• AMD Radeon RX Vega - mögliche Bezeichnungen sowie finale Details im Umlauf

    Aktuellen Gerüchten zufolge, soll die für den Gaming-Markt gedachte Radeon RX Vega zu ihrem Marktstart in drei möglichen Varianten angeboten werden, deren Bezeichnungen an die glorreichen Zeiten der AMD-Karten Radeon X1959XTX erinnern sollen. So könnte es von der zur SIGGRAPH-Messe vorzustellenden RX Vega eine RX Vega CTX, eine RX Vega XT sowie auch eine RX Vega XL geben, die sich anhand ihrer Shader-Anzahl, der Leistungsaufnahme sowie auch der verwendeten Kühlmethodik unterscheiden



    https://www.winboard.org/artikel-attachments/89537-01.jpg

    so könnte die kommende Radeon RX Vega XTX aussehen



    Basierend auf einem Artikel im 3dcenter-Forum sollen weitere technische Details sowie auch erste namentliche Chip-Bezeichnungen zu AMDs kommenden RX Vega Grafikchips durch eine nicht näher bezeichneten Quelle des Grafikkartenherstellers ans Tageslicht gekommen sein. Demnach sollen am 30. Juli im Rahmen der SIGGRAPH-Messe sowohl eine RX Vega XTX, eine RX Vega XT sowie eine RX Vega XL offiziell vorgestellt werden.


    Zudem wollen auch die Kollegen von videocardz.com über andere Quellen die groben Spezifikationen zu den einzelnen Versionen erfahren haben, welche in folgender Tabelle zusammengeführt worden sind:



    SKU
    Radeon RX Vega XTX
    Radeon RX Vega XT
    Radeon RX Vega XL
    Shader-Cluster
    64 Shader-Cluster
    4.096 Shader-Einheiten
    64 Shader-Cluster
    4.096 Shader-Einheiten
    56 Shader-Cluster
    3.584 Shader-Einheiten
    Speicherausbau
    8 GB HBM2 8 GB HBM2 ? GB HBM2
    Kühlung
    AiO Kompakt-Wasserkühlung Luftkühlung Luftkühlung
    Verbrauch GPU (max.)
    300 Watt 220 Watt 220 Watt
    Verbrauch PCB (max.)
    375 Watt 285 Watt 285 Watt
    Referenzdesign
    Ja Ja Nein
    möglicher Marktstart
    Anfang August Anfang August Ende August



    Wie sich anhand der Tabelle erkennen lässt, wird es sich bei der Radeon Vega XL um die kleinste Ausbaustufe handeln, welche zwar ihre maximale Leistungsaufnahme von 220 Watt (für den Grafikchip selbst) mit dem mittleren XT-Modell teilt, allerdings "nur" mit 56 Next-Gen Compute Units mit 3.584 Shadereinheiten ausgestattet ist. Das würde dem gleichen Verhältnis wie zwischen der aktuellen Fury X und der Fury (non X) entsprechen.


    Zudem ist beim kleinsten Modell noch nicht bekannt, welchen Speicherausbau AMD hierfür vorgesehen hat. Es wird vermutet, dass die RX Vega XL auch "nur" mit einem 4 Gigabyte großem HBM2-Speicher auf den Markt kommt. Obendrein spekuliert man auch darüber, dass die Vega XL ähnlich wie die Radeon R9 Fury (non X) ohne Referenz-Design auf den Markt kommen könnte. Wenn das der Fall sein sollte, wird man sich auf den kleinsten Vega-Ausbau etwas länger gedulden müssen, da die Boardpartner die Zeit benötigen, ihre eigenen Designs entsprechend anpassen zu können.


    Den Vollausbau von Vega wird man mit der RX Vega XTX erhalten, für welche aber eine ASIC Power (Strombedarf des reinen Grafikchips) von maximal 300 Watt angegeben sind. Für das gesamte PCB sollen sogar bis zu 375 Watt möglich sein, womit die reellen Taktraten des Chips höher als bei der aktuell schon verfügbaren Radeon Vega Frontier Air ausfallen respektive ihre Taktraten auch unter Belastung deutlich besser als diese halten könnte.


    Aufgrund dieser ersichtlichen Unterschiede bei den Ausbaustufen und Betitelungen dürfte es AMD möglich sein, einen ziemlich breiten Preisbreich abdecken zu können, welcher von dem der GeForce GTX 1070 über die GeForce GTX 1080 bis hin zur GTX 1080Ti gehen könnte. Alle bisher geleakten Daten sollten wie immer mit äußerster Vorsicht betrachtet werden, da die offizielle Vorstellung erst auf den 30. Juli im Rahmen der SIGGRAPH-Messe angesetzt ist. In der Nacht zum 31. Juli soll ab 4:30 Uhr deutscher Zeit ein Live-Stream von AMDs eigener Capsaicin-Veranstaltung zu sehen sein, über welchen dann hoffentlich alle Fragen mit harten Fakten beantwortet werden dürften.

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    AMD Radeon RX Vega - mögliche Bezeichnungen sowie finale Details im Umlauf

    ?
    Meinung des Autors
    Ich weiß nicht, warum sich AMD so viel Zeit mit der Vega-Archtektur lässt, zu welcher schon im letzten Jahr erste Infos verfügbar gewesen sind. Ist sie wirklich so gut und musste nur noch perfektioniert werden oder wird sie es hinsichtlich ihrer Leistungsentfaltung nicht mit der 1080 Ti aufnehmen können. Fragen über Fragen, zu denen auch die eine von mir gehört, warum nun angeblich doch "nur" 8 GB HBM2 und nicht 16 wie bei der Frontier? Spätestens Anfang August dürften wir dann mehr wissen.Jetzt kommentieren!
    Möchtest du über neue Artikel benachrichtigt werden?

    1. Trage dich in unseren Newsletter ein, um bei einem neuen Artikel (oder einmal täglich / wöchentlich) per E-Mail informiert zu werden

    2. Und / oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Ratgeber-Artikel mehr zu verpassen
    « Microsofts Juli-Patchday mit neuen Sammelpatches für alle Windows-10-VersionenDas große ẞ - so lässt es sich das große Eszett über die Tastatur schreiben »
    Ähnliche News zum Artikel

    AMD Radeon RX Vega - mögliche Bezeichnungen sowie finale Details im Umlauf

    Ultra HD Blu Ray: alle Filme in Deutschland auf dem neuen Datenträger - UPDATE
    26.01.2016, 15:37 Uhr: Ab Anfang März 2016 werden die ersten Ultra HD Blu Ray Player sowie die entsprechenden Discs verkauft werden. Den... mehr
    Unitymedia: Neusortierung der Sender in Hessen verschoben - Termin in BW unverändert - UPDATE
    04.09.2017, 09:55 Uhr: Der Kabelnetzbetreibers Unitymedia vergibt nach dem Ende des analogen Fernsehens die freigewordenen Frequenzen neu.... mehr
    Bundesfighter II Turbo - Wahlkampf hat einen neuen Namen in diesem Streetfighter II Turbo Clone
    Am kommenden Sonntag, dem 24.09.2017, ist es soweit und jeder der will kann wählen gehen. Zu dem Thema kann man stehen wie man will, und... mehr
    Xbox One X mit Ultra HD: Vorbestellung ist jetzt möglich - UPDATE III
    20.09.2017, 11:19 Uhr: Die Erstauflage der neuen 4K-Spielkonsole Xbox One X war in Windeseile ausverkauft. Jetzt kann aber die reguläre... mehr
    Apple iOS 11: inkompatible Apps ohne 64-Bit - so findet man sie - UPDATE
    19.09.2017, 13:48 Uhr: Ab heute Abend kann iOS 11 von allen Nutzern kompatibler Apple-Geräte heruntergeladen werden. Das überarbeitete... mehr

    AMD Radeon RX Vega - mögliche Bezeichnungen sowie finale Details im Umlauf

    – deine Meinung ?
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    Klicke hier, um dich anzumelden