• Jumper EZpad Mini 4 Tablet mit Windows 10 unter 100 Euro - Viel Tablet für wenig Geld?

    Mal wieder auf der Suche nach einem Spielzug für Zwischendurch oder nach einem Windows 10 Tablet für kleine Aufgaben oder den kleinen Geldbeutel? Wer den Weg über den eigenen Import nicht scheut könnte vielleicht mit dem Windows 10 Tablet Jumper EZPad Mini 4 glücklich werden, denn vom Preis her gesehen bekommt man aktuell mehr als erwartet.



    Natürlich kann man hier dann auch kein High-End Gerät mit entsprechender Leistung erwarten, aber es gibt durchaus Tablets mit gleichen Daten die mehr kosten. Aktuell liegt der Preis bei Geekbuying bei 99,99$ und beim derzeitigen Umrechnungskurs somit knapp unter 90€ Versandkostenfrei, wenn der Zoll mitspielt. Dafür bekommt man:


    • CPU: Intel Cherry Trail X5 Z8350 Quad-Core CPU mit 1.44GHz (1.92GHz Boost)
    • GPU: Intel HD Graphics Gen8
    • RAM: 2GB, DDR3L
    • ROM: 32GB, erweiterbar um maximal 128GB
    • Displaygröße: 8 Zoll
    • Auflösung: 1920 x 1200 Pixel Full-HD
    • WiFi: 802.11b/g/n
    • Bluetooth: 4.0
    • Frontkamera mit 2 Megapixel
    • Akku: 4500mAh


    Für User die nur einmal ein einfaches Tablet mit Windows 10 für die Nutzung als Reader oder zum Surfen oder Filme ansehen zwischendurch suchen ist es vielleicht nicht die schlechteste Lösung.


    Gefällt dir der Artikel

    Jumper EZpad Mini 4 Tablet mit Windows 10 unter 100 Euro - Viel Tablet für wenig Geld?

    ?
    Meinung des Autors
    Um 90 Euro sicher ein interessanter Preis, sofern man weiß was man damit machen will… ^^Jetzt kommentieren!
    « McPack, McAddon oder McWorld Mods in Minecraft: Windows 10 Edition starten – So geht es!Windows-Login mit USB-Stick als Zugangsschlüssel - so geht´s »
    Ähnliche News zum Artikel

    Jumper EZpad Mini 4 Tablet mit Windows 10 unter 100 Euro - Viel Tablet für wenig Geld?

    Jumper EZpad Mini 4 Tablet mit Windows 10 unter 100 Euro - Viel Tablet für wenig Geld?

    – deine Meinung ?
    Kommentare
    1. Avatar von G-SezZ
      G-SezZ -
      für die Nutzung als Reader
      Kommt man bei der Windows Kindle App mittlerweile ohne Maus ins Menu? *duck un flitz*
    1. Avatar von Slayer10061977
      Slayer10061977 -
      für die Nutzung als Reader oder zum Surfen
      Ganz, ehrlich? Für solche Aufgaben kann ich auch ne gutes Android-Tablet nehmen! Microsoft hat es im Mobil-Sektor vergeigt!
    1. Avatar von Alfiator
      Alfiator -
      Ich würde in Sachen Sicherheitsupdates generell von Android Abstand nehmen.....
    1. Avatar von Zeiram
      Zeiram -
      Zitat Zitat von Slayer10061977 Beitrag anzeigen
      Ganz, ehrlich? Für solche Aufgaben kann ich auch ne gutes Android-Tablet nehmen! Microsoft hat es im Mobil-Sektor vergeigt!
      Klar kann man das machen, ich bin ja mobil auf allen Systemen unterwegs, aber so mancher Nutzer bleibt gern bei einem OS und da wählt dann der eine oder andere Anwender auch gern mal Windows 10 fürs Tablet. ^^
    1. Avatar von Slayer10061977
      Slayer10061977 -
      Zitat Zitat von Alfiator Beitrag anzeigen
      Ich würde in Sachen Sicherheitsupdates generell von Android Abstand nehmen.....
      Ich bin nicht davon überzeugt das dies bei Microsoft bzw. Windows besser läuft... Auf die Dauer gesehen...