• Amazon, Netflix und Co.: wer streamt was - Suchmaschinen im Test

    Streaming-Portale für Filme und Serien gibt es mittlerweile wie Sand am Meer, was die gezielte Suche nach einzelnen Inhalten relativ umständlich machen kann. Doch es gibt natürlich Hilfestellung im Internet, denn zahlreiche Dienste helfen bei der Suche. Wir stellen nachfolgend mehrere Angebote vor



    Alleine in Deutschland liegt die Zahl der verfügbaren Video-Streaming-Dienste bei weit über 20 Anbietern. Zu den populärsten Vertretern gehören Amazon Instant Video, iTunes von Apple, Maxdome oder Netflix. Zudem bieten auch Unternehmen wie Microsoft (Xbox Live), Sony (PlayStation) oder der Pay-TV-Anbieter Sky (Sky on Demand und Sky Go) Inhalte über das Internet an. Dazu kommen noch diverse weitere Anbieter, die sich teilweise auf Ausstrahlungen abseits des Mainstreams spezialisiert haben. Aufgrund unterschiedlicher und ständig wechselnder Übertragungsrechte ist es daher nur sehr umständlich möglich, gezielt nach bestimmten Filmen und Serien, aber auch nach einzelnen Schauspielern oder Regisseuren zu suchen. Das haben auch diverse Unternehmen erkannt, die deshalb entsprechende Hilfestellung leisten. Hier eine kleine Auswahl:


    Wer streamt es:


    Die aktuell größte Datenbank gibt es derzeit bei wer streamt es, wo nach eigenen Angaben fast 80.000 Filme und über 8.000 Serien gelistet sind. Natürlich gibt es vom Anbieter auch passende Apps für Smartphones und Tablets, allerdings nur für Android sowie iOS von Apple. Nutzer von Windows und Windows Phone schauen leider wieder einmal in die sprichwörtliche Röhre und müssen den Umweg über die Browser-Version gehen. Diese gibt es aber zumindest in einer mobilen Version, was die Nutzung immerhin erleichtert.


    Einen kleinen Haken gibt es auch bei der eigentlichen Suche, denn auf direktem Weg lassen sich nur Filme und Serien suchen. Wer hingegen gezielt nach Personen oder Genres sucht, bekommt keinerlei Treffer angezeigt. Dies soll sich aber noch ändern, wie uns der Betreiber der Homepage auf Anfrage mitgeteilt hat. Bis dahin muss gezielt nach einem Film oder einer Serie gesucht werden, die den eigenen Suchkriterien entsprechen. Im jeweiligen Ergebnis gibt es dann Links zu den beteiligten Darstellern und Regisseuren, sowie den jeweiligen Genres, die weitere Treffer anzeigen.


    In der Ergebnisliste bei der Suche nach einem Inhalt wird angezeigt, bei welchem Portal man diesen sehen kann. Zudem gibt es detaillierte Informationen dazu, ob der jeweilige Film oder die Serie im Rahmen einer eventuellen Flatrate kostenlos betrachtet werden können, oder ob dies nur über Leihen oder Kauf der Inhalte möglich ist. Zudem werden auch noch einige technische Informationen geliefert, etwa ob der jeweilige Inhalt in HD übertragen wird. Der Bedienkomfort kann zudem deutlich gesteigert werden, wenn man sich auf der Seite registriert, denn dann können beispielsweise Benachrichtigungen zu bestimmten gesuchten Titeln eingerichtet werden. Abgesehen von den genannten Einschränkungen bietet "wer streamt es" ein rundes Paket, dieser Dienst ist wohl die beste Anlaufstelle bei der Suche.


    JustWatch:


    Vom Aufbau her ist JustWatch vergleichbar mit dem zuvor beschriebenen Dienst, jedoch ist die Auswahl laut eigenen Angaben deutlich geringer. Auf dieser Seite sind natürlich alle wichtigen Video-Portale vertreten, doch bei Serien und Filmen werden zusammen "nur" etwas weniger als 20.000 Ergebnisse geliefert. Das ganze ist auch über eine App möglich, doch auch hier können wieder nur Nutzer von Android und iOS glücklich werden. Dafür aber funktioniert die Suche nach Personen und auch nach Kriterien wie Erscheinungsjahr oder Genre deutlich komfortabler als bei wer streamt es, was JustWatch zu einer interessanten Alternative macht. Nachteilig ist aber, dass es keine Benachrichtigungsfunktion zu bestimmten Inhalten gibt.


    Streamcatcher:


    Das Portal Streamcatcher ist noch relativ jung, bietet aber bereits jetzt über 30.000 Einträge. Die Suche ist allerdings nur über den Browser möglich, passende Apps werden bislang nicht angeboten. Die Seite bietet zahlreiche Suchkriterien, darunter etwa nach Genre, Erscheinungsjahr und Sprachversion. Alles in allem klappt das sehr ordentlich, jedoch mit einer (gewaltigen) Einschränkung: offenbar hakt es teilweise bei der Aktualität, denn bei der gezielten Suche nach einigen erst kürzlich für die jeweilige Flatrate freigegeben Titeln wurden teilweise keine Treffer zum kostenlosen Streaming angezeigt, obwohl dieses möglich ist. Insofern scheint es derzeit durchaus ratsam, sich auf die oben genannten Portale zu beschränken, bei denen ähnliche Probleme auf die Schnelle nicht festgestellt werden konnten.


    Swyrl


    Das Portal swyrl.tv ist so jung, dass es sich selbst noch als im Beta-Stadium befindlich bezeichnet. Dies merkt man leider an einigen Ecken: das fängt bereits bei einem recht langsam arbeitenden Server an, geht bei fehlenden Apps weiter und endet bei der mangelnden Aktualität, die teilweise noch schlechter als bei JustWatch ausfällt. Zum Ausgleich gibt es aber eine Redaktion, die regelmäßig Filmtipps gibt und auch Rezensionen zu Neuerscheinungen veröffentlicht. Trotz dieses Zusatzservices ist es aber das unausgereifteste Angebot zur gezielten Suche nach Inhalten.

    (Bildquelle: digitaltrends)
    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Amazon, Netflix und Co.: wer streamt was - Suchmaschinen im Test

    ?
    Meinung des Autors
    Um bei den zahllosen Streaming-Diensten und den angebotenen Inhalten die Übersicht zu wahren, gibt es diverse Suchportale im Internet. Deren Qualität unterscheidet sich aber teilweise deutlich, weswegen es am Ende unseres Test nur Empfehlungen für maximal zwei Dienste gibt. Welcher ist euer Favorit?Jetzt kommentieren!
    Möchtest du über neue Artikel benachrichtigt werden?

    1. Trage dich in unseren Newsletter ein, um bei einem neuen Artikel (oder einmal täglich / wöchentlich) per E-Mail informiert zu werden

    2. Und / oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Ratgeber-Artikel mehr zu verpassen
    « Windows 10 Mobile: erlaubt Redstone-Update den Split-View-Modus?Kingston DataTraveler 2000 - USB-Stick mit Hardware- und PIN-Verschlüsselung »
    Ähnliche News zum Artikel

    Amazon, Netflix und Co.: wer streamt was - Suchmaschinen im Test

    Windows 10: Netzwerkeinstellungen zurücksetzen - so funktioniert’s
    Wenn sich der Computer nicht mehr mit dem Internet verbindet, kann das zunächst an mehreren Ursachen hängen. In vielen Fällen lassen sich... mehr
    Skype WiFi wird Ende März abgeschaltet - was ist Microsofts Strategie?
    Skype hat einstmals die Telefonie revolutioniert, was vor allem internationale Gespräche gilt. Für viele ist 'skypen' ein ähnlich stehender... mehr
    Dolby Atmos: alle Blu Rays in Deutschland mit dem neuen Tonformat - UPDATE
    10.05.2015, 12:18 Uhr: Heimkino-Fans erleben gerade spannende Zeiten, denn aktuell erfolgt der wohl größte Technologie-Umbruch, den es je... mehr
    AMD Ryzen 7 1700 - Übertaktung auf 4,0 GHz mit entsprechend hochwertigem Mainboard möglich - UPDATE
    Obwohl offizielle Seiten noch nicht offiziell über die Leistungsfähigkeit der neuen Ryzen-CPUs berichten dürfen, sind in einem britischen... mehr
    AMD Ryzen - wie könnte Intels Reaktion auf die mögliche "Bedrohung" aussehen?
    Anlässlich des bevorstehenden Marktstarts von AMDs neuen Ryzen-CPUs am 2. März 2017 häufen sich im Netz die Spekulationen, wie Intel nun... mehr

    Amazon, Netflix und Co.: wer streamt was - Suchmaschinen im Test

    – deine Meinung ?
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    Klicke hier, um dich anzumelden