Linux-Malware-Attacke löst Diskussion um Sicherheit aus

Thema: Linux-Malware-Attacke löst Diskussion um Sicherheit aus Das Auftauchen eines Schadprogramms in einem Theme und einem Bildschirmschoner für den Gnome-Desktop hat eine Debatte über die Sicherheit von Fremdpaketen ausgelöst. Nachdem ein weiteres ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen
Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. Linux-Malware-Attacke löst Diskussion um Sicherheit aus #1
    News Master Avatar von copy02

    Linux-Malware-Attacke löst Diskussion um Sicherheit aus

    Das Auftauchen eines Schadprogramms in einem Theme und einem Bildschirmschoner für den Gnome-Desktop hat eine Debatte über die Sicherheit von Fremdpaketen ausgelöst.
    Nachdem ein weiteres Paket mit dem kürzlich entdeckten Schadcode aufgetaucht war, begann eine Diskussion darüber, wie sich das Einschleusen schadhaften Codes unter Linux künftig verhindern lasse. Vor allem Server von Drittanbietern geraten gegenwärtig wegen ihrer laxen Sicherheitsbestimmungen ins Kreuzfeuer der Kritik.

    Quelle und ganzer Bericht bei Golem.de

  2. Linux-Malware-Attacke löst Diskussion um Sicherheit aus #2
    Junior-Sponsoren Avatar von Sascha_R
    Schadsoftware unter Linux... das wars dann wohl mit der "Linux ist sicherer"-Diskussion

  3. Linux-Malware-Attacke löst Diskussion um Sicherheit aus #3
    Katzennarr Avatar von Hups
    Wieso?
    Wer sich Schadsoftware selber installiert (was nur mit dem Admin-Passwort funktioniert), ist doch selber schuld - also zumindest ist das System nicht schuld.
    Man muss halt selber überlegen, ob man etwas aus einer Fremdquelle installieren will.

  4. Linux-Malware-Attacke löst Diskussion um Sicherheit aus #4
    Junior-Sponsoren Avatar von Sascha_R
    Zitat Zitat von Hups Beitrag anzeigen
    Wieso?
    Wer sich Schadsoftware selber installiert (was nur mit dem Admin-Passwort funktioniert), ist doch selber schuld - also zumindest ist das System nicht schuld.
    Man muss halt selber überlegen, ob man etwas aus einer Fremdquelle installieren will.
    Naja die Tatsache das jetzt Schadsoftware in Verbreitung ist reicht doch schon aus um den Ruf zu versauen.... bei Betriebssystemen aus Redmont klappt das doch auch so

    Klar ist jeder selber Schuld der sich so etwas installiert, nur manchmal sieht man eben nicht auf den ersten Blick dass man sich nicht das runterlädt was man gerne hätte.

  5. Linux-Malware-Attacke löst Diskussion um Sicherheit aus #5
    Pentium 4 Avatar von Schard
    Schadsoftware für unixoide Systeme gibt es seit ihrer Existenz und nicht erst seit gestern.
    Nur kommt es gerade wieder groß in die Medien, da in letzter Zeit mehrere dieser Schadpakete aufgetaucht sind (s. Artikel).

    MfG,
    Schard

  6. Linux-Malware-Attacke löst Diskussion um Sicherheit aus #6
    Katzennarr Avatar von Hups
    Das sehe ich nicht so
    Bei Windows ist es normal, sich irgendwo aus dem Netz Software zu laden und diese dann zu installieren.
    Unter z.B. Ubuntu kann man auch sowas eigentlich verzichten, da man halt fast alles bzw. Alternativen auf den offiziellen Servern findet.
    Dort wird einem auch keine versuchte Datei angeboten.
    Das ist halt das Thema mit den Fremdquellen - kann man nutzen, sollte man aber nicht ohne weiteres.

Ähnliche Themen zu Linux-Malware-Attacke löst Diskussion um Sicherheit aus


  1. Sicherheit - wie Internet Explorer 9 gegen Social-Engineering-Malware schützt: Internet Explorer 9 führt mit SmartScreen Application Reputation eine neue Funktionen ein, um Anwender besser vor Malware zu schützen, die auf Social...



  2. DoS Attacke geblockt?: Hallo zusammen, hab den Router gewechselt nun ein Speedport W700V Unter Status -> Details -> Router Zugangsversuche hab ich dieses Log...



  3. Adware-Attacke auf Myspace-Anwender: Marketing-Unternehmen Zango bekennt sich schuldig Ein kurioser Fall von Adware-Verbreitung findet derzeit über die Anwender-Plattform Myspace...



  4. Linux im Visier von Malware-Programmierern: Jahresstatistik zeigt Verdopplung von schadhafter Software auf Mit der steigenden Beliebtheit von alternativen Betriebssystemen abseits von...



  5. Drohung DOS Attacke auf winboard.org: Hallo Zusammen Heute Nacht habe ich ein Anonymes Mail erhalten, indem mit einer DOS Attacke auf WinBoard gedroht wurde. Ich habe deshalbt den...