• HD+ mit satter Preiserhöhung für private HD-Sender

    Wer künftig RTL, Pro 7 und Co. in HD-Qualität sehen will, muss deutlich tiefer in die Tasche greifen. Bis die Preise bei HD Plus tatsächlich angehoben werden, dauert zwar noch ein paar Wochen, doch die dann fällige Preissteigerung ist durchaus happig. Das kann durch das wachsende Programm bislang nicht ausgeglichen worden



    So kann man es natürlich auch machen: zuerst gibt es bei HD+ gute Nachrichten, denn ab 1 Dezember kommt mit Eurosport 1 HD ein neuer Sender hinzu. Das Angebot wächst damit von 22 auf 23 empfangbare Kanäle, was einem Plus von rund 4,5 Prozent entspricht. Im Anschluss kommt dann die schlechte Nachricht, denn ab dem 15. Februar 2017 steigen die fälligen Preise für die Freischaltung ordentlich an.


    Hier die neuen und alten Kosten sowie die jeweilige Preissteigerung im Überblick:


    HD+ Karte / Tarif neuer Preis alter Preis Preiserhöhung
    Neueinsteiger 75 Euro 65 Euro + 15,38 Prozent
    Verlängerung 70 Euro 60 Euro + 16,66 Prozent
    Monats-Abo 5,75 Euro 5 Euro + 15,00 Prozent

    Während einer aktuellen Laufzeit ändert sich für die Kunden nichts, denn "eine bereits bezahlte Verlängerung bleibt natürlich auch dann gültig, wenn es zwischenzeitlich eine Preissteigerung geben sollte". Nach dem genannten Stichtag fällige Laufzeitverlängerungen werden allerdings mit den neuen Preisen berechnet. Es kann daher nur geraten werden, kurz vor dem Stichtag zu überprüfen, ob eine vorzeitige Verlängerung möglich ist, damit man zumindest für ein weiteres Jahr zum alten Preis schauen kann.

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    HD+ mit satter Preiserhöhung für private HD-Sender

    ?
    Meinung des Autors
    Preiserhöhungen sind nie schön, doch so wie HD+ demnächst zulangt, ist wirklich frech. Wer aber gerne Privatfernsehen auf einem halbwegs großen Fernseher schaut, kommt fast nicht um die höheren Kosten herum, denn die "Bildqualität" der privaten SD-Sender ist mindestens genauso frech und kaum zu ertragen.Jetzt kommentieren!
    Möchtest du über neue Artikel benachrichtigt werden?

    1. Trage dich in unseren Newsletter ein, um bei einem neuen Artikel (oder einmal täglich / wöchentlich) per E-Mail informiert zu werden

    2. Und / oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Ratgeber-Artikel mehr zu verpassen
    « Intel Xeon E5-2699v5 (ES) - neues Xeon-Topmodell kommt mit 32 Kernen und 64 ThreadsDeutsche Bahn: besseres und kostenloses WLAN für alle - ein Überblick »
    Ähnliche News zum Artikel

    HD+ mit satter Preiserhöhung für private HD-Sender

    winSIM kündigt Preiserhöhung zum 01.05.2017 fragwürdig an - Lohnt sich ein Widerspruch?
    Auch der eine oder andere Nutzer eines Windows Smartphones ist sicher bei winSIM gelandet. Die Tarife sind ja eigentlich recht brauchbar... mehr
    Samsung TVkey: Pay-TV ohne Decoder - HD+ 6 Monate Gratis zur Einführung
    Samsung feiert in Deutschland eine Weltpremiere: den sogenannten TVkey, mit dem der Empfang kostenpflichtiger Sender deutlich vereinfacht... mehr
    E3-Spielemesse in diesem Jahr erstmals mit 15.000 Tickets für private Besucher
    Anders als die meisten Elektronik- und Spiele-Messen auf der Welt gehört die Electronic Entertainment Expo (E3) zu den Messen, welche... mehr
    Amazon Prime noch zum alten Preis bestellen - deutliche Preiserhöhung ab 1. Februar
    Bislang kostet Amazon Prime 49 Euro im Jahr, doch bereits ab morgen wird es deutlich teurer. Wer also noch für den bisherigen Betrag von... mehr
    Eurosport 1 HD neu bei HD+ und mit Olympischen Spielen ab 2018
    Viel Neues beim Sportsender Eurosport, der noch ab dieser Woche von deutlich mehr Zuschauern in bester Qualität empfangen werden kann. Und... mehr

    HD+ mit satter Preiserhöhung für private HD-Sender

    – deine Meinung ?
    Kommentare
    1. Avatar von Geronimo
      Geronimo -
      Tipp für Sparfüchse: mit dem Monats-Abo zahlt man 69 Euro pro Jahr und spart somit 1 Euro . Aber nicht gleich sinnlos verprassen...
    1. Avatar von Alfiator
      Alfiator -
      Ich kaufe jetzt zum alten Preis und verlängere im Mai wenn das abgelaufen ist.Spart immerhin die 10 €....
    1. Avatar von Geronimo
      Geronimo -
      Glaube kaum, dass sich das System so austricksen lässt. Denke, dass du bei einer Freischaltung im Mai mit der vorher erworbenen Karte nicht hinkommst und die Differenz nachzahlen musst. Alles andere würde mich wundern...
    1. Avatar von Alfiator
      Alfiator -
      Was heisst austricksen?Das ist völlig legal und hat beim letzten Mal auch funktioniert.Bezahlt ist bezahlt aber Du kannst ja gerne mal anrufen und fragen....

      Sind noch Fragen offen? Unter unserer kostenlosen Hotline sind wir täglich von 10 bis 22 Uhr für Sie da.
      0800-3000 222
    1. Avatar von erhabener
      erhabener -
      Ich brauche kein Hartz IV TV, auch nicht in HD+
    1. Avatar von G-SezZ
      G-SezZ -
      Ich kaufe jetzt zum alten Preis und verlängere im Mai wenn das abgelaufen ist.
      Wenn das so einfach ist würde ich mal 2-3000€ in HD+ Karten investieren, so eine Rendite bekommt man sonst nicht so leicht. Dann kann man wenigstens behaupten dass HD+ mal zu was gut war.
    1. Avatar von Alfiator
      Alfiator -
      Zitat Zitat von G-SezZ Beitrag anzeigen
      Wenn das so einfach ist...
      Isses auch;glaubs ruhig......
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    Klicke hier, um dich anzumelden