• Steam Link demnächst auch als App für Geräte mit Android und iOS

    Der Spieleentwickler Valve, welcher zugleich Betreiber des weltweit größten Spieleportals Steam ist, hat angekündigt, die bislang ausschließlich über seine Steam-Link-Box erhältliche Funktionalität des Streamens von PC-Inhalten auf anderweitige Empfangsgeräte nun auch über eine App zu realisieren, die dann zusätzlich nicht nur auch mobile Geräte wie Smartphones ansteuern kann, sondern auch die Qualität von derzeit 30 FPS und Full-HD auf bis zu 60 FPS bei 4K-Auflösung hochzuschrauben, insofern die LAN- oder auch WLAN-Verbindung dafür ausgelegt ist





    Wie die Kollegen von heise berichten, plant der Spieleentwickler Valve, welcher zugleich Betreiber des weltweit größten Spieleportals Steam ist, seinem Steam Link eine entsprechende App zur Seite zu stellen, die genauso Videospiele und andere Inhalte vom Rechner auf entsprechende Empfangsgeräte wie zum Beispiel auch ein Smartphone streamen kann. Die künftige App soll zu allen Geräten ab Android 5.0 oder auch iOS ab Version 10 kompatibel sein, worunter dann nicht nur Smartphones, sondern auch Android-TVs oder Geräte mit tvOS (Apple TV) fallen.


    Anders als bisher, wo Nutzer für das Streamen von Steam-Inhalten den Steam Link käuflich erwerben mussten, soll die Steam-Link-App kostenlos angeboten werden. Für die Steam Link App müssen sich die Endgeräte im gleichen LAN oder vorzugsweise auch im 5GHz-WLAN-Netzwerk befinden, wie auch der PC oder das Notebook, von welchem aus gestreamt werden soll. Wenn dann die Verbindung zwischen Sender und Empfänger stabil und auch stark genug sein sollte, soll es sogar möglich sein, die Inhalten mit einer Auflösung von bis zu 4K und 60 Bildern pro Sekunde übertragen zu können. Wie schon beim hardware-basierten Steam-Link wird zur Steuerung ein entsprechender Bluetooth-Controller benötigt, wobei dies nicht unbedingt der Steam-Controller, sondern auch ein anderer, bluetooth-fähiger Controller wie zum Beispiel einer der beliebten Xbox-Controller sein darf. Die App selbst soll dann den Login zum Steam-Account und das Weiterleiten der Controller-Befehle übernehmen.


    Insofern nichts größeres dazwischen kommt, soll die Steam-Link-App ab der Woche des 21. Mai flächendeckend zur Verfügung stehen.



    via Steam
    Gefällt dir der Artikel

    Steam Link demnächst auch als App für Geräte mit Android und iOS

    ?
    Meinung des Autors
    Da ich selbst im Besitz eines der klassischen Steam-Link-Geräte bin, weiß ich deren Vorteile durchaus zu schätzen. Der Rechner steht im Arbeitszimmer, wobei ich dank des Steam Link die Games gemütlich im Wohnzimmer auf der Couch zocken kann. Mit der kostenlosen App wird das jeder einmal ausprobieren können, insofern die dafür notwendige Hardware in Form eines Android-TVs oder entsprechendem Äquivalent zur Verfügung steht.Jetzt kommentieren!
    « Neues Sky Q: Aufnahmen in HD bei Privatsendern jetzt komplett gesperrtWarnung: falscher Windows Online Support mit deutschen Rufnummern unterwegs »
    Ähnliche News zum Artikel

    Steam Link demnächst auch als App für Geräte mit Android und iOS

    Steam Link demnächst auch als App für Geräte mit Android und iOS

    – deine Meinung ?
    Kommentare
    1. Avatar von Zeiram
      Zeiram -
      Na da bin ich doch mal gespannt ob ich meine Steam Games demnächst bequem am Smartphone auf der Couch oder über den 55 Zoll Android Smart TV zocken kann... ^^
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    Klicke hier, um dich anzumelden