• Lumia 950 (XL): Reparatur und Austausch nicht mehr möglich

    Das Produktionsende der aktuellen Top-Smartphones wirkt sich inzwischen auf die Bestandskunden aus. Zumindest dann, wenn an ihrem Lumia 950 oder Lumia 950 XL ein Defekt auftritt. In diesem Fall muss nämlich auf ein anderes Gerät gewechselt werden


    http://www.winboard.org/artikel-attachments/83366-microsoft-lumia-950-vs.-lumia-950-xl.jpg

    Bereits seit einigen Wochen stellt Microsoft keine neuen Lumia 950 (XL) mehr her und verramscht die vorhandenen Smartphones zum Schnäppchenpreis. Doch vielleicht wäre es besser gewesen, sich einige der Geräte auf Lager zu legen, um damit Defekte und Garantiefälle abzuwickeln. Das scheint nämlich inzwischen ein echtes Problem zu werden. Angefangen hatte es im September in Großbritannien, jetzt ist es offenbar auch in Deutschland soweit.


    Sofern ein defektes Gerät ohne Garantie an den neuen Microsoft-Reparaturdienst gesendet wird, kommt dieses je nach aufgetretenem Schaden einfach unrepariert zurück. Laut dem Blogger Dr. Windows haben bereits mehrere seiner Leser diese Erfahrung machen müssen. In diesem Fall bleibt dem verärgerten Kunden nur ein Neukauf.


    Abgelehnt werden derzeit oder spätestens in Kürze auch Garantiefälle. In diesem Fall kann der Händler auch einen gleichwertigen Ersatz anbieten. Das wird im Fall eines Lumia 950 etwas schwer werden, denn ein Nachfolgegerät gibt es nicht und das HP Elite x3 spielt eigentlich in einer anderen Liga. Von daher könnte es auch auf ein Android-Gerät hinauslaufen. Sofern dies nicht gewünscht ist, sollte alternativ eine Rückerstattung des Kaufpreises verlangt werden. Es ist allerdings zu befürchten, dass es rund um das Thema noch viel Ärger und Streit geben wird, denn der neue Reparaturdienstleister scheint zumindest derzeit nicht optimal zu arbeiten.

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Lumia 950 (XL): Reparatur und Austausch nicht mehr möglich

    ?
    Meinung des Autors
    Lumia-Besitzer mit einem defekten Gerät werden in Zukunft viel "Spaß" bekommen. Vor allem bei den Top-Smartphones Lumia 950 und Lumia 950 XL scheint es bereits Versorgungsengpässe zu geben - lange Diskussionen um Austausch, Ersatz oder Rückerstattung dürften die Folge sein. Wohl dem, der eine Rechtsschutzversicherung hat.Jetzt kommentieren!
    Möchtest du über neue Artikel benachrichtigt werden?

    1. Trage dich in unseren Newsletter ein, um bei einem neuen Artikel (oder einmal täglich / wöchentlich) per E-Mail informiert zu werden

    2. Und / oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Ratgeber-Artikel mehr zu verpassen
    « Firefox 50 steht zum Download bereit - neuer Schutz beim Herunterladen - UPDATEFacebook Instant Games on Messenger Spiele auf dem Desktop PC verwenden »
    Ähnliche News zum Artikel

    Lumia 950 (XL): Reparatur und Austausch nicht mehr möglich

    Microsoft Surface Studio: Reparatur teilweise möglich aber Arbeitsspeicher nicht erweiterbar
    Das Microsoft Surface Studio ist bislang in Deutschland noch nicht erhältlich. Doch wer mit der Anschaffung spielt, sollte sich vor dem... mehr
    Angebote bei Microsoft: Lumia 650, Xbox One und Software zum Schnäppchenpreis - UPDATE II
    24.11.2016, 11:22 Uhr: Black Friday, Cyber Monday und Co. - Namen sind Schall und Rauch, Hauptsache der Preis stimmt. Und das ist aktuell... mehr
    10 kleine Tipps und Tricks für Lumia 950 XL und andere Windows 10 Smartphones
    Auch wenn Windows 10 auf Smartphones als mobiles Betriebssystem eher eine kleinere Rolle spielt hält so mancher seinem Gerät die Treue. Die... mehr
    Acer Liquid Jade Primo: Knaller-Preis für den 'Nachfolger' des Lumia 950
    Das Lumia 950 ist im Microsoft Store nicht mehr zu bekommen, weil die Produktion inzwischen eingestellt wurde. Als Alternative wird ein... mehr
    Lumia 950 im Microsoft Store nicht mehr erhältlich - günstige Alternative im Angebot - UPDATE II
    07.11.2016, 11:21 Uhr: Im September hatte Microsoft mit dem Ausverkauf seiner Premium-Smartphones Lumia 950 und Lumia 950 XL begonnen.... mehr

    Lumia 950 (XL): Reparatur und Austausch nicht mehr möglich

    – deine Meinung ?
    Kommentare
    1. Avatar von uboot1
      uboot1 -
      Von den Hinterhofklitschen machen soetwas nur die miesesten.
      Wenn ein Haus wie MS das Gleiche macht, ist das in Anbetracht der Umsätze ein deutliches Signal, was dieser Firma am Kunden gelegen ist . . .
    1. Avatar von Castle
      Castle -
      Was für ein Flaggschiff Smartphone. Ich glaube die Logischen Gründe sich für ein Windows Mobile Smartphone zu entscheiden gehen schon fast gegen Null.
    1. Avatar von Andy
      Andy -
      Wer die Meldungen im Netz aufmerksam verfolgt hat, der weiß, dass der Smartphone Bereich bei Microsoft tot ist.
      Die Situation mit dem Lumia 950 passen da ins Bild.

      Ist für die Besitzer von defekten Geräte sicher eine blöde Situation. Sicher aber auch eine guter Zeitpunkt, die nötigen Konsequenzen zu ziehen.
    1. Avatar von Alfiator
      Alfiator -
      Zitat Zitat von Andy Beitrag anzeigen
      Wer die Meldungen im Netz aufmerksam verfolgt hat, der weiß, dass der Smartphone Bereich bei Microsoft tot ist.
      Das kommt für Otto Normaluser zu spät weil vor 2 Jahren wusste das noch keiner so richtig worauf er sich mit diesen Telefonen so einlässt.Das heisst aber nicht das es zukünftig keine neuen WP Geräte mehr geben wird nur halt von MS nicht...
    1. Avatar von Andy
      Andy -
      Klar ist das Kind jetzt schon in den Brunnen gefallen, wenn man ein Lumia Gerät sein Eigenen nennt.
      Deshalb habe ich ja geschrieben, für die, die jetzt ein defektes Gerät haben, wäre dies der richtige Zeitpunkt Konsequenzen zu ziehen.

      Weil wer zum jetzigen Zeitpunkt nochmal auf ein totes Pferd setzt, egal von welchem Hersteller, der ist selber schuld.
      Weil ein Bekenntnis von Microsoft zu der Sparte, und damit auch zur Weiterentwicklung des Systems, sieht anders aus.

      Und die ohnehin schon schlechte App Versorgung wird die aktuelle Situation sicher auch nicht ankurbeln.
      Warum sollte ein App Entwickler aktuell Zeit, Energie und Geld in das System stecken. Da kommen dann eben, wenn überhaupt, schlecht umgesetzte Apps dabei heraus, denen im Vergleich zu Android oder Apple Features fehlen.

      Solange sich Microsoft nicht klar zu der Weiterentwicklung bekennt, ist die Geschichte tot.
    1. Avatar von Alfiator
      Alfiator -
      Ist zwar mit Fragezeichen verbunden aber das klingt anders...
    1. Avatar von Andy
      Andy -
      Naja, dann ließ dir doch mal den Artikel Windows Phone: Gehen oder bleiben? von Martin bei Dr.Windows durch. Und der Martin ist ja eigentlich bekannt dafür, eher Microsoft positiv eingestellt zu sein.

      Und auch der Artikel Windows 10 Mobile: Die Business-Strategie gibt es nicht schaut nicht viel besser aus.
      Und nicht zuletzt der Artikel Zweifel an Microsofts Bekenntnis: Lenovo will keine Windows Phones bauen

      Gut, wenn du der Meinung bist, guten Mutes jemandem heute noch ein Windows Phone empfehlen zu können, bitte.
      Nur später bitte nicht rumheulen, wenn es in die Hose geht
    1. Avatar von Alfiator
      Alfiator -
      Du wirst es nicht glauben aber ich habe erst kürzlich einen Bekannten eben auf Grund des Thementitels vom Kauf eines Lumia abgehalten.Ich wollte nur aufzeigen das WP zumindest nicht gänzlich tot ist....
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    Klicke hier, um dich anzumelden

    Ergänze das Sprichwort "Alter geht vor ..."