• Windows 10 Werbe-ID für nutzerspezifische Werbung zurücksetzen - so geht's

    Damit Microsoft seinen Windows-10-Nutzern spezifische Werbeeinblendungen anbieten kann, bekommt jeder eine spezielle Werbe-ID zugewiesen. Wer keine zielgerichtete Werbung wünscht, kann die Übermittlung der Werbe-ID allerdings auch deaktivieren, wodurch gleichzeitig die Werbe-ID zurückgesetzt wird. Der nachfolgende Praxis-Tipp soll euch zeigen, wo ihr die Einstellung dafür finden könnt



    https://www.winboard.org/artikel-attachments/93793-windows-modifikation.jpg


    Während es Windows-Nutzer gibt, die gerne über ähnliche Apps und Spiele aus dem Windows-Store informiert werden wollen, möchten andere Windows-Anwender wiederum ihre Ruhe haben und so wenig wie möglich von Werbeeinblendungen gestört werden. Ein Weg um personalisierte Werbung zu unterbinden ist die Deaktivierung der sogenannten Werbe-ID.



    • öffnet hierfür eure Windows-Einstellungen über einen Klick auf Start und anschließend auf das Zahnrad
    • alternativ betätigt ihr die Tastenkombination [Windows] + ["i"]
    • klickt nun auf den Bereich Datenschutz
    • wenn noch nicht geschehen, navigiert ihr nun in den Bereich "Allgemein"
    • hier könnt ihr nun auf der rechten Seite im Bereich Datenschutzoptionen ändern den Eintrag "Apps erlauben, die Werbe-ID zu verwenden, um Ihnen anhand Ihrer App-Nutzung für Sie interessante Werbung anzuzeigen (bei Deaktivierung wird die Werbe-ID zurückgesetzt). auf "Aus" stellen



    https://www.winboard.org/artikel-attachments/93792-01.jpg


    Durch die Deaktivierung der nutzerspezifischen Werbeeinblendungen wird also auch die Werbe-ID zurückgesetzt. Solltet ihr euch also später entschließen, die Werbung wieder zu aktivieren, wird eine neue Werbe-ID vergeben, die wiederum neu "angelernt" werden muss.

    Gefällt dir der Artikel

    Windows 10 Werbe-ID für nutzerspezifische Werbung zurücksetzen - so geht's

    ?
    Meinung des Autors
    Eine weitere Möglichkeit, Werbeeinblendungen zu unterbinden.Jetzt kommentieren!
    « Etiketten und Umschläge in Microsoft Word 2016 bedrucken - So wird es gemacht!Microsoft Word Add-In für E-Porto installieren und nutzen um Umschläge in Word zu frankieren »
    Ähnliche News zum Artikel

    Windows 10 Werbe-ID für nutzerspezifische Werbung zurücksetzen - so geht's

    Kontakte am Desktop PC oder Laptop in Skype sperren oder wieder freigeben - So funktioniert es!
    Skype ist für viele zwar nicht mehr so wichtig wie andere Messenger, aber wird trotzdem noch genutzt und so kann es auch hier passieren,... mehr
    Windows 10: App-Zusatz "Neu" aus dem Startmenü entfernen - so geht's
    Windows 10 ist standardmäßig so eingerichtet, dass jedes neu installierte Programm und auch jede neue App, die im Startmenü verknüpft... mehr
    Windows 10: Kontextmenü (Rechtsklick) individuell anpassen - so geht's - UPDATE
    Mit dem über einen Rechtsklick auf eine freie Stelle des Desktops aufrufbaren Kontextmenü lassen sich schon standardmäßig allerhand... mehr
    Windows 10: mehrere Bilder gleichzeigtig verkleinern - so geht's
    Die Möglichkeit, Fotos in hochauflösender Qualität zu erstellen ist in der heutigen Zeit dank DSLR oder auch Smartphones kein Problem mehr.... mehr
    Skype für Windows für Notrufe verwenden - Das sind die offiziellen Einschränkungen!
    Immer wieder taucht die Frage auf was es mit der Skype Notruf Funktion auf sich hat, dabei müsste man eigentlich nur das Kleingedruckte in... mehr

    Windows 10 Werbe-ID für nutzerspezifische Werbung zurücksetzen - so geht's

    – deine Meinung ?
    Kommentare
    1. Avatar von Castle
      Castle -
      Eine weitere Möglichkeit, Werbeeinblendungen zu unterbinden.
      Sollte das nicht besser so lauten:

      Eine weitere Möglichkeit, Benutzer spezifische Werbeeinblendungen zu unterbinden.
      Denn ich glaube das das nicht Werbung per se deaktiviert.
    1. Avatar von maniacu22
      maniacu22 -
      jup, haste recht