• Microsoft: März-Patchday mit Updates vom Februar - zahlreiche Lücken geschlossen

    Üblicherweise ist der zweite Dienstag im Monat der Tag, an dem Microsoft seine Sicherheitsupdates für Windows, Office und weitere Anwendungen verteilt. Im letzten Monat wurde der sogenannte Patchday aber ersatzlos gestrichen, weswegen die Updates im März deutlich umfangreicher ausfallen als sonst. Das gilt vor allem für die Beseitigung der als kritisch eingestuften Schwachstellen



    Im vergangenen Monat sollten eigentlich einige Änderungen bei der Update-Verteilung in Kraft treten. Doch daraus wurde nichts, denn Microsoft hat kurzerhand auf den Patchday verzichtet, ohne jedoch konkrete Gründe für die Absage zu nennen. Viele Nutzer waren mit der Entscheidung nicht glücklich, was weniger an den verpassten Updates für Windows und Co. gelegen hat, sondern vielmehr an einer ausgelassenen Aktualisierung des Adobe Flash Players - das dann aufgrund der Kritik nachgereicht wurde.


    Die restlichen Patches wurden allerdings auf diesen Monat verschoben, weswegen das aktuelle Update sehr umfangreich ausfällt. In allen Windows-Versionen werden 10 kritische Lücken geschlossen, bei den Browsern Internet Explorer und Edge sind es deren 6, und in Office müssen 10 Löcher gestopft werden. Und auch in Flash Player gibt es erneut eine kritische Sicherheitslücke, die geschlossen wird. Dazu kommen noch zahlreiche weitere Fixes, die als wichtig oder mittelschwer eingestuft sind. Auf der neuen Informationsseite von Microsoft umfasst sie Auflistung aller verfügbaren Patches immerhin 11 Seiten mit 218 Einträgen. In den meisten Fällen geht es um Remotecodeausführung, die Offenlegung von Informationen sowie die Erhöhung von Berechtigungen.


    Sofern die Installation der Updates nicht automatisch erfolgt, sollte eine manuelle Aktualisierung durchgeführt werden. Nach dem Aufspielen sollte ein Neustart des Rechners durchgeführt werden.

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Microsoft: März-Patchday mit Updates vom Februar - zahlreiche Lücken geschlossen

    ?
    Meinung des Autors
    Dass Microsoft einen ganzen Patchday zur Verteilung von Sicherheitsupdates absagt, ist schon ungewöhnlich. Dass man dafür nicht einmal eine Begründung liefert, verwundert zusätzlich. Jetzt aber holt man die im Februar verpassten Updates nach und verteilt sie zusammen mit denen vom März. Also nicht wundern, wenn es diesen Monat deutlich mehr Fixes gibt.Jetzt kommentieren!
    Möchtest du über neue Artikel benachrichtigt werden?

    1. Trage dich in unseren Newsletter ein, um bei einem neuen Artikel (oder einmal täglich / wöchentlich) per E-Mail informiert zu werden

    2. Und / oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Ratgeber-Artikel mehr zu verpassen
    « PowerPoint Präsentation in Word Datei einbinden? So geht es ganz leicht!Windows 10 14393.953 - März-Patchday kommt mit unzähligen Verbesserungen und Fixes »
    Ähnliche News zum Artikel

    Microsoft: März-Patchday mit Updates vom Februar - zahlreiche Lücken geschlossen

    AMD Ryzen Threadripper - ein erster Ausblick auf die Retail-Verpackung
    Über seinen Twitter-Account hat AMD schon einen ersten Ausblick auf die Retail-Verpackungen der HEDT-Prozessoren der... mehr
    Mozilla Project Common Voice - Open-Source Spracherkennungs-Software bereits in Arbeit
    Unabhängig von den großen Unternehmen Google, Apple, Amazon und auch Microsoft plant die Mozilla Foundation unter dem Projektnamen "Common... mehr
    Ultra HD Blu Ray: alle Filme in Deutschland auf dem neuen Datenträger - UPDATE
    26.01.2016, 15:37 Uhr: Ab Anfang März 2016 werden die ersten Ultra HD Blu Ray Player sowie die entsprechenden Discs verkauft werden. Den... mehr
    AMD Ryzen Threadripper kommen als 1950X sowie 1920X für 999 respektive 799 US-Dollar - UPDATE III
    Sowohl für den Ryzen Threadripper 1950X sowie den Ryzen Threadripper 1920X hat AMD nun ganz offiziell weitere Details sowie auch die längst... mehr
    Smartphone-Kamera: HDR - was ist das und welche Vor- und Nachteile gibt es?
    Viele moderne Smartphones können Fotos mit dem erweiterten Kontrastumfang 'High Dynamic Range' aufnehmen, der mit HDR abgekürzt wird.... mehr

    Microsoft: März-Patchday mit Updates vom Februar - zahlreiche Lücken geschlossen

    – deine Meinung ?
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    Klicke hier, um dich anzumelden