• Windows 10: Marktanteil bei Steam mittlerweile über 50 Prozent

    Obwohl Windows 10 eines der besten Windows-Betriebssysteme auf dem Markt ist, hat sich der Zuwachs in den vergangenen 17 Monaten seit Marktstart eher in Grenzen gehalten. Während die Analysten von Netmarketshare & Co. Windows 10 einem weltweiten Marktanteil von rund 25 Prozent nachweisen können, sind die Gamer mit einem Steam-Account dem modernsten Windows deutlich aufgeschlossener gegenüber. Auf eben dieser Spiele-Plattform kann Windows 10 mit einem Marktanteil von 50,35 Prozent das sonst so starke und gern genutzte Windows 7 mit einem deutlichen Vorsprung zu 33,67 Prozentpunkten hinter sich lassen



    http://www.winboard.org/artikel-attachments/83835-windows-10.png


    Auch wenn man sprichwörtlich keinen Statistiken trauen sollte, die man nicht selbst "gefälscht" hat, kann man durch deren Betrachtung zum Beispiel einiges über die Entwicklung eines Produktes herausfinden. Auch wenn Microsoft die Werbetrommel für Windows 10 ordentlich gerührt hat, sind die Ergebnisse dieser Werbekampagne aus verschiedensten Gründen nicht so, wie es sich der Hersteller vorgestellt hat. Es gibt allerdings auch keinen Grund, mit der aktuellen Situation unzufrieden zu sein, auch wenn in der globalen Statistik immer noch das alte Zugpferd Windows 7 die Zügel fest im Griff hält.


    Laut den Marktforschern von Netmarketshare scheint das Wachstum von Windows 10 derzeit zu stagnieren, da Windows 10 mit einem Marktanteil von 24,36 Prozentpunkten immer noch weint hinter dem Branchenprimus Windows 7 mit seinen 48,34 Prozentpunkten zurückhängt - und das wohlbemerkt nach mittlerweile 17 Monaten. Leichte Abweichungen im Vergleich zu den Vormonaten kann man hier getrost unter prozentualen Schwankungen und Rechen- beziehungsweise Rundungs-Fehler verbuchen.



    http://www.winboard.org/artikel-attachments/83834-01.jpg


    Ganz anders allerdings sieht das Bild bei der Spiele-Distibutions-Plattform Steam aus, auf welcher Windows 10 schon im April vergangenen Jahres den Podiumsplatz erreicht und ihn seitdem auch wacker verteidigen konnte. Wie ein Blick in die aktuellen Steam-Statistiken beweist, hat Windows 10 im vergangenen Monat erstmals die 50-Prozent-Hürde (49,10% + 1,25%) nehmen können, wodurch es nun auch die absolute Mehrheit für sich beanspruchen kann. Windows 7 wird dagegen "nur" noch von 33,87 Prozent genutzt (28,60% + 5,27%), was unter anderen auch auf den fehlenden DirectX12-Support zurückzuführen sein dürfte. Zudem kommt hier Windows 10 auch noch zugute, dass jeder, der sich einen neuen und schnelleren PC kauft oder auch selbst zusammenbaut, diesen gleich mit dem modernsten Betriebssystem ausstattet, welches aktuell Windows 10 entspricht.

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Windows 10: Marktanteil bei Steam mittlerweile über 50 Prozent

    ?
    Meinung des Autors
    Diese heftigen Unterschiede zwischen Steam und Netmarketshare rühren von unterschiedlichen Messmethoden. Während bei der Steam-Auswertung logischerweise ausschließlich Nutzer mit Steam-Account gezählt werden, zählen die Marktforscher von Netmarketshare nicht nur sämtliche privaten User (auch die ohne Steam-Account), sondern auch Unternehmen und sonstige Einrichtungen, in denen in irgendeiner Weise mit Computern gearbeitet wird. Das würde auch die immer noch recht hohe Nutzung von Windows XP erklären, da viele Kassensysteme, Fahrkartenautomaten und Geldautomaten immer noch mit diesem antiquierten Betriebssystem arbeiten und wahrscheinlich teilweise auch noch eine ganze Weile arbeiten müssen.Jetzt kommentieren!
    Möchtest du über neue Artikel benachrichtigt werden?

    1. Trage dich in unseren Newsletter ein, um bei einem neuen Artikel (oder einmal täglich / wöchentlich) per E-Mail informiert zu werden

    2. Und / oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Ratgeber-Artikel mehr zu verpassen
    « In Word eine Liste in eine Tabelle umwandeln - So geht es ganz einfach!Windows 10 Creators Update soll als Version 1704 im April 2017 erscheinen »
    Ähnliche News zum Artikel

    Windows 10: Marktanteil bei Steam mittlerweile über 50 Prozent

    Windows 10 Mobile mit SD-Karte: Speicherort von Apps und Co. festlegen
    Bei vielen Smartphones lässt sich der begrenzte interne Speicherplatz mit externen Speicherkarten erweitern. Doch mit dem Einlegen der... mehr
    Windows 10 Mobile: Details zur Speicherbelegung - so findet man sie
    Speicherplatz ist vor allem auf Smartphones eher knapp. Daher kann es durchaus interessant sein, sich einen Überblick darüber zu... mehr
    Product-Key für Office verlegt oder vergessen? So kann der Schlüssel in Windows ausgelesen werden
    Falls der Key für die Aktivierung von Office nicht mehr aufzufinden ist, kann über ein kostenloses Tool dieser schnell und einfach... mehr
    Virenschutz für Windows 10 im Test: Microsoft Defender mal wieder auf dem letzten Platz
    Über den Nutzen einer Antivirus-Software wird oftmals lang und kontrovers diskutiert. Nicht wenige Nutzer und auch Experten vertreten die... mehr
    Panasonic FZ-F1 - Das Windows 10 Mobile Outdoor Smartphone für Geschäftskunden
    Windows 10 für den normalen Endkunden hat sich auf Smartphones nie so richtig durchgesetzt, und das sieht man auch an den Verkaufszahlen... mehr

    Windows 10: Marktanteil bei Steam mittlerweile über 50 Prozent

    – deine Meinung ?
    Kommentare
    1. Avatar von Mike
      Mike -
      Mein Windows 10 Marktanteil bei 5 Rechnern liegt bei 100% Aber verständlich wieso Firmen solch gewaltige Umstiege nicht im ersten Jahr machen!
    1. Avatar von Erli
      Erli -
      Bei mir ist der Marktanteil von Win 10 bei 15,79%,
      Tendenz steigend

      Erli

      Edit: 18,75%
    1. Avatar von Andy
      Andy -
      Naja, dass bei Steam die Anzahl der Win10 User fast doppelt so hoch ist, wie in anderen Statistiken liegt wohl einfach daran, dass die Gamer scharf auf DirectX12 sind..... auch wenn das längst nicht so viel bringt, wie gedacht und auch noch nicht ganz Bugfrei ist.