• Microsoft: Februar-Patchday bringt grundlegende Änderungen

    Bekanntlich verteilt Microsoft an jedem zweiten Dienstag im Monat seine Updates für Windows und diverse andere Programme. Ab diesem Monat ändert sich einiges, betroffen sind unter anderem Windows 7 und Windows 8.1 sowie die Informationen zu den geschlossenen Sicherheitslücken. Nachfolgend eine kure Übersicht der Änderungen



    Seit dem Patchday im Oktober letzten Jahres erhalten auch Nutzer von Windows 7 und Windows 8.1 ein kumulatives Update zur Beseitigung der Sicherheitslöcher, wie es bei Windows 10 immer schon der Fall gewesen ist. Jetzt geht Microsoft allerdings einen kleinen Schritt zurück, denn ab diesem Monat ist dieses Sammel-Update zweigeteilt. Betroffen von der Teilung ist der Teil für den Internet Explorer 11, der künftig als gesondertes Update verteilt wird. Dies soll laut Microsoft Vorteile für Unternehmen bringen, die künftig etwas flexibler bei der Verteilung der Aktualisierungen sein sollen. Für Privatanwender werden die Auswirkungen lediglich dadurch zu spüren sein, dass künftig bei der Installation wieder mehrere Update-Dateien angezeigt werden.


    Wer wissen will, welche Lücken am jeweiligen Patchday geschlossen werden, konnte dies bislang in den sogenannten Security Bulletins nachlesen. Diese Auflistung war allerdings alles andere als übersichtlich, weswegen jetzt ein neues System zum Einsatz kommt: der "Leitfaden für Sicherheitsupdates", der auf englisch als Security Updates Guide bezeichnet wird. Hier gibt es diverse Filtermöglichkeiten, etwa nach der Einstufung der Schweregrade der jeweiligen Bedrohung oder der jeweiligen Software. Die dort angezeigten Links führen direkt in den Microsoft Update Katalog, der seit Oktober 2017 von allen Browsern aus aufgerufen werden kann. Dort stehen die jeweiligen Patches einzeln zum Download bereit.


    Morgen werden wir wie gewohnt eine kurze Übersicht liefern, was beim Februar-Patchday an Sicherheitslücken geschlossen wird.

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Microsoft: Februar-Patchday bringt grundlegende Änderungen

    ?
    Meinung des Autors
    Nichts ist so beständig wie der Wandel. Das gilt auch für den Patchday von Microsoft, denn dieser wird bereits zum zweiten Mal innerhalb kurzer Zeit umgestrickt. Änderungen gibt es auch bei der Information zu den geschlossenen Sicherheitslücken - und das ist ein guter Schritt, denn bislang war das allenfalls suboptimal.Jetzt kommentieren!
    Möchtest du über neue Artikel benachrichtigt werden?

    1. Trage dich in unseren Newsletter ein, um bei einem neuen Artikel (oder einmal täglich / wöchentlich) per E-Mail informiert zu werden

    2. Und / oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Ratgeber-Artikel mehr zu verpassen
    « Neue Betrugsmasche am Telefon mit dem Ziel - "Ja" - zu sagenBeim Start erscheint die Fehlermeldung „Das Konfigurationssystem konnte nicht initialisiert werden“ - was tun? »
    Ähnliche News zum Artikel

    Microsoft: Februar-Patchday bringt grundlegende Änderungen

    AMD bringt neue Radeon RX 550 auf Basis des Polaris-12 Chips in den Handel
    Ist einem der integrierte Grafikchip in den Prozessoren zu schwach oder möglicherweise nicht vorhanden, möchte aber auch keine Unsummen für... mehr
    Microsoft: überarbeitetes Surface Book ab April in Deutschland
    Bereits seit Oktober letzten Jahres bietet Microsoft in den USA eine verbesserte Version seines edlen Laptops Surface Book an. Jetzt steht... mehr
    Angebot bei Microsoft: Surface Pro 4 mit i5 und Zubehör zum Schnäppchenpreis
    Hier ein Hinweis für kurzentschlossene Spontankäufer, die sich für ein aktuelles Microsoft Surface Pro 4 interessieren. Eine bestimmte... mehr
    Microsoft: neues Tool zum Wechsel von Mac zu Surface veröffentlicht
    Über einen langen Zeitraum war ein Mac für viele Anwender das Maß aller Dinge, egal ob als PC oder als tragbares Macbook. Inzwischen hat... mehr
    Microsoft: März-Patchday mit Updates vom Februar - zahlreiche Lücken geschlossen
    Üblicherweise ist der zweite Dienstag im Monat der Tag, an dem Microsoft seine Sicherheitsupdates für Windows, Office und weitere... mehr

    Microsoft: Februar-Patchday bringt grundlegende Änderungen

    – deine Meinung ?
    Kommentare
    1. Avatar von Erli
      Erli -
      Patchday ist auf später im Februar verschoben

      Erli
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    Klicke hier, um dich anzumelden