• Microsoft und Xiaomi erweitern Zusammenarbeit mit dem Xiaomi Mi 5s Plus im Microsoft Store

    Der Windows User an sich wäre im chinesischen Microsoft Store sicher überrascht, sofern er nicht an den chinesischen Markt gewöhnt ist. Dort wurde ein neues Smartphone gelistet, und es handelt sich mit dem Xiaomi Mi 5s Plus mal wieder um ein Android Smartphone. Xiaomi und Microsoft haben ja schon öfter kooperiert, aber nun scheint es zumindest in Xiaomis Heimatmarkt ernster zu werden. Ob uns das auch in Deutschland nutzen wird?



    Als Vorgänger des aktuellen Xiaomi Mi 6 ist das Xiaomi Mi 5s Plus als ehemaliges Flaggschiff auch aktuell gesehen nicht schlecht bestückt. Komplett haben wir es hier bereits Ende September 2016 präsentiert, aber aus aktuellem Anlass hier noch einmal die wichtigsten Eckdaten:


    • Qualcomm Snapdragon 821
    • 5,7 Zoll Display
    • 1.920 x 1.080 Pixel Full-HD
    • 4GB / 6GB RAM
    • 64GB / 128GB interner Speicher
    • Dual-Kamera mit 2 x 13 Megapixel Hinten
    • 4 Megapixel HTC Ultra-Pixel Vorn
    • Fingerabdruckscanner
    • 3.800mAh Akku


    https://www.winboard.org/artikel-attachments/88738-xiaomi-mi-4-xiaomi-mi-4s-xiaomi-5-xiaomi-5s-xiaomi-5s-plus-xiaomi-6s-microsoft-ms-store-shop-onl.png

    Die Geräte kommen natürlich gebündelt mit Microsoft Diensten, und so werden hier so ziemlich alle MS Apps vorinstalliert sein. Preislich liegt man dabei im Schnitt gleichauf mit diversen Anbietern aus dem dortigen Heimatmarkt, und somit ist das Xiaomi Mi 5S Plus ab ca. 350 Euro zu haben. Für den chinesischen Markt sicher nicht ungewöhnlich, denn Windows 10 auf Smartphones spielt dort quasi keine Rolle und es gibt im ganzen chinesischen MS Store scheinbar keine Windows 10 Smartphones.


    Bereits Dezember 2015 gab es ein Xiaomi Mi 4 mit Windows 10 als OS, und auch für das Xiaomi Mi 5 wurde in Februar 2016 eine Variante mit Windows 10 spekuliert. Allerdings heißt es zurzeit, dass das Experiment mit dem Mi 4 auch eines bleibt und nicht wiederholt wird. Ob nach diesem Release noch mehr Xiaomi Smartphones in den MS Store bleibt abzuwarten.


    https://www.winboard.org/artikel-attachments/88739-xiaomi-mi-4-xiaomi-mi-4s-xiaomi-5-xiaomi-5s-xiaomi-5s-plus-xiaomi-6s-microsoft-ms-store-shop-onl.png

    Sicher würde so mancher User auch hoffen, dass Xiaomi Smartphones in den deutschen Microsoft Store kommen. Nach wie vor ignoriert Xiaomi ja den deutschen Markt nach wie vor offiziell. Ob dies auch ein Start in Deutschland in einer Kooperation mit Microsoft werden könnte bleibt abzuwarten, sollte zur Sicherheit aber bezweifelt werden.


    [SIZE=1][RIGHT]Quellen: USP-Forum

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Microsoft und Xiaomi erweitern Zusammenarbeit mit dem Xiaomi Mi 5s Plus im Microsoft Store

    ?
    Meinung des Autors
    Microsoft verkauft in China nur Android Smartphones? Kein Wunder möchte man meinen, denn in China war das Windows 10 OS für Smartphone nie wirklich wichtig. Xiaomi ist natürlich eine der Marken überhaupt dort, daher macht die Kooperation mit Microsoft Sinn. Als Xiaomi Fan hätte ich nichts dagegen, dass es diese Zusammenarbeit auch auf den deutschen Markt schafft. Das wird wohl aber ein Wunsch bleiben, oder was meint Ihr?Jetzt kommentieren!
    Möchtest du über neue Artikel benachrichtigt werden?

    1. Trage dich in unseren Newsletter ein, um bei einem neuen Artikel (oder einmal täglich / wöchentlich) per E-Mail informiert zu werden

    2. Und / oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Ratgeber-Artikel mehr zu verpassen
    « Chromecast wird nicht erkannt: "Keine Cast-Empfänger gefunden" - das kann helfenMicrosoft stellt neue Preview-Build 16179 für die Insider des Fast Rings zur Verfügung »
    Ähnliche News zum Artikel

    Microsoft und Xiaomi erweitern Zusammenarbeit mit dem Xiaomi Mi 5s Plus im Microsoft Store

    Microsoft Word Tipp: Grafiken als Schnellbaustein anlegen für immer wiederkehrende Nutzung
    Ihr schreibt auch öfter Texte in Word die dann vielleicht auch die immer gleichen Grafiken für die korrekte Darstellung benötigen? Wäre das... mehr
    Microsoft Surface Book 2: Reparatur fast unmöglich - bei Defekt Elektroschrott
    Seit letztem Freitag wird das neue Surface Book 2 an die ersten Kunden ausgeliefert. Technisch bietet es einiges mehr als sein Vorgänger,... mehr
    Polizei warnt in ganz Deutschland vor Anrufen durch angeblichen Microsoft Support
    Man denkt sich immer „Mir kann so etwas nicht passieren!“, aber vielleicht kennt man ja dann doch den einen oder anderen bei dem man auch... mehr
    Microsoft Patchday kann zu Startproblemen einiger UWP-Apps führen - mit diesem Workaround lassen sich diese beseitigen
    Einige Nutzer von sogenannten UWP-Apps berichten davon, dass diese nach dem gestrigen Patchday mit seinen umfangreichen Sicherheits-Updates... mehr
    Windows 10: Microsoft verteilt für kumulative Updates für Versionen 1511, 1607 und 1703
    Noch in der vergangenen Nacht hat Microsoft neue kumulative Updates für die Windows-10-Versionen 1511, 1607 und 1703 zur Verfügung... mehr

    Microsoft und Xiaomi erweitern Zusammenarbeit mit dem Xiaomi Mi 5s Plus im Microsoft Store

    – deine Meinung ?
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    Klicke hier, um dich anzumelden