• AMD RX Vega soll in den drei Varianten "Core", "Eclipse" sowie "Nova" Nvidia-GPUs kontern können

    Der Vorstellungstermin von AMDs kommender Vega-Generation rückt immer näher, weshalb die Gerüchteküche nun langsam beginnt zu brodeln. So soll AMD nicht nur ein einziges Grafikkartenmodell auf Basis des Vega-Chips in den Handel bringen, sondern mindestens drei, welche gestaffelt in ihrer Leistungsfähigkeit als "Core", "Eclipse" und "Nova" bezeichnet werden



    https://www.winboard.org/artikel-attachments/89017-amd-vega-arch-w1.jpg


    Als in den letzten Wochen immer wieder mal von Benchmark-Tests mit Prototypen von AMDs neuen Vega-GPUs zu lesen gewesen ist, waren die geleakten Ergebnisse doch recht ernüchternd. Aus diesem Grund soll auch Nvidia CEO Jen-Hsun Huang erklärt haben, dass man sich bezüglich Vega keine Sorgen machen bräuchte.


    In einem kurzzeitig bei Reddit gezeigten Leak - der inzwischen wieder gelöscht werden musste - sind Preise, Termine und vor allem Leistungsdaten gezeigt worden, welche Nvidia nun vielleicht doch ins Schwitzen bringen könnten. Die Kollegen von Digiworthy konnten diese Daten rechtzeitig sichern, die von insgesamt drei verschiedenen Vega-Modellen berichten.


    Den Angaben zufolge wird eine Radeon RX Vega "Core" den Einstieg geben und hinsichtlich ihrer Performance auf dem Niveau einer GeForce GTX 1070 angesiedelt sein, ja diese sogar übertreffen können. Auch wenn der Kostenpunkt mit 399 USD angegeben wird, welcher ungefähr 50 US-Dollar über einer GTX 1070 liegt, darf man nicht vergessen, dass die AMD-Karte mit dem schnelleren HBM2-Speicher ausgestattet ist und es sich um unverbindliche Preisempfehlungen handelt, die sich nach einer gewissen Zeit sowieso noch anpassen werden.


    Das zweite erwähnte Modell beschreibt die AMD Radeon RX Vega "Eclipse", welches rund 499 US-Dollar kosten und mit der Performance der GeForce GTX 1080 konkurrieren können soll.


    Die Radeon RX Vega "Nova" stellt man zu einem Preis von 599 US-Dollar, wobei man als Konkurrenz die GeForce GTX 1080 Ti ins Auge gefasst hat, die nicht nur im Preis, sondern auch in ihrer Leistung übertroffen werden soll. Ungewiss ist allerdings, ob AMD die Vega "Nova" mit 16 anstelle der acht Gigabyte HBM2-Speicher ausstatten wird. Sollte dies allerdings so eintreffen, könnte es sich um das Modell handeln, welches Anfangs nur in einem sehr begrenzten Rahmen zur Verfügung stehen wird.


    Ob diese Gerüchte stimmen, wird man wohl noch heute Abend beziehungsweise morgen Früh mitbekommen, da AMD selbst für den heutigen 16. Mai noch einen Teaser zu Vega im Rahmen des Financial Analyst Day angekündigt hat. Sollte AMD sein Versprechen mit einer Vorstellung von Vega im ersten Halbjahr noch wahr machen wollen, bleibt auch noch die auf den 30. Mai bis 3. Juni angesetzte Computex im Taipeh, bei der eine Pressekonferenz auf den 31. Main angesetzt ist. Das würde sich wiederum mit den Gerüchten decken, dass der Verkaufsstart von Vega schon ab dem 5. Juni erfolgen soll.

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    AMD RX Vega soll in den drei Varianten "Core", "Eclipse" sowie "Nova" Nvidia-GPUs kontern können

    ?
    Meinung des Autors
    Wie sich AMD wie ein Phoenix aus der Asche erhebt, wird immer spannender. Wenn Vega auch so ein Erfolg wie Ryzen werden sollte, dann dürfte sich im Hardwaremarkt so einiges ändern. Auf die öffentliche Vorstellung von Vega bin ich echt gespannt, ihr auch?Jetzt kommentieren!
    Möchtest du über neue Artikel benachrichtigt werden?

    1. Trage dich in unseren Newsletter ein, um bei einem neuen Artikel (oder einmal täglich / wöchentlich) per E-Mail informiert zu werden

    2. Und / oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Ratgeber-Artikel mehr zu verpassen
    « Dell UltraSharp UP3218K - erster 8K-Monitor erreicht den Handel für 5.000 US-Dollar - UPDATEWindows 10 - so aktiviert/deaktiviert ihr den Game Mode bei Spielen »
    Ähnliche News zum Artikel

    AMD RX Vega soll in den drei Varianten "Core", "Eclipse" sowie "Nova" Nvidia-GPUs kontern können

    AMD Radeon RX Vega offiziell für Anfang drittes Quartal bestätigt
    Während der Chiphersteller AMD mit seinen neuen Ryzen-CPUs bereits unter Beweis stellen konnte, dass er durchaus konkurrenzfähig ist,... mehr
    AMD Vega Frontier Edition für den professionellen Einsatz bestätigt - UPDATE
    Auf dem gestrigen Financial Analyst Day hat der Chiphersteller AMD nicht nur über die neuen CPUs der High-End-Desktop-Schiene sowie die... mehr
    AMD Sockel AM4-Mainboards mit dem X370-Chipsatz im Überblick - UPDATE
    Während sich die Informationen bezüglich Modellbezeichnungen, Taktraten und auch eventuellen Preisen zu AMDs neuen Ryzen-CPUs immer mehr... mehr
    AMD Raven Ridge - die mobilen Ryzen-CPUs sollen zu Weihnachten erscheinen - UPDATE
    Nachdem sich AMD mit der neuen Zen-Architektur in Form der Bristol-Ridge-CPUs, die als Ryzen wohl besser bekannt sind, nicht nur... mehr
    AMD Threadripper - 16-Kern Desktop-CPU auf HEDT-Basis offiziell bestätigt
    Auf dem gestrigen Financial Analyst Day hat AMD nicht nur seine kommenden Server-CPUs alias Epyc vorgestellt, sondern auch die bisherigen... mehr

    AMD RX Vega soll in den drei Varianten "Core", "Eclipse" sowie "Nova" Nvidia-GPUs kontern können

    – deine Meinung ?
    Kommentare
    1. Avatar von Alfiator
      Alfiator -
      Drauf gespannt sind sicher die Gamer als Zielgruppe;der normale Anwender geht daran vorbei.Hauptsache Bild.....
    1. Avatar von maniacu22
      maniacu22 -
      ich zähle mich ja zu den "Gamern"...wenn denn mal Zeit dafür bleibt deswegen bin ich auch gespannt. Aber die Vega mit 8 GB HBM2 kann AMD gerne behalten. Ich warte auf die 16 GB-Version......entweder richtig oder gar nicht
    1. Avatar von Neo126
      Neo126 -
      Ich bin ja Mittelklassenkäufer also bis ca 300 Euro. Diese Karten haben mir die letzten 10 Jahre immer locker gereicht. Jetzt wieder eine RX 580 nach der 7950. Da sieht man mal wie lange ich an so einer Graka hänge ^^.

      Da kommen die neuen für mich erstmal nicht in Frage aber wenn ich dann in 3-4 Jahren wieder eine neue brauche dann freue ich mich natürlich auf gute Hardware von AMD.
    1. Avatar von maniacu22
      maniacu22 -
      Zitat Zitat von Neo126 Beitrag anzeigen
      Jetzt wieder eine RX 580 nach der 7950. Da sieht man mal wie lange ich an so einer Graka hänge ^^.
      Lass mich raten, deine Anwendungen laufen auf FullHD, oder? Dafür reicht deine Grafikkartenwahl natürlich locker aus, um selbst in den höchsten Einstellungen spielen zu können. Aber ab WQHD oder sogar UHD würden deren Performance doch schon ganz schön stark einbrechen, insofern man die maximal mögliche Detailstufe haben möchte.

      Da ich selbst WQHD nutze und trotzdem alles gerne auf max. haben möchte, bleibt mir keine andere Wahl, als auf die stärksten GPUs zu setzen. Dazu kommt, dass ich Enthusiast bin, weshalb ich sehr viel Geld in neue Hardware investiere. Ja ich weiß, es ist verrückt, aber jeder hat da seine Prioritäten ^^
    1. Avatar von Neo126
      Neo126 -
      Es ist auch so das ich nicht berreit bin einen 4k Monitor zu kaufen der keinen OLED Panal wie mein TV hat. Es hat für mich jetzt keinen Sinn mehr mit einen LED oder LCD 4k Moni zu kaufen für sicher über 600 Euro.

      4k OLED am PC warte ich jetzt noch ab. Ich muss mir jetzt tortzdem einen zur überbrückung kaufen aber da habe ich schon geguckt das wird einer für 300 Euro. kein 4k versteht sich.

      Ich hoffe aber das die Power meines neuen Rechners dann aber für eine VR Brille reichen wird. Da braucht man ja Auflösungen die über FullHD gehen. Pro Auge waren das 2k damit es scharf genug ist soweit mein stand des Wissens.

      UND da muss natürlich erstmal Software auf dem Markt sein. Ich hoffe ja dann z.b. auf Star Citizen.

      Tjo ich habe jetzt wirklich viel Geld in meinen Neuen Rechner gesteckt die letzten Monate sicher an die 1500 Euro. Alles nach und nach.

      Wenn ich damit jetzt nich auch mal 4k schaffe wäre ich aber enttäuscht. Müssen ja keine 60fps und keine Maximalen Details sein aber eine neue Xbox wollte ich schon damit schlagen ^^... die das ja anscheint alles packen soll. Und die soll es wohl für 500 Euro oder so geben.
    1. Avatar von maniacu22
      maniacu22 -
      Zitat Zitat von Neo126 Beitrag anzeigen
      Wenn ich damit jetzt nich auch mal 4k schaffe wäre ich aber enttäuscht. Müssen ja keine 60fps und keine Maximalen Details sein aber eine neue Xbox wollte ich schon damit schlagen ^^... die das ja anscheint alles packen soll. Und die soll es wohl für 500 Euro oder so geben.
      das sollte so sein, stimmt
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    Klicke hier, um dich anzumelden