• WhatsApp: diverse Kettenbriefe unterwegs - Hintergrund und richtiges Verhalten

    Sogenannte Kettenbriefe sind ein bekanntes Internet-Phänomen. Im günstigsten Fall sind sie harmlos, ärgerlich oder sogar lustig. Doch es gibt auch eine Sorte dieser Briefe, die ganz klare Ziele verfolgen. Beim Messenger-Service WhatsApp sind derzeit mehrere davon unterwegs. Wir erklären, was dahinter steckt und wie man sich verhalten sollte, wenn man eine solche Mitteilung bekommt



    WhatsApp ist eine beliebte Plattform zur Verbreitung der Kettenbriefe. Zum einen ist die Nutzerbasis extrem groß, zum anderen scheint es genügend Menschen zu geben, die wirklich alles mit ihren Kontakten teilen und an diese weiterleiten. Dementsprechend breiten sich diese "Nachrichten" gerade zu seuchenartig und in großer Geschwindigkeit. Und aktuell sind gleiche mehrere in Umlauf. Eine davon gehört zur harmlosen Sorte, und an deren Wahrheitsgehalt sollten bereits wegen der schlechten Rechtschreibung massive Zweifel aufkommen.


    Die harmlose Version:


    Laut der Meldung würde das erst 2009 gegründete WhatsApp anlässlich seines 11. Geburtstags eine Aktion durchführen: wenn die Nachricht an zehn mal geteilt wurde, würden auf dem Smartphone 100 neue Smileys freigeschaltet. Angezeigt wird das dadurch, dass der "Hacken" (Zitat) in der Nachricht dann grün leuchten würde. Das ist natürlich alles Quatsch, denn nachträglich beginnt kein Haken in einer Nachricht zu leuchten. Und Smileys werden auch nicht über eine App wie WhatsApp geliefert, sondern nur über ein Update des Betriebssystems. Schaden richtet dieser Kettenbrief allerdings nicht an.


    Die gefährliche Version:


    Das kann bei den weiteren Kettenbriefen, die derzeit unterwegs sind, ganz anders aussehen. In diesen Nachrichten werden größere Gewinne in Aussicht gestellt, derzeit geht es um Einkaufsgutscheine für Lidl und Rewe, oder alternativ um ein iPhone 7. Enthalten ist ein Link, der auf eine durchaus offiziell und seriös wirkende Webseite umleitet. Dort werden Hinweise zum Erhalt des Gewinns gegeben, der beispielsweise erst dann ausgeschüttet wird, wenn - man ahnt es bereits - die Nachricht mindestens 10 mal geteilt wird. Und natürlich werden dann auch Daten abgefragt, die dann mit Zustimmung des angeblichen Gewinners an Dritte weiterverkauft werden. Bei manchen "Gewinnspielen" werden dabei sogar Bankdaten abgefragt. Werbung, Spam und möglicherweise schlimmeres sind die Folge - und den versprochenen Gewinn gibt es natürlich auch nicht.


    Was tun:


    Grundsätzlich sollte man bei allen unaufgefordert erhaltenen Gewinnspielbenachrichtigungen sehr vorsichtig sein, denn seriöse Unternehmen verzichten auf solche Aktionen. Das beste Mittel ist daher natürlich: ignorieren und löschen. Und das selbstverständlich, ohne diese Mails vorher weiterzuleiten. Zudem sollte man den Absender freundlich darauf hinweisen, dass diese Nachrichten Fakes sind. Und dass man doch bitte künftig darauf verzichten sollte, alles möglich nach Aufforderung mit jedem teilen zu müssen. Angst muss man in der Regel aber keine haben, denn die eigentlichen Inhalte der Mail können auf dem Smartphone keinen Schaden anrichten.

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    WhatsApp: diverse Kettenbriefe unterwegs - Hintergrund und richtiges Verhalten

    ?
    Meinung des Autors
    So jemanden hat quasi jeder in der Bekanntschaft: Leute, die sogenannte Kettenbriefe für echt halten und mit Gott und der Welt teilen. Dabei können diese Nachrichten zumindest indirekt großen Schaden anrichten, sofern man den Anweisungen darin folgt. Und das tun offenbar viele Nutzer, denn andernfalls wäre diese Art des Spams längst ausgestorben.Jetzt kommentieren!
    Möchtest du über neue Artikel benachrichtigt werden?

    1. Trage dich in unseren Newsletter ein, um bei einem neuen Artikel (oder einmal täglich / wöchentlich) per E-Mail informiert zu werden

    2. Und / oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Ratgeber-Artikel mehr zu verpassen
    « Windows 10 - Desktop-Schriften mittels Clear Type Text schärfer machen - so gehtsWindows 10 laut Statcounter nun auch in Deutschland vor Windows 7 »
    Ähnliche News zum Artikel

    WhatsApp: diverse Kettenbriefe unterwegs - Hintergrund und richtiges Verhalten

    Windows 10: Netzwerkeinstellungen zurücksetzen - so funktioniert’s
    Wenn sich der Computer nicht mehr mit dem Internet verbindet, kann das zunächst an mehreren Ursachen hängen. In vielen Fällen lassen sich... mehr
    Skype WiFi wird Ende März abgeschaltet - was ist Microsofts Strategie?
    Skype hat einstmals die Telefonie revolutioniert, was vor allem internationale Gespräche gilt. Für viele ist 'skypen' ein ähnlich stehender... mehr
    Dolby Atmos: alle Blu Rays in Deutschland mit dem neuen Tonformat - UPDATE
    10.05.2015, 12:18 Uhr: Heimkino-Fans erleben gerade spannende Zeiten, denn aktuell erfolgt der wohl größte Technologie-Umbruch, den es je... mehr
    AMD Ryzen 7 1700 - Übertaktung auf 4,0 GHz mit entsprechend hochwertigem Mainboard möglich - UPDATE
    Obwohl offizielle Seiten noch nicht offiziell über die Leistungsfähigkeit der neuen Ryzen-CPUs berichten dürfen, sind in einem britischen... mehr
    AMD Ryzen - wie könnte Intels Reaktion auf die mögliche "Bedrohung" aussehen?
    Anlässlich des bevorstehenden Marktstarts von AMDs neuen Ryzen-CPUs am 2. März 2017 häufen sich im Netz die Spekulationen, wie Intel nun... mehr

    WhatsApp: diverse Kettenbriefe unterwegs - Hintergrund und richtiges Verhalten

    – deine Meinung ?
    Kommentare
    1. Avatar von karmu
      karmu -
      Tja,
      auf die Dummheit vieler Menschen kann man sich ja immer verlassen, das wird sich auch nicht ändern.
    1. Avatar von Castle
      Castle -
      Zitat Zitat von karmu Beitrag anzeigen
      Tja,
      auf die Dummheit vieler Menschen kann man sich ja immer verlassen, das wird sich auch nicht ändern.
      Also ich bin froh das weitegeleitet zu haben. 7 Jahre unglück kann ich gerade nicht gebrauchen. Und um das zu verhindern musste ich nur 10 Kontakten schicken. Ein guter Deal wenn du mich fragst. Einfach auf Nummer sicher gehen und weiterleiten.

      _________________
      1 Like = 1 Prayer
    1. Avatar von Zeiram
      Zeiram -
      In meinem stand, dass Helene Fischer und Hansi Hinterseer singen wenn ich es nicht weiterleite... DAS kann ich echt nicht riskieren... Sorry an alle meine Kontakte...
    1. Avatar von Castle
      Castle -
      Zitat Zitat von Zeiram Beitrag anzeigen
      In meinem stand, dass Helene Fischer und Hansi Hinterseer singen wenn ich es nicht weiterleite... DAS kann ich echt nicht riskieren... Sorry an alle meine Kontakte...
      Zusammen? "Atemlos durch die Berge......"
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    Klicke hier, um dich anzumelden