• Windows 8.1 und Windows RT: Zugriff auf Windows Store teilweise gesperrt - UPDATE

    21.08.2017, 17:42 Uhr:

    Fehler oder Absicht? Diese Frage stellen sich aktuell diverse Nutzer von zwei älteren Microsoft Betriebssystemen, mit denen Apps nicht mehr heruntergeladen werden können. Es wird auch eine Lösung des Problems vorgeschlagen, die im Fall von Windows RT kurios bis extrem ärgerlich ist. Bei Windows 8.1 würde der weg immerhin klappen



    Nutzer von Windows RT und vor allem von Windows 8.1 stehen derzeit vor dem Problem, dass sie eine Fehlermeldung angezeigt bekommen: "Diese Windows-Version wird nicht mehr von Windows Store unterstützt". Die Konsequenzen sind sofort spürbar, denn es können keine Apps mehr aus dem Store heruntergeladen werden. Das betrifft jedoch nicht nur den ersten Download kostenloser Anwendungen, sondern auch in der Vergangenheit gekaufte und teuer bezahlte Apps. Als Lösung wird vorgeschlagen, die neueste Version von Windows - sprich Windows 10 - herunterzuladen.


    Was im Fall von Windows 8.1 noch funktioniert und über einen Umweg offenbar immer noch kostenlos möglich ist, ist bei Windows RT natürlich zum Scheitern verurteilt. Für dieses Betriebssystem wurde nämlich nie ein entsprechendes Upgrade angeboten, weshalb es immer auf dem Stand von Windows RT 8.1 bleiben wird. Derzeit wird natürlich munter spekuliert, ob es sich bei dem Problem, das bereits seit mehreren Tagen auftritt, um einen Bug oder um eine grundsätzliche Entscheidung von Microsoft handelt. Richtig verwirrend wird die Angelegenheit auch dadurch, dass offenbar nicht alle Nutzer ausgesperrt sind.


    Der bekannte Blogger Dr. Windows spekuliert, dass Microsoft eigentlich nur den Store für Windows RT 8.0 abschalten wollte, möglicherweise aber "den falschen Schalter getroffen" hat. Eine Stellungnahme zu einer entsprechenden Anfrage ist bislang aber offenbar nicht erfolgt. Es bleibt also abzuwarten, wie sich die Angelegenheit weiter entwickelt.


    Update, 23.08.2017, 10:18 Uhr: Inzwischen scheint das Problem, von dem laut diversen Meldungen auch etliche Smartphones mit Windows Phone 8.1 betroffen waren, behoben zu sein. Das meldet zumindest die italienische Webseite windowsblogitalia, laut der der Zugriff wieder möglich ist. Microsoft selber hatte zwischenzeitlich bestätigt, dass es sich bei den Zugriffsproblemen um einen "bug in Surface RT running Windows 8.1" handelt - was allerdings nicht die ganze Wahrheit ist, da ja auch andere Geräte betroffen sind.


    Wer weiterhin Zugriffsprobleme mit dem Surface RT oder dem Surface 2 hat, für den bietet Microsoft auch einen ziemlich kompliziert klingenden Lösungsvorschlag an. Sofern dieser nicht fruchtet, bietet das Unternehmen Hilfestellungen über eine eigene Webseite an, über die im schlimmsten Fall das "Herunterladen eines Wiederherstellungsabbilds für das Surface" möglich ist.


    In Ermangelung entsprechender Geräte können wir in der Redaktion nicht überprüfen, ob der Zugriff auf den Windows Store über Windows 8.1, Windows RT 8.1 und/oder Windows Phone 8.1 wieder möglich ist. Von daher die Bitte, entsprechende Probleme oder den uneingeschränkten Zugriff per Kommentar zu melden.

    (Bildquelle: cashy)
    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Windows 8.1 und Windows RT: Zugriff auf Windows Store teilweise gesperrt - UPDATE

    ?
    Meinung des Autors
    Wenn es nur ein kurzzeitiges Problem ist, fällt es in die Kategorie 'Fehler können passieren'. Sollte die Abschaltung des Windows Store für Windows 8.1 und Windows RT jedoch eine grundsätzliche Entscheidung sein, wäre das ein starkes Stück. Vor allem auch deshalb, weil der Zugriff auf bezahlte Inhalte verhindert wird. Wieder mal ein gutes Argument für Software auf einem physikalischen Datenträger - sofern das überhaupt möglich ist.Jetzt kommentieren!
    Möchtest du über neue Artikel benachrichtigt werden?

    1. Trage dich in unseren Newsletter ein, um bei einem neuen Artikel (oder einmal täglich / wöchentlich) per E-Mail informiert zu werden

    2. Und / oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Ratgeber-Artikel mehr zu verpassen
    « DirectX 9 unter Windows 10 installieren - so klappt’sHumble Spooky Horror Bundle bringt Euch gruseligen Spaß für kleines Geld wenn Ihr Euch traut »
    Ähnliche News zum Artikel

    Windows 8.1 und Windows RT: Zugriff auf Windows Store teilweise gesperrt - UPDATE

    Outlook sendet automatisch den Anhang "Winmail.dat" mit - so verhindert man es
    Erhält man häufiger E-Mails von seriösen Absendern mit dem seltsamen Attachment "Winmail.dat", liegt der Verdacht nahe, dass sich in dem... mehr
    Wileyfox Pro Windows 10 Smartphone kann nun vorbestellt werden - Aber muss das sein?
    Selbst die eingefleischtesten Windows 10 Verfechter sind sich dann doch eher einig, dass Windows 10 als OS für Smartphones dann doch tot... mehr
    Windows 10: Ruhezeiten aktivieren - wie es geht und was es bringt - UPDATE
    10.02.2017, 17:33 Uhr: In Windows 10 gibt es den sogenannten Ruhemodus. Der eigentliche Nutzen ist recht schnell erklärt, und die... mehr
    MDK für PC aktuell gratis bei GOG - Der Klassiker von Shiny Entertainment umsonst und DRM-frei
    MDK steht ja für viele für Murder Death Kill aus dem Film Demolition Man. Hier hat man es aber nicht mit Sylvester Stallone als John... mehr
    Ultra HD Blu Ray: alle Filme in Deutschland auf dem neuen Datenträger - UPDATE
    26.01.2016, 15:37 Uhr: Ab Anfang März 2016 werden die ersten Ultra HD Blu Ray Player sowie die entsprechenden Discs verkauft werden. Den... mehr

    Windows 8.1 und Windows RT: Zugriff auf Windows Store teilweise gesperrt - UPDATE

    – deine Meinung ?
    Kommentare
    1. Avatar von Bullayer
      Bullayer -
      Es ist doch nur eine Frage der Zeit, bis Nutzer von älteren Windowsversionen auf Win10 umsteigen werden. Mit einem solchen "Fehler" werden vielleicht einige davon schneller upgraden.
    1. Avatar von juergen1
      juergen1 -
      Man sollte es doch den Usern selbst überlassen,
      mit welchem Betriebssystem sie arbeiten wollen.
      Insofern ist das schon ein starkes Stück.
      Da man sich bei Microsoft wahrscheinlich die Marktanteile von Win 10 anders vorgestellt hatte,
      probiert man es eben mal so. Mal gucken was so geht.
    1. Avatar von LiberalGelb
      LiberalGelb -
      Zitat Zitat von Bullayer Beitrag anzeigen
      Es ist doch nur eine Frage der Zeit, bis Nutzer von älteren Windowsversionen auf Win10 umsteigen werden. Mit einem solchen "Fehler" werden vielleicht einige davon schneller upgraden.
      Auf was updated man denn von Windows RT aus?
    1. Avatar von LiberalGelb
      LiberalGelb -
      Zitat Zitat von LiberalGelb Beitrag anzeigen
      Auf was updated man denn von Windows RT aus?
      Hat keiner einen Tipp/Antwort?
    1. Avatar von Hups
      Hups -
      Auf frische Hardware mit frischem Betriebssystem.
    1. Avatar von LiberalGelb
      LiberalGelb -
      Zitat Zitat von Hups Beitrag anzeigen
      Auf frische Hardware mit frischem Betriebssystem.
      Aber Windows Smartphones die auf ARM Architektur basieren haben doch auch Windows 10. Auch die Continuum Geräte setzen auf ARM. Warum Kann ich dann kein ARM Tablet mit Windows RT auf Windows 10 updaten?
    1. Avatar von Alfiator
      Alfiator -
      Zitat Zitat von LiberalGelb Beitrag anzeigen
      Aber Windows Smartphones die auf ARM Architektur basieren haben doch auch Windows 10.....
      Das ist Win10 mobile;nicht Win10 für den Desktop Bereich....

      Zitat Zitat von LiberalGelb Beitrag anzeigen
      Warum Kann ich dann kein ARM Tablet mit Windows RT auf Windows 10 updaten?
      Weil Win10 nicht auf ARM portiert wird;Sackgasse.Vllt gibts ein Linux was das kann....
    1. Avatar von LiberalGelb
      LiberalGelb -
      Zitat Zitat von Alfiator Beitrag anzeigen
      Das ist Win10 mobile;nicht Win10 für den Desktop Bereich....
      Und? Windows 10 Mobile wäre immer noch besser als Windows RT. Microsoft könnte die Entscheidung doch dem Kunden überlassen... Windows RT ist ja nun auch kein wirkliches Desktop OS.
    1. Avatar von Alfiator
      Alfiator -
      Hau,MS hat gesprochen und das war es mit RT.Kannst Dich ja gerne bei denen beschweren....
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    Klicke hier, um dich anzumelden