• CES 2017 in Las Vegas: VR/AR-Brille für PC und Alexa Smart Assistant von Lenovo vorgestellt

    Die Consumer Electronics Show in Las Vegas 2017 startet laut Webseite zwar erst am 05.01.2017, aber das hält Firmen nicht davon ab jetzt schon erste Geräte vorzuführen. Lenovo hat neben einem auf Alexa basierenden Sprachassistenten seine eigene VR-Brille mit an Bord, die durch verbaute Kameras auch AR und Hololens supporten soll. Wir haben News in Wort und Video dazu für euch.



    Seinen Sprachassistenten hat Lenovo zusammen mit Amazon entwickelt, und daher sieht der Lenovo Smart Assistant Amazon Echo auch sehr ähnlich. Für die Soundausgabe hat man dem Zylinder einen 5 Watt Hochton-Lautsprecher und einen 10 Watt Subwoofer eingebaut und 8 Mikrofone sollen die Stimme des Anwenders ohne Probleme auch auf größere Entfernung erkennen. Auch die Funktionen entsprechen denen von Alexa, und so kann man das Smart Home steuern, Musik hören, Fragen beantworten und im Laufe der Zeit durch die sogenannten Alexa-Skills auch Neues lernen.



    Als Preis sind hier ca. 130 US-Dollar angepeilt, und somit wäre das Gerät günstiger als das Original von Amazon, zudem ist es auch farbenfroher wie man oben sieht. Für den gleichen Preis von ca. 180 US-Dollar soll man hier sogar eine schwarze Luxusversion mit verbesserten Lautsprechern von Harman-Kardon erhalten, die ja auch Cortana in die Wohnzimmer bringen wollen.



    Die Virtual Reality Brille von Lenovo ist relativ leicht und ist durch ihr Stirnband als Halterung so konzipiert, dass sie vor den Augen hängt anstatt gegen das Gesicht zu drücken. Das ist nun nur bedingt neu, da die Playstation VR ähnlich funktioniert. Dafür hat die Brille zwar noch keinen Namen, aber dafür Kameras auf der Vorderseite verbaut! Damit soll die VR Brille auch Hololens Anwendungen verwenden können. Zusammen mit den Sensoren der Brille sollen zusätzliche Kameras für das Tracking des Trägers unnötig sein. Wie gut das funktioniert bleibt abzuwarten, wie gut es sich verkauft auch.



    Als Preis werden 300 US-Dollar bis 400 US-Dollar genannt. Bisher ist der Einsatz auch nur für den PC geplant, und es ist unwahrscheinlich dass es auch Smartphone Anwendungen für die Brille geben wird.

    Quelle: Areamobile

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    CES 2017 in Las Vegas: VR/AR-Brille für PC und Alexa Smart Assistant von Lenovo vorgestellt

    ?
    Meinung des Autors
    Was haltet Ihr von den neuen Lenovo Geräten? Ich warte immer noch darauf, dass mein Amazon Echo ausgeliefert wird und mir Alexa in die Wohnung bringt. Der Lenovo Assistent sieht besser aus finde ich, und auf die Lenovo VR Brille bin ich persönlich auch gespannt… und Ihr?Jetzt kommentieren!
    Möchtest du über neue Artikel benachrichtigt werden?

    1. Trage dich in unseren Newsletter ein, um bei einem neuen Artikel (oder einmal täglich / wöchentlich) per E-Mail informiert zu werden

    2. Und / oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Ratgeber-Artikel mehr zu verpassen
    « Windows 10 - automatischen Update-Neustart unterbinden oder Updates dauerhaft verhindern - so gehts - UPDATEFoto in Microsoft Word in Form zuschneiden - So haben Bilder mehr Format in Word »
    Ähnliche News zum Artikel

    CES 2017 in Las Vegas: VR/AR-Brille für PC und Alexa Smart Assistant von Lenovo vorgestellt

    Windows 10: WLAN-Passwort des Routers am PC anzeigen - so geht es
    Neue Hardware oder Gäste in den eigenen vier Wänden. Da wird oftmals das Passwort des WLAN-Netzwerks benötigt, doch das ist vielfach an... mehr
    Amazon Video: heute 12 Leih-Filme aus 2017 besonders günstig
    Mehr oder weniger regelmäßig lädt der Online-Händler Amazon zu seinem Film-Abend am Freitag ein, an dem man jeweils mehrere Filme für... mehr
    Dell XPS 15 2-in-1: erstes 15-Zoll-Convertible mit Kombination aus Kaby Lake G und Radeon RX Vega M auf CES vorgestellt
    Im Rahmen der CES 2018 hat sich auch für den Hardwarehersteller Dell die Möglichkeit geboten, sein neues Dell XPS 15 2-in-1... mehr
    Nvidia zeigt BFGD Monitore mit 65 Zoll, 4K, HDR und integriertem Shield TV auf der CES 2018
    Die Zeiten in denen Gamer still und leise in ihrer Ecke am Schreibtisch saßen sind lange vorbei. Monitore mit 30 Zoll und mehr sind keine... mehr
    Project Linda macht das Razer Phone auf der CES 2018 zum Android Büro- und Gaming-Laptop
    Auch wenn es mit Android als OS ausgeliefert wird hat der eine oder andere Windows Nutzer das Smartphone sicher auf dem Schirm, sei es weil... mehr

    CES 2017 in Las Vegas: VR/AR-Brille für PC und Alexa Smart Assistant von Lenovo vorgestellt

    – deine Meinung ?
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    Klicke hier, um dich anzumelden