• Microsoft Windows 8.1 Update: Apps an Taskleiste anheften und Kreuz zum Schließen als neue Funktionen vorgesehen

    Mit dem Update von Windows 8 auf die aktuelle Version Windows 8.1 hat Microsoft diverse Neuheiten oder auch "alte Bekannte" in das Betriebssystem integriert, die die Benutzung erleichtern sollen und dies vielfach auch tun. Dennoch wird in Redmond weiter an neuen Möglichkeiten gearbeitet, die mit einem kommenden Update in Windows einziehen sollen. Zwei der vermuteten Ergänzungen sind jetzt bekannt geworden


    https://www.winboard.org/artikel-attachments/70401-microsoft-windows-8.1-update-task-leiste.jpg

    Viele Nutzer tun sich nach wie vor schwer mit Windows 8, was nicht unbedingt daran liegt, dass es grundlegend schlechter ist als seine Vorgänger. Vielfach treten die Probleme deshalb auf, weil das neue Betriebssystem einfach nur anders ist. Mit diversen Ergänzungen und Einstellmöglichkeiten will Microsoft offenbar denjenigen entgegenkommen, die sich nicht an die neuen Funktionen gewöhnen können oder wollen. Diesem Umstand wird offenbar auch mit einer Aktualisierung für Windows 8.1 Rechnung getragen, das bereits ab Anfang April zeitgleich mit dem Update auf Windows Phone 8.1 verteilt werden könnte.


    https://www.winboard.org/artikel-attachments/70402-microsoft-windows-8.1-update-task-leiste-2.jpg

    Zwei dieser Neuerungen hat jetzt der normalerweise sehr zuverlässige Paul Thurrott von der winsupersite vorgestellt, der diverse Screenshots der neuen Version geleakt hat. Nach dem Update soll es möglich sein, dass Apps an die Taskleiste auf dem klassischen Desktop, das es bei Windows 8.1 immer noch gibt, angeheftet werden können. Das Anheften von Programmen war bei den älteren Versionen von Windows eine Selbstverständlichkeit und ist auch bei Windows 8.1 möglich, dort jedoch bislang nur für gewöhnliche Programme und nicht für die neu eingeführten Apps der Metro Oberfläche. Über den Nutzen kann man - wie bei fast allen neuen Funktionen von Windows 8.1 - sicher wieder vortrefflich streiten.


    Das gilt auch für die zweite von Thurrott bekannt gegebene Neuerung. Nach dem Update erhalten aktuell ausgeführte Apps angeblich das altbekannte Kästchen oben rechts, über dessen Kreuz geöffnete Anwendungen mit einem Klick geschlossen werden können. Dies dürfte gerade den Neulingen beim Betriebssystem die Bedienung erleichtern, denn nicht wenige neue Nutzer verzweifeln erst einmal daran, geöffnete Apps zu beenden. Dies wird auch nach der Einführung der kleinen Schaltfläche zum Schließen jedoch weiterhin über die neu eingeführten Wege möglich sein, also durch ziehen der App von oben nach unten oder über die Tastenkombination Alt+F4. Beide neuen Ergänzungen wurden bislang von Microsoft natürlich noch nicht offiziell bestätigt, doch angesichts der bisherigen sehr hohen Trefferquote von Thurrott dürfen die Informationen als nahezu gesichert angesehen werden.

    Gefällt dir der Artikel

    Microsoft Windows 8.1 Update: Apps an Taskleiste anheften und Kreuz zum Schließen als neue Funktionen vorgesehen

    ?
    « PlayStation 4: Fehler CE-34878-0 macht Spielstände unbrauchbar - UPDATEIMBs x86-Server-Sparte wird nun endgültig von Lenovo für 2,3 Milliarden US-Dollar übernommen »
    Ähnliche News zum Artikel

    Microsoft Windows 8.1 Update: Apps an Taskleiste anheften und Kreuz zum Schließen als neue Funktionen vorgesehen

    Microsoft Windows 8.1 Update: Apps an Taskleiste anheften und Kreuz zum Schließen als neue Funktionen vorgesehen

    – deine Meinung ?