• Windows 10 Mobile: neues Microsoft-Smartphone bereits im Test

    Seitdem sich Microsoft die Produktion von eigenen Smartphones unter dem Markennamen Lumia eingestellt hat, gibt es Gerüchte um ein Comeback. Diese Spekulationen bekommen jetzt neue Nahrung, denn angeblich befindet sich ein entsprechendes Gerät bereits in der Erprobung. Offenbar wird es aber nicht das von einigen Fans sehnsüchtig erwartete Surface Phone



    Derzeit gibt es zumindest in Europa eigentlich nur noch ein einziges Smartphone, das mit Windows 10 Mobile angeboten wird: das Elite x3 von HP. Zudem sind noch Restbestände aus der eingestellten Lumia-Reihe im Handel zu bekommen, doch auch hier ist das Angebot ziemlich begrenzt. Doch möglicherweise wird es schon bald eine Neuheit geben, und das von Microsoft selber. Zumindest berichtet der für gewöhnlich bestens informierte Brad Sams von der Internetseite Thurrott.com, dass auf dem Cmpus von Microsoft bereits erste Tests mit einem neuen mobilen Gerät stattfinden. Wobei sich Sams nicht sicher ist, ob es ein Smartphone oder ein Tablet ist, allerdings ersteres für wesentlich wahrscheinlicher hält. Zudem hält er es für möglich, dass Windows 10 Mobile auf ARM-Prozessoren zum Einsatz kommt.


    Sams liefert auch ein interessantes Detail zum neuen Gerät. Dieses wird nämlich angeblich nicht von der Surface-Sparte von Microsoft entwickelt, es wird also wohl nicht das vermutete Surface Phone. Vielmehr ist Alex Kipman der verantwortliche Projektleiter, der bei Microsoft auch und in erster Linie für die Datenbrille HoloLens zuständig ist. Daher wird vermutet, dass ein Hauptaugenmerk des neuen Smartphones im Bereich "Augumented Reality" (AR) oder "Virtual Reaslity" (VR) liegen könnte. Dazu passen Gerüchte von vor einem Monat, dass sogar ein Projektor eingebaut sein könnte. Allerdings könnte man auf die erfolgreiche Strategie der Surface-Produkte zurückgreifen: Microsoft zeigt mit seinem eigenen Produkt, was theoretisch möglich ist, und andere Hersteller springen mit preiswerteren Produkten auf den Zug auf.


    Denn bei allen Unwägbarkeiten scheint für Brad Sams eines festzustehen: das neue Smartphone von Microsoft wird teuer werden. Natürlich bewegt man sich nicht in den Preisregionen der Datenbrille, doch als preisliche Messlatte dürften die kommenden Premium-Modelle Apple iPhone 8 und Samsung Galaxy S8 Plus gelten, bei denen Preise im vierstelligen Dollar- und Euro-Bereich vermutet werden. Allerdings wird es wohl noch bis kommendes Jahr dauern, bis konkrete Ankündigungen folgen werden, denn derzeit soll die verwendete Software noch ziemlich fehlerbehaftet sein.

    (Mit Material von: Softpedia)
    Gefällt dir der Artikel

    Windows 10 Mobile: neues Microsoft-Smartphone bereits im Test

    ?
    Meinung des Autors
    Die einen sagen "Windows 10 Mobile ist tot", die anderen behaupten, es gäbe noch Hoffnung für den Patienten. An letzteres glaubt man offenbar auch bei Microsoft, denn angeblich will man tatsächlich ein neues Smartphone auf den Markt bringen. Die Gerüchte klingen halbwegs konkret, doch wirklich feststehen tut wohl nur eines: es wird sündhaft teuer werden.Jetzt kommentieren!
    « Mass Effect: Andromeda - Denuvo-Kopierschutz mit Patch 1.09 entferntLenovo ThinkPad X1 Yoga mit Cortana im Werbevideo »
    Ähnliche News zum Artikel

    Windows 10 Mobile: neues Microsoft-Smartphone bereits im Test

    Windows 10 Mobile: neues Microsoft-Smartphone bereits im Test

    – deine Meinung ?
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    Klicke hier, um dich anzumelden