• Handball-WM 2017 nur im Internet zu sehen - keine Übertragung im TV - UPDATE II

    06.01.2017, 14:43 Uhr:

    In Deutschland und vielen anderen Ländern wird der Sport von König Fußball regiert. Doch auch Handball hat eine große Anhängerschaft, die sich schon jetzt auf die Weltmeisterschaft freut, die in der nächsten Woche beginnen wird. Doch längst nicht alle Fans werden die Spiele live und zudem auch noch in guter Qualität sehen können


    http://www.winboard.org/artikel-attachments/83913-handball-wm-2017.jpg

    Die TV-Rechte der Handball-WM liegen bei der Sportagentur beIN. Diese will natürlich einen möglichst hohen Erlös erzielen, doch offenbar übertreibt man es, was die finanziellen Vorstellungen angeht. Deswegen haben sich die Öffentlich-Rechtlichen Sender wieder frühzeitig aus dem Bieterwettstreit zurückgezogen und das Feld anderen überlassen. Doch angesichts der Kosten ist das Interesse eher gering. In der Folge sind zum zweiten Mal hintereinander die Übertragungsrechte in Deutschland erst in letzter Sekunde vergeben worden. Bei der WM 2015 in Katar ist Sky eingesprungen, allerdings zum größten Teil per Livestream im Internet. Dabei wurden lediglich Spiele ohne deutsche und österreichische Beteiligung gezeigt. Spiele mit diesen Mannschaften waren hingegen nur im kostenpflichtigen Pay-TV zu sehen.


    Auch in diesem Jahr gibt es eine Last-Minute-Einigung, und auch in diesem Jahr werden die Zuschauer wieder auf das klassische Fernsehsignal verzichten müssen. Die Übertragungsrechte hat sich die Deutsche Kreditbank AG gesichert, die einen Livestream unter handball.dkb.de anbieten wird. Gezeigt werden nach eigenen Angaben "alle Spiele der deutschen Nationalmannschaft sowie weitere Partien". Insgesamt sollen mehr als 50 Begegnungen live gezeigt werden, darunter alle Play-offs und die Finalspiele.


    Für manchen potenziellen Zuschauer wird das eine Herausforderung werden. Zum einen hapert es vielerorts noch immer an einer schnellen DSL-Verbindung, zum anderen ist der Empfang oftmals nur auf Geräten mit kleinem Bildschirm möglich (PC oder Laptop, Tablet oder Smartphone). Immerhin gibt es einen Lichtblick, denn als technischer Partner bei den Übertragungen fungiert das Streaming-Portal YouTube. Eventuell ist es also möglich, den Stream über einen entsprechend ausgestatteten SmartTV oder über Zusatzgeräte wie Amazon Fire TV zu empfangen. Ob dies aber tatsächlich geht, wird sich wohl erst am Mittwoch, den 11. Januar, klären, wenn die 19 Tage dauernde WM in Frankreich losgeht.


    Update, 10.01.2017, 10:50 Uhr: Inzwischen steht fest, dass die Übertragungen auch direkt bei YouTube verfolgt werden können. Ausgestrahlt werden sie über den Kanal der DKB. Damit kann der Livestream auf allen geeigneten Geräten wie SmartTV oder geeigneten Zusatzgeräten empfangen werden. Zudem können natürlich auch die entsprechenden Apps auf Smartphones und Tablets genutzt werden. Dabei wird sogenanntes Geoblocking eingesetzt, weswegen nur Nutzer mit einer deutschen IP-Adresse auf den Stream zugreifen können.


    Abstriche müssen beim Kommentar in Kauf genommen werden. Eine deutsche Version wird es nur bei den Spielen mit deutscher Beteiligung sowie beim Eröffnungsspiel Frankreich vs. Brasilien (Mittwoch, 11.01.2017, 20:45 Uhr), den Halbfinals und dem Finale geben. Bei allen anderen Begegnungen wird ein allgemeiner Kommentar in englisch angeboten. Der erste Auftritt der deutschen Nationalmannschaft (Gruppe C) findet am Freitag, den 13. Januar, um 17:45 Uhr statt, wenn man gegen Ungarn antritt.


    Update, 13.01.2017, 11,42 Uhr: Die öffentlich-rechtlichen Sender und auch Sky Sport News haben sich mit dem Rechteinhaber geeinigt, und werden zumindest in Ausschnitten von der Handball-WM berichten. Eine Live-Übertragung bei ARD und ZDF gilt aber weiterhin als ausgeschlossen. Welche Auswirkungen die exklusive Übertragung im Internet hat, zeigte sich eindrucksvoll beim Eröffnungsspiel. Obwohl mit Gastgeber Frankreich eine der besten Mannschaften und ein Mit-Favorit auf den Titel angetreten ist, zeigte der Zähler bei YouTube an, dass im Schnitt nur rund 60.000 Zuschauer auf den Stream zugegriffen haben. Die gestrigen Gruppenspiele fanden sogar noch deutlich weniger Zuspruch. Allerdings ist unklar, ob in den Zahlen auch die Zuschauer enthalten sind, die über die oben verlinkte Homepage der DKB zuschauen. Inwieweit deren Bemühungen von Erfolg gekrönt sind, wird sich heute Abend zeugen, wenn die deutsche Mannschaft ihren ersten Auftritt hat.

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Handball-WM 2017 nur im Internet zu sehen - keine Übertragung im TV - UPDATE II

    ?
    Meinung des Autors
    Bereits vor zwei Jahren mussten Handball-Fans zittern, ob sie die WM live sehen können. In diesem Jahr folgt ein déjà vu mit ähnlichem Ausgang, denn schon wieder wird nur ein Stream im Internet geboten. Doch immerhin gibt es dieses Mal auch gute Nachrichten, was die Spiele der deutschen Nationalmannschaft angeht.Jetzt kommentieren!
    Möchtest du über neue Artikel benachrichtigt werden?

    1. Trage dich in unseren Newsletter ein, um bei einem neuen Artikel (oder einmal täglich / wöchentlich) per E-Mail informiert zu werden

    2. Und / oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Ratgeber-Artikel mehr zu verpassen
    « Windows 10: Kalibrierung von Farben und Helligkeit - so gehtsWindows 10 - Preview Build 15007 im Fast Ring für Desktop und Mobile ausgerollt »
    Ähnliche News zum Artikel

    Handball-WM 2017 nur im Internet zu sehen - keine Übertragung im TV - UPDATE II

    Steam-Installations-Ordner von Spielen verschieben - so geht´s
    Obwohl man bei der Installation von Spielen über den Steam-Account schon seit längerem einen neuen Installations-Pfad angeben konnte,... mehr
    Dolby Atmos: alle Blu Rays in Deutschland mit dem neuen Tonformat - UPDATE
    10.05.2015, 12:18 Uhr: Heimkino-Fans erleben gerade spannende Zeiten, denn aktuell erfolgt der wohl größte Technologie-Umbruch, den es je... mehr
    Ultra HD Blu Ray: alle Filme in Deutschland auf dem neuen Datenträger - UPDATE
    26.01.2016, 15:37 Uhr: Ab Anfang März 2016 werden die ersten Ultra HD Blu Ray Player sowie die entsprechenden Discs verkauft werden. Den... mehr
    Beam 2.0 - größeres Update für Microsofts Streamingdienst ausgerollt
    Mit Beam 2.0 hat Microsoft nun endlich das langerwartete und größere Update für seinen Streamingdienst ausgerollt, welches nicht nur eine... mehr
    Windows 10 - gesammelte Nutzerdaten anzeigen lassen und auf Wunsch löschen - so gehts
    Um die Kompatibilität sowie auch die Leistungsfähigkeit von Windows 10 zu verbessern, werden nicht nur Telemetriedaten, sondern auch einige... mehr

    Handball-WM 2017 nur im Internet zu sehen - keine Übertragung im TV - UPDATE II

    – deine Meinung ?
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    Klicke hier, um dich anzumelden

    Ergänze das Sprichwort "Ehrlich währt am ..."