• Windows 10 Insider Preview Build 16199 erreicht den Fast Ring mit vielen neuen Funtkionen

    Noch am gestrigen Abend hat Microsoft die Build 16199 für die Windows-Insider des Fast Rings bereit gestellt. Neben einigen neuen Features führt die Installation aber auch einen Bug mit sich, durch den Universal Apps wie Netflix, Skype oder auch Facebook Probleme mit der Passworteingabe zeigen und der Nutzer sich dort nicht mehr einloggen kann



    https://www.winboard.org/artikel-attachments/89044-windows-10-th2.jpg


    Wie mittlerweile alle Windows-Nutzer wissen sollten, lässt die freiwillige Teilnahme am Insider-Programm viele neue Features und Funktionen zuerst ausprobieren, läuft aber auch Gefahr, dass hier und da noch ein paar größere Baustellen sind, die von einem produktiven Arbeiten mit einer Preview-Build dringenst abraten.


    Als erstes entschuldigt sich Dona Sarkar im Windows-Blog für die eventuell entstandene Verwirrung rund um das neue Feature "Story Remix" innerhalb der Fotos App. Es kann nämlich vorkommen, dass einige Nutzer dieses Feature nutzen können, andere wiederum nicht, was allerdings durch ein seitens Microsoft benanntes A/B-Testing beabsichtigt ist und nur auf einigen PCs installiert ist. Sollte ein Insider das neue Feature "Story Remix" vermissen und gerne ausprobieren wollen, so muss er dem Microsoft-Team in einer Mail mitteilen.



    My People mit neuen Funktionen


    Das My People Feature wurde dahingehend aufgewertwt, dass die Anzahl ungelesener Nachrichten von einem an die Task-Leiste angehefteten Skype-Kontakt visualisiert wird. Dazu ist allerdings auch mindestens die Version 11.16.445.0 der Skype-UWP-App nötig. Zusätzlich werden Emojis aller Art als Flyout über dem in der Taskleiste angepinnten Kontakt angezeigt, sobald dieser natürlich auch welche schickt. Wer das dann schon wieder zu viel des Guten findet, kann dieses Feature auf Wunsch auch abschalten.



    https://www.winboard.org/artikel-attachments/89040-my-people-emoji-flyout.png


    Zudem lassen sich Dateien (Bilder, Videos etc.) nun einfach per Drag&Drop an einen der in der Taskleiste angehefteten Kontakte schicken. Über die Teilen-Funktion werden nun auch die am häufigsten kontaktierten Personen angezeigt.



    Defender-Einstellungen über System-Health in den Settings


    Zukünftig braucht man nicht mehr zwingend den Windows Defender Hub zu öffnen, um sich zu erkundigen, wie es um die "Systemgesundheit" bestellt ist. Diese Infos werden nun zusätzlich unter Einstellungen -> System -> Info gleich oberhalb der bisherigen Systemspezifikationen angezeigt.



    https://www.winboard.org/artikel-attachments/89041-settings-system-health-about.png


    Erklärende Kurzvideos direkt in den Einstellungen


    Da speziell Windows-Anfängern (aber auch uns alten Hasen) nicht alle Windows-Einstellungen auf Anhieb etwas sagen könnten, hat sich Microsoft dazu entschlossen, Tipps und Tricks in kleinen Videos direkt in der jeweiligen Einstellungs-Rubrik unterzubringen.



    https://www.winboard.org/artikel-attachments/89042-settings-tips-videos.png


    Speicherplatzbereinigung im Download-Ordner


    Für den Download-Ordner gibt es unter Einstellungen -> System -> Speicher eine neue Funktion, die es Windows erlauben wird, Dateien im Download-Ordner automatisch zu löschen, wenn diese in den letzten 30 Tagen nicht angefasst oder verändert worden sind. Diese Option nach einer Windows-Installation automatisch deaktiviert.



    https://www.winboard.org/artikel-attachments/89043-storage-sense-downloads-folder.png


    Wie immer werden die Insider gebeten, ihre Eindrücke und Erfahrungen zu den neuen Features über das Feedback-Hub mitzuteilen.



    Kommen wir zu den behobenen Problemen (maschinelle Übersetzung):


    • Windows Defender Application Guard (WDAG) arbeitet nun wie erwartet auf Touch-fähigen PCs.
    • [ENTWICKLER] Der XAML-Designer in Visual Studio 2017 trifft einen Fehler, der einen Squiggle-Fehler unter ThemeResource-Verweise auf die generic.xaml-Ressourcen von XAML verursacht. Bitte aktualisieren Sie auf die neueste Version von Visual Studio 2017 Preview (Version 15.3 - 26510.00) oder höher. Wenn Visual Studio 2017 Preview bereits installiert ist, können Benutzer aktualisieren, indem Sie das Visual Studio Installer starten und auf die Schaltfläche Aktualisieren klicken. Sie können bestätigen, dass Sie den richtigen Build von Visual Studio Preview haben, indem Sie auf Hilfe> About klicken, um zu bestätigen, dass Sie auf Version 15.3 (26510.0-Preview) oder höher sind.
    • Wir haben ein Problem behoben, was dazu führt, dass viele Win32-Apps nicht starten, wenn bestimmte Antivirenprogramme vor dem Upgrade aktiv waren.
    • Wir haben das Windows Defender Security Center aktualisiert, um nicht mehr als behinderte Treiber als Probleme zu kennzeichnen. Wir haben auch die Gesundheitscan-Logik so eingestellt, dass die maximale Helligkeit bei Anschluss an Wechselstrom nicht eine Warnung kennzeichnet. Schätzen Sie alle, die Feedback zu diesem Thema geteilt haben.
    • Als Ergebnis der geringen Nutzung haben wir die Entscheidung getroffen, die Notiz schnell zu entfernen.
    • Wir werden unsere Migrationslogik aktualisiert, so dass von diesem Build der Zustand der Rotationssperre über Upgrades erhalten bleibt.
    • Wir haben ein Problem behoben, das dazu führt, dass Farbprofile nach dem Start bestimmter Vollbild-Spiele ignoriert werden.
    • HINZUGEFÜGT: Um Ihnen zu helfen, schnell die gewünschte Option zu finden, haben wir die Kontextmenüs für Apps und Kacheln aktualisiert. Klicken Sie hier, um jetzt weitere Symbole für weitere Aktionen einzufügen, einschließlich Freigeben, Deinstallieren und Bewerten.



    Und hier die noch bekannten Probleme in der Build 16199 (maschinelle Übersetzung):


    • Einige Insider haben berichtet, diesen Fehler zu sehen "Einige Updates wurden abgebrochen. Wir werden immer wieder versuchen, wenn neue Updates verfügbar werden "in Windows Update. Sehen Sie diesen Forum Beitrag für weitere Details.
    • Surface 3-Geräte können nicht auf neue Builds aktualisiert werden, wenn eine SD-Speicherkarte eingelegt ist. Die aktualisierten Treiber für die Oberfläche 3, die dieses Problem beheben, wurden noch nicht in Windows Update veröffentlicht.
    • Outlook 2016 kann auf den Start wegen eines Problems hängen, wo der Spam-Filter steckt die Outlook-Daten-Datei und die Benutzeroberfläche wartet auf unbestimmte Zeit für sie zurückzukehren. Wir untersuchen.
    • Wir untersuchen Berichte, dass Microsoft Edge keine PDFs mit "PDF nicht öffnen kann". Etwas hält dieses PDF vom Öffnen "Fehler.
    • [AKTUALISIERT] Sie können Ihr Passwort nicht eingeben, um sich an beliebigen UWP-Apps wie Netflix, Twitter, Facebook, Instagram oder Messenger Apps anzumelden. Wenn Sie bereits bei Ihren Apps angemeldet sind, sollten Sie sich in diesem Build anmelden, aber nicht abmelden.
    • Spiele wie Civilization VI können auf diesem Build nicht starten.
    • Windows Mixed Reality wird nicht auf diesem Build arbeiten. Wenn Sie ein Entwicklungs-Test und Entwicklung für Windows Mixed Reality sind, werden Sie wollen, um diesen Build zu vermeiden. Wenn Sie diesen Build aktualisieren und Windows Mixed Reality benötigen, müssen Sie zurück zum Build 16193 rollen.
    • VIM ist für Windows Subsystem für Linux (WSL) Benutzer gebrochen - wir untersuchen.
    • Der Auswahlbefehl fehlschlägt, wenn er in einem Befehlszeilen-Skript ausgeführt wird.

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Windows 10 Insider Preview Build 16199 erreicht den Fast Ring mit vielen neuen Funtkionen

    ?
    Meinung des Autors
    Mal wieder eine Preview-Build, deren Features recht interessant klingen. Wenn das mit der Skype-App so weiter gehen sollte, überlege ich mir ab dem Fall Creators Update vielleicht doch von der win32-Anwendung auf die App umzusteigen. Speicherplatzbereinigung für den Download-Ordner bräuchte ich nicht bzw. wäre dieser für mich sogar fatal, da ich dort etliche Treiber-Downloads "gesichert" habe. Klar werden Treiber auch aktualisiert etc. aber manchmal muss man doch auf einen älteren Treiber zurückgreifen - ihr wisst, was ich meine. Und da ich meinen Download-Ordner wie auch alle anderen "Eigenen Dateien" eben nicht mehr auf Laufwerk C, sondern auf eine 4 TB HDD ausgelagert habe, sehe ich kein Problem, irgendwann mal an Platzmangel zu leiden. Aber schön, dass es sowas gibt und noch schöner, dass es sich deaktivieren lässt bzw. von Anfang an deaktiviert ist.Jetzt kommentieren!
    Möchtest du über neue Artikel benachrichtigt werden?

    1. Trage dich in unseren Newsletter ein, um bei einem neuen Artikel (oder einmal täglich / wöchentlich) per E-Mail informiert zu werden

    2. Und / oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Ratgeber-Artikel mehr zu verpassen
    « Samsung Galaxy S8 (Plus) mit Windows 10 Mobile als echte Microsoft Edition möglich?AMD Raven Ridge - die mobilen Ryzen-CPUs sollen zu Weihnachten erscheinen - UPDATE »
    Ähnliche News zum Artikel

    Windows 10 Insider Preview Build 16199 erreicht den Fast Ring mit vielen neuen Funtkionen

    Windows 10: Hintergrundbild des Sperrbildschirms auch auf dem Anmeldebildschirm anzeigen - so gehts
    Unter Windows 10 ist es auch möglich, das gleiche Bild des Sperrbildschirms auch auf dem Anmeldebildschirm anzeigen zu lassen. Ab dem... mehr
    Windows 10: Farbe des Anmeldebildschirmes (Lock Screen) ändern - UPDATE
    Der Anmeldebildschirm im Windows 10, welcher auch manchmal als "Lock Screen" bezeichnet wird, lässt sich nicht nur mit einem oder auch... mehr
    Windows 10 Fall Creators Update wird auch nur als Fall Creators Update bezeichnet werden und nicht anders
    Nachdem zu Beginn dieser Woche in den Medien die Nachricht von einem möglichen Autumn Creators Update die Runde gemacht hat, hat sich nun... mehr
    Windows 10 Creators Update: Verteilung läuft schneller - Marktanteil deutlich gestiegen
    Ende vergangenen Monats haben wir über die sehr schleppende Verteilung des aktuellen Updates von Windows 10 berichtet, das bis dahin nur... mehr
    Windows 10 Info-Center: so lässt es sich deaktivieren
    Um unter anderem über den Eingang neuer E-Mails, Defender-Updates oder auch allgemein über aktuelle Meldungen zu Windows, Apps, Programmen... mehr

    Windows 10 Insider Preview Build 16199 erreicht den Fast Ring mit vielen neuen Funtkionen

    – deine Meinung ?
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    Klicke hier, um dich anzumelden