
    Möchtest du über neue Artikel benachrichtigt werden?

    1. Trage dich in unseren Newsletter ein, um bei einem neuen Artikel (oder einmal täglich / wöchentlich) per E-Mail informiert zu werden

    2. Und / oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Ratgeber-Artikel mehr zu verpassen
    « Amazon Fire Tablet mit 7 Zoll Display und WLAN zurzeit für 27,97€ als Amazon Warehouse DealSystemsprache unter Windows 10 ändern - so einfach geht es mit den Sprachpaketen »
    Ähnliche News zum Artikel

    Radeon Packs der neuen Radeon RX Vega GPUs laufen schon Ende September aus - UPDATE

    AMD Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.9.2 führt unter DirectX 12 multi-GPU-Setups für Vega-GPUs ein
    Der Chiphersteller AMD unterstützt mit dem neuen Treiber Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.9.2 erstmalig den Betrieb von mehreren... mehr
    Ultra HD Blu Ray: alle Filme in Deutschland auf dem neuen Datenträger - UPDATE
    26.01.2016, 15:37 Uhr: Ab Anfang März 2016 werden die ersten Ultra HD Blu Ray Player sowie die entsprechenden Discs verkauft werden. Den... mehr
    Unitymedia: Neusortierung der Sender in Hessen verschoben - Termin in BW unverändert - UPDATE
    04.09.2017, 09:55 Uhr: Der Kabelnetzbetreibers Unitymedia vergibt nach dem Ende des analogen Fernsehens die freigewordenen Frequenzen neu.... mehr
    Bundesfighter II Turbo - Wahlkampf hat einen neuen Namen in diesem Streetfighter II Turbo Clone
    Am kommenden Sonntag, dem 24.09.2017, ist es soweit und jeder der will kann wählen gehen. Zu dem Thema kann man stehen wie man will, und... mehr
    Amazon Fire TV (Stick): aktuelles Update in Deutschland angekommen
    Seit vergangener Woche ist Amazon dabei, eine neue Firmware an Fire TV, Fire TV 4K sowie den kleineren Fire TV Stick zu verteilen. Bislang... mehr

    Radeon Packs der neuen Radeon RX Vega GPUs laufen schon Ende September aus - UPDATE

    – deine Meinung ?
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    Klicke hier, um dich anzumelden