• Dell UltraSharp U3818DW - neuer 37,5-Zoll 24:10-Curved Monitor mit 3840 x 1600 Bildpunkten angekündigt - UPDATE

    Dell hat mit dem neuen UltraSharp U3818DW einen neuen Monitor vorgestellt, der nicht nur mit einem 37,5 Zoll großen Panel beeindrucken kann, welches mit 3.840 x 1.600 Bildpunkten überzeugen kann, sondern zudem auch noch gebogen ist, wodurch der Einsatzbereich zum großen Teil auf das Gaming konzipiert wurde



    https://www.winboard.org/artikel-attachments/89306-ultra-hd-monitor-1.jpg


    UPDATE vom 09.06.2017 - 10:35 Uhr


    Auf Anfrage der Kollegen von computerbase hat Dell nun die bislang fehlenden Spezifikationen in Form eines Datenblattes nachgereicht, wodurch sich zeigt, dass dieses Modell weniger für Gamer und vielmehr für den Einsatz im Büro gedacht ist. Wie zu erwarten gewesen ist, setzt der UltraSharp 3818DW auf ein IPS-Panel, welches mit einer Reaktionszeit von 5 ms spezifiziert ist. Damit wäre schon einmal die Angabe der einen Millisekunde Reaktionszeit, die an anderen Stellen zu lesen gewesen ist, schon einmal widerlegt. Weiterhin fehlt im Datenblatt jegliche Information zur Freesync-Technologie, welche im Büroeinsatz sowieso kaum Anwendung findet.


    Wie dem Datenblatt weiterhin zu entnehmen ist, beträgt der Wölbradius 2,3 Meter, womit dieser identisch zu anderen Geräten dieser Größenklasse ausfällt. Aus diesem Grund ist die Wahrscheinlichkeit doch recht hoch, dass es sich bei dem Panel um das gleiche H-IPS-Panel handelt, welches LG wiederum in seinen eigenen Geräten verbaut. Auch hinsichtlich der Ergonomie hat man an alles gedacht, was im Büro-Alltag Anwendung findet. So lässt sich der Standfuß des U3818DW sowohl in der Höhe, Neigung und Drehung verstellen, wobei sämtliche Anschlusskabel über ein Kabelmanagement verschwinden oder zumindest ein aufgeräumtes Bild auf dem Schreibtisch ergeben. Auf die Pivot-Funktion wurde höchstwahrscheinlich aufgrund des Formates bewusst verzichtet. Optional lässt sich das 9,05 Kilo schwere Panel dank VESA-Mounting auch an andere Monitor- oder auch Wandhalterungen anbringen.


    Alle weiteren Angaben könnt ihr dem von Dell zur Verfügung gestellten Datenblatt entnehmen:



    https://www.winboard.org/artikel-attachments/89330-dell-ultrasharp-u3818dw.jpg


    Original-Artikel vom 15.06.2017 - 16:31 Uhr


    Viele Monitorhersteller bieten mittlerweile gebogenen Panels an, die zudem auch mit einer Auflösung von 3.840 x 1.600 Bildpunkten (24:10) überzeugen können. Auf einer Displaydiagonale von 37,5 Zoll gesellt sich der Hardwarespezialist Dell mit dem neuen UltraSharp U3818DW dazu. Aktuell bleibt es allerdings nur bei einer Ankündigung, weshalb noch lange nicht alle Spezifikationen kommuniziert worden sind.


    Fakt ist aber, dass der neue U3818DW mit einem gebogenen Panel an den Start geht, welches AMDs FreeSync-Funktion unterstützt, wodurch die Bildwiederholfrequenz des Monitors an die von AMD-Grafikkarten angepasst wird und somit ein ruhigeres Bild ohne Tearing-Efekte erzeugt. Auch wenn derzeit noch die maximale Wiederholfrequenz des verbauten Panels unklar ist, kann man davon ausgehen, dass diese bei 120 oder sogar 144 Hz liegen wird. Die Reaktionszeit wird auf 1 ms beziffert, während der sRGB-Farbraum bis zu 99 Prozent dargestellt werden kann.



    https://www.winboard.org/artikel-attachments/89307-ultra-hd-monitor-2.png


    Bezüglich der Anschlussvielfalt kann der neue Dell UltraSharp U3818DW mit einem DisplayPort sowie zwei HDMI-Anschlüssen aufwarten, zu denen aber im Augenblick auch keine genaueren Informationen vorliegen. Ein USB-Typ-C-Anschluss soll ebenfalls mit von der Partie sein, der unter anderem zum Aufladen von entsprechenden Smartphones, Tablets oder auch Notebooks genutzt werden kann, die eine Leistung von maximal 100 Watt ziehen. Zusätzlich soll noch ein USB-Hub aus vier USB-3.0-Anschlüssen verbaut sein.


    Der Dell UltraSharp U3818DW soll ab dem 23. Juni zu einem Preis von 1.499 US-Dollar bestellt werden können. Wann mit einer Verfügbarkeit in Deutschland gerechnet werden kann und um wie viel günstiger der Monitor dann hier angeboten wird, ist zum aktuellen Zeitpunkt ebenfalls noch nicht kommuniziert worden.



    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Dell UltraSharp U3818DW - neuer 37,5-Zoll 24:10-Curved Monitor mit 3840 x 1600 Bildpunkten angekündigt - UPDATE

    ?
    Meinung des Autors
    Ein stolzer Preis, solange man nicht die restlichen Spezifikationen wie das darin verbaute Panel kennt. Allerdings haben wir auch beim 8K-Modell von Dell gesehen, dass dieser keine 5000 Euro wie zur Markteinführung / Ankündigung in den USA gekostet hat, sondern deutlich "günstiger" erhältlich ist. Ich denke mal, dass es den Dell, sobald dieser seinen Weg nach Deutschland schafft, gegen die aktuell hier verfügbaren Modelle mit ähnlichen Spezifikationen konkurrieren wird, die bei Preisen zwischen 1.250 und 1.400 Euro liegen. Ob man das für so einen Monitor ausgeben möchte, sollte allerdings erst nach entsprechenden Tests festgelegt werden.Jetzt kommentieren!
    Möchtest du über neue Artikel benachrichtigt werden?

    1. Trage dich in unseren Newsletter ein, um bei einem neuen Artikel (oder einmal täglich / wöchentlich) per E-Mail informiert zu werden

    2. Und / oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Ratgeber-Artikel mehr zu verpassen
    « EaseUS Todo PCTrans Pro 9.6 - Migrationstool für kurze Zeit über Giveaway-Aktion kostenlos erhältlichWindows 10 Pro auf Windows 10 S downgraden - so gehts »
    Ähnliche News zum Artikel

    Dell UltraSharp U3818DW - neuer 37,5-Zoll 24:10-Curved Monitor mit 3840 x 1600 Bildpunkten angekündigt - UPDATE

    Windows 10: Microsoft Silverlight löschen oder nicht - und wenn ja wie es geht
    Auf vielen Rechnern mit Windows 10 ist das Silverlight Plug-in installiert, das deutlich über 100 MB groß ist. Wir erklären, welche... mehr
    Windows 8.1 und Windows RT: Zugriff auf Windows Store teilweise gesperrt - UPDATE
    21.08.2017, 17:42 Uhr: Fehler oder Absicht? Diese Frage stellen sich aktuell diverse Nutzer von zwei älteren Microsoft Betriebssystemen,... mehr
    Xbox One X ab November: limitierte Erstauflage noch bestellbar - UPDATE
    22.08.2017, 10:35 Uhr: Im Vorfeld der heute beginnenden Spielemesse Gamescom hat Microsoft einen Termin für den Verkaufsbeginn der neuen... mehr
    DirectX 9 unter Windows 10 installieren - so klappt’s
    Falls man ein altes PC-Spiel unter Windows 10 zum Laufen bringen möchte, dann sollte dafür DirectX 9 auf dem Computer installiert sein. Da... mehr
    Ockel Sirius A (Pro) und Ockel Sirius B (Black Cherry) - Kleine Windows 10 PCs für die Hostentasche
    Windows 10 Mini-PCs gibt es wie Sand am Meer. Das niederländische Unternehmen Ockel Computers will aber einen guten Mittelweg zwischen... mehr

    Dell UltraSharp U3818DW - neuer 37,5-Zoll 24:10-Curved Monitor mit 3840 x 1600 Bildpunkten angekündigt - UPDATE

    – deine Meinung ?
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    Klicke hier, um dich anzumelden