Was kommt nach der 5nm Grenze eigentlich ?

Diskutiere Was kommt nach der 5nm Grenze eigentlich ? im Prozessoren Forum Forum im Bereich Hardware Forum; Also Globalfoudries "ehemals" AMD Dresden etc. will die 10nm wohl auslassen und gleich auf 7nm runter gehen. Was kommt aber Danach ? Denn: http://www.pc-magazin.de/ratgeber/mo...0-1938131.html Oder: ...



Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13
  1. Was kommt nach der 5nm Grenze eigentlich ? #1
    Pentium III Avatar von holladidadö

    Was kommt nach der 5nm Grenze eigentlich ?

    Also Globalfoudries "ehemals" AMD Dresden etc. will die 10nm wohl auslassen und gleich auf 7nm runter gehen.

    Was kommt aber Danach ?

    Denn:
    http://www.pc-magazin.de/ratgeber/mo...0-1938131.html

    Oder:
    http://www.notebookcheck.com/Technol....179577.0.html

    Hab da mal Was von 3D Chips gelesen ?

  2. Was kommt nach der 5nm Grenze eigentlich ? #2
    Conroe Standardavatar
    Unser Dozent sagte vor 30 Jahren man habe die Schmutzpartikel im Reinraum irgendwann nicht mehr im Griff. Aber trotzem schreitet die Miniaturisierung voran.

  3. Was kommt nach der 5nm Grenze eigentlich ? #3
    Pentium III
    Threadstarter
    Avatar von holladidadö
    Aber die Schritte der Verkleinerung sind immer kleiner geworden. Und ein Ende der Fahnestange ist auch ab zu sehen. Gut der Platz auf der CPU ist natürlich seit 32nm größer geworden. 22nm und jetzt 14nm. Da wird dann wohl nur dadurch noch Leistung erbracht, wenn man diese Fläche voll ausnutzt....Wie allerdings ein "geköpfter" Ryzen aussieht Hab noch nichts gefunden.

    Tatsche ist:

    http://www.mi.fu-berlin.de/inf/groups/ag-tech/teaching/200809_WS/S_19565_Proseminar_Technische_Informatik/beyaz09parallele.pdf

    Nun den Grafikchip mit auf die CPU das gibt es ja seit 32nm bei Intel und AMD versucht sich da auch. Wer weiß wie die Mobile Prozessoren von AMD demnächst aussehen. Auf jeden Fall merkt man schon einen Vorteil wenn der Grafichip auf der CPU verbaut ist.

    Schmutzpartikel im Reinraum irgendwann nicht mehr im Griff. Aber trotzem schreitet die Miniaturisierung voran.
    Wenn die Prozessoren die Atomgröße erreicht haben, dann wird selbst die Luft zu Schmutzpartikel werden. Dann geht wohl nur noch der luftleere Raum oder die Produktion muß ins Weltall ausgelagert werden....was natürlich teuer werden könnte.....

    https://de.wikipedia.org/wiki/Strukturgröße


    Vielleicht wird der grundsätzliche Aufbau des ganzen Systems neu überdacht werden müssen. Die CPU Fläche vergrößern oder Ähnliches. Server CPU's sind grundsätzlich größer. Nur dann wird der Stromverbrauch wieder mehr. Es hängt ja auch von der Software ab bzw. dem Anwendungungen ab......auf jeden Fall werden die Gewinnmargen, die von der Verkleinerung und den davon abhängigen Änderungen bezüglich Softare, Hardware wesentlich geringer ausfallen. Deshalb wird wohl jetzt versucht duch Internetdienstleistungen Dieses zu kompensieren, wie man bei den Betriebssystemherstellern MS und mittlerweile Google erkennen kann. Sie scheinen sich auf die Zeit danach wohl schon vorzubereiten.

    Aber zurück zur Frage:
    Wie denkst du/Ihr denn wie die CPU oder sogar der PC danach aussehen wird ?
    Wird es ggf. komplett Neues geben ? Vielleicht das auch der herkömmliche PC ähnlich wie der Röhrenbildschirm der Vergangenheit angehört ?

  4. Was kommt nach der 5nm Grenze eigentlich ? #4
    Conroe Standardavatar
    Der Begriff "Quantenrechner" steht ja auch schon lange im Raum. Aber wer weiss wie die Aussehen oder Funktionieren.

  5. Was kommt nach der 5nm Grenze eigentlich ? #5
    Pentium III
    Threadstarter
    Avatar von holladidadö
    Zurück zu den Anfängen !
    Taschenrechner, Lineal, Blatt Papier, Post, Fax und zum malen Leitz bunte Bleistifte.

    Wirklich: Angenommen man kauft sich ein neues Laptop. Wieviel oder was für eine Austattung wie oben kann man sich da wohl für den Preis des Laptops besorgen ?


    - Nehme mal an, daß sämtliche Hardware aber erst einmal auf die neuen Datenträger M.2 PCIe und U.2 optimiert werden. Was dann danach kommt weiß ich auch nicht. Vielleicht haben da andere schon was gehört oder gelesen.

    3D Chips:
    -3D Chips also die ganzen CPU's übereinander stapeln...hab ich gerade gelesen....ob das und wie das funktionieren könnte weiß ich leider nicht. Vielleicht hast du/Ihr ja eine Idee.....
    Wie könnte das eigentlich funktionieren ? Irgendwie müßten die übereinander liegenden
    CPU's miteinader kommunizieren, denke ich mal. Entweder übereinander liegende komplette
    CPU's oder eben nur die Waferchips übereinander. Dann bleibt es bei einer CPU.

    Geht Sowas überhaupt ?

    Einschub:
    Stimmen die Ryzen FSB Taktraten eigentlich ?

    Der FSB Bustakt soll lediglich bei 100MHZ sein. Also meine alte Möhre HP 6450b hat 133MHZ und mein desktop Phenom 200MHZ.
    Aber so richtig scheint das auch noch nicht fest zu stehen.
    http://www.pcgameshardware.de/Ryzen-...stakt-1221944/

    Oder stimmt diese Information jetzt nicht ?

  6. Was kommt nach der 5nm Grenze eigentlich ? #6
    Athlon Standardavatar
    Bei der Strukturgröße wird der Tunneleffekt zum problem, an dem Punkt sind wir bereits:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Tunneleffekt
    Kurz gesagt, Transistoren funktionieren einfach nicht mehr wenn sie kleiner werden. Vielleicht wäre es noch möglich kleiner als 5nm zu bauen, aber Aufwand und Entwicklungskosten steigen derart an dass man mit Silicium vermutlich nicht kleiner gehen wird.
    Der nächste Schritt wäre auf ein anderes Halbleitermaterial auszuweichen, ich weiß jetzt nicht auf welches, aber es gibt nicht all zu viele die buchstäblich zur Verfügung stehen wie Sand am Meer.
    Ob man CPUs übereinander stapelt oder einfach die Grundfläche vergrößert ist eigentlich egal. Das Problem sind Stromverbrauch und Hitzeentwicklung die letztendlich das Limit für Rechenleistung pro Chipgröße darstellen.

    Auf Quatencomputer warten wir nun schon 20 Jahre. Das Problem ist halt nicht sie zum laufen zu bauen, sondern zu verstehen was man damit anfangen kann. Ein Rechner der auf eine Rechnung zwei Antworten gibt ist halt irgendwie unpraktisch.

  7. Was kommt nach der 5nm Grenze eigentlich ? #7
    Redakteur Avatar von maniacu22

    Meine Hardware
    maniacu22's Hardware Details
    CPU:
    Intel Core i5-3570K @4,0 GHz
    Mainboard:
    ASRock Z77 Extreme 6
    Arbeitsspeicher:
    4x 8GB Crucial Ballistix DDR3L-1600 CL8 VLP
    HDD/SSD:
    250 GB Crucial MX200; 500 GB Samsung Evo; 3 TB Seagate Constellation CS; 2x 1TB Samsung Spinpoint
    Grafikkarte:
    XFX Radeon R9 Fury X
    Audio/Video:
    Soundblaster Z
    Laufwerke:
    Liteon eUAU108
    Netzwerk:
    Devolo Power-LAN 500+
    Gehäuse:
    Silverstone Fortress FT02
    Netzteil:
    Enermax Platimax 850 Watt
    Kühlung:
    CPU: Noctua NH-C14; Gehäuse: 3x 180 mm + 1x 120 mm
    Betriebssystem:
    Win10 Professional 64 Bit (1607)
    Notebook:
    Sony SVS131E22M
    Handy/Tablet:
    Sony Xperia Z1 Compact
    Sonstiges:
    1x Philips BDM3270 + 1x NEC Multisync LCD2170NX
    Zitat Zitat von holladidadö Beitrag anzeigen
    Wenn die Prozessoren die Atomgröße erreicht haben, dann wird selbst die Luft zu Schmutzpartikel werden. Dann geht wohl nur noch der luftleere Raum oder die Produktion muß ins Weltall ausgelagert werden....was natürlich teuer werden könnte.....

    genauuuuu, weil das All ja frei von Partikeln jeglicher Art ist - logisch - luftleerer Raum = partikelfrei

    also manchmal...aber nur manchmal....hat holladidahö Schläge auf den Hinterkopf dringend nötig - ansonsten, bitte erst denken, dann posten

  8. Was kommt nach der 5nm Grenze eigentlich ? #8
    On Air Avatar von Alfiator

    Meine Hardware
    Alfiator's Hardware Details
    CPU:
    Intel I5 Sandy Bridge
    Mainboard:
    Dell 08YFGW
    Arbeitsspeicher:
    8 GB Samsung
    HDD/SSD:
    Samsung PM 830 2,5 "
    Grafikkarte:
    NVidia Quadro 1000M
    Audio/Video:
    HD Audio
    Laufwerke:
    HL-DT-ST DVD+-RW GU60N
    Netzwerk:
    Dell Wireless 5550;Intel 82579 GigaBit
    Netzteil:
    extern
    Kühlung:
    Luft gekühlt
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro X64
    Notebook:
    Dell Precision M4600
    Vllt verfügt holladidadö auch über einen luftleeren Raum.Aber nur wo....

  9. Was kommt nach der 5nm Grenze eigentlich ?
    Hi
    Schau dir mal diesen Windows-Ratgeber an!

    MfG
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Was kommt nach der 5nm Grenze eigentlich ? #9
    On Air Avatar von Alfiator

    Meine Hardware
    Alfiator's Hardware Details
    CPU:
    Intel I5 Sandy Bridge
    Mainboard:
    Dell 08YFGW
    Arbeitsspeicher:
    8 GB Samsung
    HDD/SSD:
    Samsung PM 830 2,5 "
    Grafikkarte:
    NVidia Quadro 1000M
    Audio/Video:
    HD Audio
    Laufwerke:
    HL-DT-ST DVD+-RW GU60N
    Netzwerk:
    Dell Wireless 5550;Intel 82579 GigaBit
    Netzteil:
    extern
    Kühlung:
    Luft gekühlt
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro X64
    Notebook:
    Dell Precision M4600
    In Sachen Thementitel: Klick

  11. Was kommt nach der 5nm Grenze eigentlich ? #10
    Pentium III
    Threadstarter
    Avatar von holladidadö
    Also weiter mit dem Thema:

    Neue TSMC-Fabrik: 16-Mrd.-Fab für 3-nm-Chips – in Taiwan oder USA.
    https://www.computerbase.de/2017-03/tsmc-fab-3-nm-chip/

    Also wenn es nach Trump geht wohl eher in den USA. Aber eigentlich doch blödsinn. Vorhandene Fabriken müßten eigentlich nur Ihre entsprechenden Produktionsanlagen oder Teile der Produktionsanlage erneuert werden. Ach nein, Trump ist ja Bauunternehmer und ein 16,3 Mrd Projekt hat es in sich.

    Also ein Atom hat die Größe von etwa 100 Pikometern. Wenn also 1 Pikometer 1/1000000000 -> 0,000000100 pm Ein Nanometer = 1/ 1000000 mm. Momentane CPU Größe14nm = 0,000014nm.
    Bei soviel Nullen hoffe ich mal nicht eine vergessen zu haben.

    Also: 1 Nanometer sind 1000 Pikometer und die Grenze ist bei 100 Pikometer. Also auf Atomgröße werden Sie es nicht schaffen, weil hin und wieder Atome kippen können und Informationen nicht weiter geben. Es muß also eine Mindestzahl vorhanden sein, damit das ganze überhaupt noch funktioniert. Also muß noch ein Spiel nach oben geben gegeben werden.

    Silicium hat eine Größe von etwa 111 pm. Die van der valsche Grenze liegt bei etwa 210pm. Die muß
    mit berücksichtigt werden, sonst funktioniert das nicht mehr mit der Ladungsweitergabe auch nicht mehr. Und Kernspaltung wollen wir ja auch nicht unbedingt in Hausgeräten betreiben. Könnte strahlungstechnisch Probleme geben Obwohl in gewissen Kreisen ja solche Minibomben
    sicherlich einen reißenden Absatz finden dürften. Wo wir bei der Produktdiversifikation angelangt
    wären.

    Die Frage ist also wieviel Atome sind erforderlich um einen reibungslosen Informationsfluß zu gewährleisten ?

    Tatsache ist, daß z.Bsp.: biologische Vorgänge wie die DNA Replikation sehr wohl auf molekularer
    Ebene funktionieren. Diese werden aber nicht nur dadurch angetrieben, daß durch Ihnen Strom fließt, sondern vor allem chemische Prozesse ablaufen. Besser gesagt biochemische Prozesse. Sowohl in der Chemie und Biologie sind sogenannte Molekülschalter schon lange bekannt.

    Grund warum die Verkleinerung der Transistoren auch so schleppend voran gegangen ist, mag auch ein wenig an der dominanten Stellung von diversen Herstellern liegen, die mit zunehmender Größe einfach zu träge geworden sind und fehlende Konkurrenz einfach entsprechende Konzepte, Entwicklungen und Produktionsanlagen bisher verhindert haben. Die Gründe sind ja inzwischen mehr als bekannt. Zumal mit zunehmender Sättigung des Marktes und Überschwemmung mit neuen Produkten einfach für den Kunden der Markt unübersichtlich wird und der Kosten/Nutzen Effekt einfach ausbleibt auch Dahin siegt.

    Spannend wird es nur werden Wer die Nanometergrenze knackt. Man könnte ja mal Wetten abschließen....
    Und wie weit Das danach dann noch geht.......

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen zu Was kommt nach der 5nm Grenze eigentlich ?


  1. Ist eigentlich in der länglichen Papp-Verpackung in der Microsoft Surface Book Box rechts noch etwas: siehe Betreff



  2. Anwaltliche Mahnschreiben oftmals an der Grenze zur Nötigung: Weiterlesen: Anwaltliche Mahnschreiben oftmals an der Grenze zur Nötigung



  3. Wo gibt's unbeschränkte Autobahnen nahe der Schweizer Grenze: Hallo zusammen, seit anfangs dieser Woche ist die Plombe raus aus meinem Motorrad und ich möchte einmal die max. Geschwindigkeit testen. Jetzt weiss...



  4. Wann kommt eigentlich Wimax ?: Hallo, vor kurzem wurden ja die Lizenzen für Wimax verkauft wenn ich das richtig mitbekommen habe. Hat jemand von euch eine Ahnung wann es dann auch...



  5. Wieder 0,8-Promille-Grenze in der Schweiz!: Ab 01.01.2006 wieder 0,8-Promille-Grenze in der Schweiz! Die Hammernachricht des Tages: Die 0,5-Promille-Grenze wird wieder aufgehoben. Ab dem 1....