• Microsoft wirbt nach März-Patchday für Creators Update

    Das baldige Rollout von Microsofts Creators Update (Version 1703) entspricht schon vielen Windows-Insidern mehr oder weniger der Realität, da sie sich schon seit mehreren Monaten durch die Insider-Versionen mit den neuen Features beschäftigen können. Anders sieht das bei den "normalen" Windows-10-Nutzern aus, von denen sich aber die meisten nach dem gestrigen Patch-Day einer Einladung gegenüber stehen, zu den ersten zu gehören, welche das Update erhalten können. Doch Vorsicht, diese Einladung hat einen anderen Hintergrund als es vielleicht den Anschein macht



    https://www.winboard.org/artikel-attachments/85027-windows_10_cu_updatehinweis.jpg

    Bildquelle: drwindows


    Nachdem Microsoft am gestrigen Abend die Verbesserungen und Bugfixes von insgesamt zwei Monaten im März-Patchday ausgerollt hat, wird einigen Nutzern nach der Installation nicht mehr der Hinweistext "Ihr Gerät ist auf dem neuesten Stand." sondern "Gute Neuigkeiten! Das Windows 10 Creators Update ist unterwegs. Möchten Sie zu den ersten gehören, die das Update erhalten?" angezeigt.


    Damit ist aber nicht gemeint, dass man sich dafür einschreibt, das wie angekündigt wieder in Wellen auszurollende Creators Update als einer der ersten für sich reservieren zu können. Mit einem Klick auf die Verlinkung werden dem Nutzer dann aber keine Neuigkeiten zum Creators Update angezeigt, sondern vielmehr darauf hingewiesen, doch am Insider-Programm teilzunehmen, wodurch dann natürlich auch ein vorzeitiger Erhalt des Creators Update möglich ist.


    Möchte man nicht jede Woche mit Updates beglückt werden, die zudem auch großteils noch diverse Fehler aufweisen, sollte man den Link unter dem Updateverlauf nicht nach der üblichen "Klick-Klick-Installieren"-Vorgehensweise aufrufen.

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Microsoft wirbt nach März-Patchday für Creators Update

    ?
    Meinung des Autors
    Da diese Meldung bei mir selbst nach dem Update nicht angezeigt wird, gehe ich davon aus, dass Microsoft diese nicht jedem Nutzer zur Verfügung stellt. Kann aber auch gut möglich sein, dass ich ausgelassen worden bin, da ich immer noch eine (nicht mehr genutzte) Insider-Build mit meinem Account verknüpft habe. Jedenfalls hat diese Meldung nichts damit zu tun, dass man als Nicht-Insider bevorzugt behandelt wird, sobald das Creators Update ausgerollt wird.Jetzt kommentieren!
    Möchtest du über neue Artikel benachrichtigt werden?

    1. Trage dich in unseren Newsletter ein, um bei einem neuen Artikel (oder einmal täglich / wöchentlich) per E-Mail informiert zu werden

    2. Und / oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Ratgeber-Artikel mehr zu verpassen
    « Nintendo Switch: geringe Framerate oder hängendes Bild - so beseitigt man die ProblemeAlle Rahmen einer Word Tabelle sofort entfernen - So geht es ganz schnell per Tastenkombination! »
    Ähnliche News zum Artikel

    Microsoft wirbt nach März-Patchday für Creators Update

    Microsoft stellt neue Preview-Build 16179 für die Insider des Fast Rings zur Verfügung
    Noch am gestrigen Abend hat Microsoft seine neue Insider-Build 16179 für die Desktop-Nutzer des Fast Rings ausgerollt. Neben einigen... mehr
    Microsoft und Xiaomi erweitern Zusammenarbeit mit dem Xiaomi Mi 5s Plus im Microsoft Store
    Der Windows User an sich wäre im chinesischen Microsoft Store sicher überrascht, sofern er nicht an den chinesischen Markt gewöhnt ist.... mehr
    Full Throttle Remastered Version kommt am 18. April - UPDATE
    Die Double Fine Spieleschmiede wird ab dem 18. April neben den bisherigen, aufgearbeiteten Spieleperlen wie "Grim Fandango" und "Day of the... mehr
    DRAM-Speicherpreise werden im ersten Halbjahr 2017 immer weiter ansteigen - UPDATE
    Die Speicherpreise von DDR3- sowie auch DDR4-RAM befinden sich schon seit Mitte letzten Jahres auf einem Höhenflug, welcher auf... mehr
    Windows 10: Fehlermeldung 0x8000ffff bei Update - das kann helfen
    Falls der Fehlercode E_UNEXPTECTED (0x8000ffff) bei einem Update oder bei einer Systemwiederherstellung angezeigt wird, kann das Problem in... mehr

    Microsoft wirbt nach März-Patchday für Creators Update

    – deine Meinung ?
    Kommentare
    1. Avatar von Erli
      Erli -
      Hier eine Winboard Bildquelle

      Anhang 85029

      Erli
    1. Avatar von maniacu22
      maniacu22 -
      jo, bei mir wird es wie erwähnt nicht angezeigt, weshalb ich improvisieren musste
    1. Avatar von Erli
      Erli -
      Zitat Zitat von maniacu22 Beitrag anzeigen
      jo, bei mir wird es wie erwähnt nicht angezeigt, weshalb ich improvisieren musste
      Ich hab es gelesen und habe dann gleich nachgeschaut

      Kannste gern verwenden wenn Du willst

      Erli
    1. Avatar von saar21
      saar21 -
      Hab ich leider gemacht und wie komme ich da wieder raus???

      Das ganze ist schon eine sonderbare Version von Microsoft, ein offensichtlichen Versuch Unwissende in das Insider- Programm zu locken. Danke Microsoft!!!!

      Zum Glück habe ich mir nur die Seite angeschaut und nichts dort angeklickt!!!
    1. Avatar von automatthias
      automatthias -
      Bei mir ist, wie bei Erli, beides: auf neuestem Stand und das Angebot (war mir gar nicht aufgefallen).

      Die Frage ist nun, ob sich das lohnt. Ich denke, über kurz oder lang wird ohnehin jeder damit versorgt. Und wenn ich das richtig sehe, handelt es sich hauptsächlich um Änderungen an der Oberfläche bzw. beim Defender. Deshalb werde ich wohl nicht für MS den Betatester spielen.
    1. Avatar von Alfiator
      Alfiator -
      Wer auf Nummer sicher gehem will installiert sauber neu oder wartet 4 Wochen....
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    Klicke hier, um dich anzumelden