• Windows 10 18219 (19H1) erscheint für die Insider des Skip Ahead

    Windows 10 Insider, die sich im Skip Ahead befinden, können seit dem gestrigen Abend auf die neue Build 18219 zurückgreifen. Obwohl bis auf Optimierungen bei der Sprachausgabe recht wenig Neuerungen zu erwarten sind, hat man neben etlichen Fehlerbehebungen an der Zuverlässigkeit gearbeitet. Wer die Verbesserungen ausprobieren möchte, sollte aber bereits im Skip Ahead sein, da eine An- respektive Ummeldung in den Skip Ahead Ring seit gut einer Woche offiziell nicht mehr möglich ist



    https://www.winboard.org/artikel-attachments/93481-windows-10-redstone-thumb.jpg


    Am gestrigen Donnerstagabend hat Microsoft seine neueste Windows 10 Preview Build 18219 für die Nutzer des Skip Ahead zur Verfügung gestellt, welche auch als 19H1-Update bezeichnet wird. Letztere Bezeichnung wird Microsoft ab kommenden Jahr jeder Windows-Version geben, womit wie bei der aktuellen 1803 nicht mehr das Jahr und der Monat in der Versionsnummer vermerkt werden, sondern das Jahr sowie das Halbjahr. In diesem Fall bedeutet das, dass die 19H1 im ersten Halbjahr 2019 erscheinen wird - wonach die Entwickler bei Microsoft nicht mehr so einem großen Veröffentlichungsdruck ausgesetzt sind und die Versionen weniger Fehleranfällig werden sollen.


    Doch zurück zur Build 18219, welche neben einigen Fehlerbehebungen und einer Erhöhung der Zuverlässigkeit auch Optimierungen in der Sprachausgabe, dem Scan-Modus sowie dem QuickStart erhalten hat. Nachfolgend wurden auch wieder die Verbesserungen und Bugfixes sowie auch die noch bekannten Fehler aufgeführt.



    Allgemeine Änderungen, Verbesserungen und Korrekturen für den PC (maschinelle Übersetzung):



    • Wir haben ein Problem behoben, das dazu führte, dass Notepads "Suche mit Bing" nach "10 10" statt "10 + 10" suchte, wenn das die Suchanfrage war. Wir haben auch ein Problem behoben, bei dem akzentuierte Zeichen als Fragezeichen in der resultierenden Suche enden würden.
    • Wir haben ein Problem behoben, bei dem Strg + 0 zum Zurücksetzen der Zoomstufe in Notepad nicht funktionierte, wenn die 0 über eine Tastatur eingegeben wurde.
    • Wir haben ein Problem behoben, das zu minimierten Anwendungen führte, bei denen die Miniaturansichten in der Task-Ansicht zerquetscht wurden.
    • Wir haben ein Problem behoben, das dazu führte, dass die Spitzen der Apps im Tablet-Modus beschnitten wurden (d.h. fehlende Pixel).
    • Wir haben ein Problem behoben, bei dem die Taskleiste im Vordergrund von Vollbildanwendungen blieb, wenn Sie zuvor mit der Maus über ein gruppiertes Taskleistensymbol gefahren waren, um die erweiterte Liste der Vorschauen anzuzeigen, aber dann an anderer Stelle darauf geklickt haben, um sie zu verwerfen.
    • Wir haben ein Problem behoben, bei dem die Symbole im Microsoft Edge-Erweiterungsfenster unerwartet nahe an die Schaltflächen herankamen.
    • Wir haben ein Problem behoben, bei dem Suchen auf Seite in Microsoft Edge bei geöffneten PDFs nicht mehr funktioniert, nachdem das PDF aktualisiert wurde.
    • Wir haben ein Problem behoben, bei dem Ctrl-basierte Tastaturkürzel (wie Ctrl + C, Ctrl + A) in editierbaren Feldern für in Microsoft Edge geöffnete PDFs nicht funktionierten.
    • Wir haben das Problem behoben, bei dem das Senden eines Narrator-Befehls von einer Braillezeile aus, unabhängig davon, ob die Feststelltaste ein Teil der Narrator-Tastenbelegung ist, nun wie geplant funktionieren sollte.
    • Wir haben das Problem in Narrator's automatischer Dialoglesung behoben, bei dem der Titel des Dialogs mehr als einmal gesprochen wurde.
    • Wir haben das Problem behoben, dass Narrator keine Comboboxen liest, bis Alt + Pfeil nach unten gedrückt wird.



    Bekannte Probleme (maschinelle Übersetzung):



    • Wenn die WSL 18219 nicht mehr läuft, wird ein Neustart des Systems das Problem beheben. Wenn Sie ein aktiver Benutzer der WSL sind, können Sie den Flug unterbrechen und diesen Build überspringen. Wir arbeiten an einer Lösung.
    • Es gibt einige Verbesserungen in diesem Build, aber die hier erwähnte dunkle Datei Explorer-Nutzlast ist noch nicht da. Sie können einige unerwartet helle Farben in diesen Oberflächen sehen, wenn Sie sich im dunklen Modus und/oder dunkel auf dunklem Text befinden.
    • Wenn Sie auf dieses Build aktualisieren, werden Sie feststellen, dass die Taskleisten-Flyouts (Netzwerk, Volume usw.) keinen Acryl-Hintergrund mehr haben.
    • Wenn Sie die Einstellung Text vergrößern verwenden, kann es sein, dass Sie Probleme beim Beschneiden von Text sehen oder feststellen, dass der Text nicht überall größer wird.
    • Wenn Sie Microsoft Edge als Kiosk-Anwendung einrichten und die Start/Neue Registerkarte URL aus den zugewiesenen Zugriffseinstellungen konfigurieren, wird Microsoft Edge möglicherweise nicht mit der konfigurierten URL gestartet. Die Lösung für dieses Problem sollte im nächsten Flug enthalten sein.
    • Möglicherweise wird das Symbol für die Anzahl der Benachrichtigungen mit dem Erweiterungssymbol in der Symbolleiste von Microsoft Edge überlappt, wenn eine Erweiterung ungelesene Benachrichtigungen enthält.
    • Unter Windows 10 im S-Modus kann der Start von Office im Store mit einer Fehlermeldung fehlschlagen, dass eine .dll nicht für Windows entwickelt wurde. Die Fehlermeldung lautet, dass eine .dll "entweder nicht für den Betrieb unter Windows ausgelegt ist oder einen Fehler enthält. Versuchen Sie erneut, das Programm zu installieren...." Einige Leute konnten dies umgehen, indem sie Office aus dem Shop deinstallierten und neu installierten.
    • Wenn Sie den Narrator-Scan-Modus verwenden, können mehrere Stopps für ein einzelnes Steuerelement auftreten. Ein Beispiel dafür ist, wenn Sie ein Bild haben, das auch ein Link ist. Daran arbeiten wir aktiv.
    • Bei Verwendung des Narrator-Scan-Modus Shift + Selection-Befehle in Edge wird der Text nicht richtig ausgewählt.
    • Wir untersuchen eine mögliche Erhöhung der Startzuverlässigkeit und der Leistung in diesem Build.




    Gefällt dir der Artikel

    Windows 10 18219 (19H1) erscheint für die Insider des Skip Ahead

    ?
    « Windows 10: Desktopsymbole individuell in ihrer Anzeigegröße ändern - so geht'sUmwandeln von Bindestrich in Gedankenstrich bzw. Geviertstrich in Microsoft Word deaktivieren »
    Ähnliche News zum Artikel

    Windows 10 18219 (19H1) erscheint für die Insider des Skip Ahead

    Windows 10 18219 (19H1) erscheint für die Insider des Skip Ahead

    – deine Meinung ?