• Powerbank für mobile Geräte mit 5.000mAh und 10 Minuten Ladedauer vorgestellt

    Man kennt das ja sicher? Da ist man unterwegs und vertreibt sich die Zeit ein wenig mit dem Smartphone oder Tablet, und schon ist der Akku so langsam leer, oder man hat nur kurz Zeit zum Laden? Auch der Anbieter WPG kennt dieses Problem wohl und hat nun einen Akku vorgestellt der bei einer Kapazität von 5.000mAh nur sagenhafte 10 Minuten für eine volle Ladung benötigen soll.



    Diverse Hersteller, unter anderem auch bekannte Smartphone Hersteller wie Samsung oder Huawei, arbeiten ja an Akkus die sich schnell und effizient aufladen lassen. Der neue Anbieter WPG will so etwas aber laut den Kollegen von Gizmo China schon bereit haben und hat die Vermarktung über JD Finance, eine Art Kickstarter, bereits finanziell durch Backer gesichert. Statt der erwarteten 100.000 Yuan wurden bereits über 270.000 Yuan erreicht und die Kampagne läuft noch ein paar Tage.


    https://www.winboard.org/artikel-attachments/84359-externer-akku-ladebank-powerbank-zusatz-akku-externe-batterie-5000-5.000-10000-10.000-10-minuten.jpg

    Der Akku wird unter der Verwendung von Graphen hergestellt, einem modifizierten Kohlenstoff der sich anscheinend sehr gut für so etwas eignet. Der 5.000mAh Akku soll sich innerhalb von 10 Minuten komplett laden lassen, und von daher ist es kein Wunder, dass das Projekt so viel Anklang findet. Auch wenn die Kapazität im Vergleich zu anderen externen Powerbanks relativ gering ist würde es durch die schnelle Ladezeit mehr als relativiert werden. Anstatt das Smartphone müßig zu laden lädt man unterwegs den Zusatz-Akku in kürzester Zeit voll auf und macht weiter.



    Es soll sogar eine 10.000mAh Version geben, aber es gibt keine Angaben wie schnell diese geladen sein soll. Bei den Supportern scheint diese Variante trotzdem besser anzukommen. Beide Akkus unterstützen 12V / 5A, 5V / 3A, 9V / 2A und 12V / 1.5A, und die maximale Ausgabe soll bei 18W liegen. Durch Graphen wäre auch das Risiko der Überhitzung ausgeschlossen. Damit auch das Auge etwas davon hat gibt es den Akku in Sterling Silber, Matt Schwarz, Gold und Rosé Gold. Preise für die Akkus liegen in der Kampagne bei umgerechnet ca. 25 Euro für die 5.000mAh Version und um die 33 Euro für 10.000mAh. Wie die regulären Verkaufspreise ausfallen bleibt abzuwarten.


    https://www.winboard.org/artikel-attachments/84357-externer-akku-ladebank-powerbank-zusatz-akku-externe-batterie-5000-5.000-10000-10.000-10-minuten.jpg
    Gefällt dir der Artikel

    Powerbank für mobile Geräte mit 5.000mAh und 10 Minuten Ladedauer vorgestellt

    ?
    Meinung des Autors
    Ein externer Akku mit dieser Ladezeit um sein Windows Smartphone oder Tablet zu powern wäre sicher ein Verkaufsschlager, oder was meint Ihr?Jetzt kommentieren!
    « Windows 10: Benachrichtigungston für bestimmtes Programm deaktivieren - so geht’sStar Wars Humble Bundle 3 - Mögen gute Spiele günstig mit euch sein »
    Ähnliche News zum Artikel

    Powerbank für mobile Geräte mit 5.000mAh und 10 Minuten Ladedauer vorgestellt

    Powerbank für mobile Geräte mit 5.000mAh und 10 Minuten Ladedauer vorgestellt

    – deine Meinung ?
    Kommentare
    1. Avatar von G-SezZ
      G-SezZ -
      12V / 5A, 5V / 3A, 9V / 2A und 12V / 1.5A, und die maximale Ausgabe soll bei 18W liegen.
      Zwei Angaben für 12V. Vermutlich ein Fehler bei der ersten, denn 12V mit 5A läge ums dreifache über den 18W.

      5Ah in 10min halte ich für sehr unrealistisch. Durchaus möglich dass der Akku das schafft, aber nicht in einem praktischen mobilen Gehäuse, und schon gar nicht an einer USB Buchse. Ignoriert man mal sehr wohlwollend sämtliche Verluste entspräche das 30A Ladestrom. Das ist die komplette 5V Schiene eines durchschnittlichen PC Netzteils. Das entspricht 150W, doppelt so viel wie die meisten Laptop Netzteile liefern.
      30A erfordern zudem 4mm² Kabel. Das kennt man vielleicht vom heimischen Backofen, wenn der nicht sogar dünnere hat. Um Nicht so eine dicke Leitung zu brauchen müsste man mit höherer Spannung in die Powerbank und intern auf Ladespannung runter regeln, was ich angesichts der Baugröße für unmöglich halte.
      Ich glaube gerne dass das ganze theoretisch machbar ist, aber nicht in einem so kleinen dünnen Gehäuse, und nur in Kombination mit einem sehr unhandlichen Netzteil. Unhandliches Netzteil bedeutet man nutzt es am Ende eh nur Zuhause wo es keine Rolle spielt ob es 10min oder 10 Stunden dauert.
      Wenn man unterwegs nur eine 1.5A oder 3A USB-Buchse zur Verfügung hat lädt man daran 1,5-3,5h, völlig egal was der Akku kann.

      Und das ganze soll dann 25€ kosten? Für das Geld bekommt man ja kaum eine normale Powerbank mit wertigem Akku.
      100.000 Yuan Kickstarter? Laut Währungsrechner sollen das 13.000€ sein. Erscheint das nicht ziemlich wenig? 13000€ bekomme ich von meiner Bank wenn ich einen Fahrradverleih auf der Autobahn aufmachen will. Wenn ich so eine revolutionäre Akkutechnologie hätte würde ich mir um ganz andere Beträge Gedanken machen.
      Das ganze ist definitiv unseriös, vielleicht totale Abzocke, vielleicht kommt am Ende auch einfach eine Powerbank raus die statt 10min dann 1h braucht. Oder man darf es so verstehen dass die Powerbank es theoretisch kann, aber das Netzteil dass es hin bekommt soll man sich selbst suchen.
    1. Avatar von Zeiram
      Zeiram -
      Die Angaben stammen so direkt von der Seite, also habe ich sie quasi Zwangsweise übernommen...

      Berichte, dass sich Akkus mit Graphen bei gleicher Größe in 10 Minuten statt zwei Stunden aufladen lassen gab es ja zum Beispiel hier schon 2010... Lassen wir uns überraschen...
    1. Avatar von G-SezZ
      G-SezZ -
      Ich habe keine Zweifel an der Akku Zelle selbst. Letztes Jahr wurde bereits eine Powerbank vorgestellt die 4500mAh in 15min laden soll. (immer noch 40% weniger als hier) Die Powerbank war aber wohl eher ein Anwendungsbeispiel für die Akkuzelle, ohne echte Intentionen sowas wirklich zu bauen. Der Ladestrom der dafür nötig ist kommt halt nicht aus einem kleinen Steckernetzteil, dafür braucht es schon was in der Größenordnung Backstein.
    1. Avatar von Geronimo
      Geronimo -
      Zitat Zitat von G-SezZ Beitrag anzeigen
      dafür braucht es schon was in der Größenordnung Backstein.
      Danach sieht das Bild des mitgelieferten Netzteils aber nicht aus:

      Anhang 84371

      (Bildquelle: JD Finance)