• Gerücht um Project Helix: unterstützen PCs demnächst auch nativ Xbox One Spiele?

    Auf der E3 des vergangenen Jahres hatte Microsoft bereits eine Rückwärtskompatibilität der Xbox One zu Spielen für die ältere Xbox 360 angekündigt. Aktuell ist es sogar schon möglich Anwendungen der Xbox One auf einen Windows-10-PC zu streamen. Jetzt sind neue, bisher nicht bestätigte Gerüchte aufgetaucht, dass Microsoft auf der diesjährigen E3-Spielemesse das "Project Helix" offiziell anzukündigen, mit welchem sich Xbox One-Spiele auch ohne Konsole auf Windows-10-PCs nutzen lassen sollen



    http://www.winboard.org/artikel-attachments/81349-windows10xboxone.jpg


    Da Microsofts Xbox One hinsichtlich der Nutzerzahlen und damit einhergehend auch des damit generierten Umsatzes gegenüber Sony mit der starken PlayStation 4 hinterher hängt, dürfte kein Geheimnis mehr darstellen. Aus diesem Grund sucht man in Redmond nach Lösungen, diesen Missstand zu bereinigen. Laut den Kollegen von The Verge soll jetzt das Gerücht die Runde machen, dass Microsoft das schon Ende Mai angekündigte "Project Helix" in die Tat umzusetzen. Damit könnten nicht nur Spieletitel der Xbox One wie angekündigt auf den PC gestreamed werden, sondern Xbox-Titel nativ auf jedem Windows-10-PC abzuspielen, ohne dass dafür noch eine Konsole benötigt werden würde.


    Obwohl es sich bei dieser Thematik aktuell noch um ein unbestätigtes Gerücht handelt, klingt die Idee plausibel, da Microsoft mit dem Verkauf der Xbox One-Konsolen kein Geld verdient, da diese teilweise unter dem Selbstkostenpreis an den Mann oder die Frau gebracht werden. Das Geld verdient Microsoft nur durch die digitalen Medien, dessen Gewinnspanne sich mit einer künftigen nativen Nutzung über den PC deutlich erhöhen würde.


    Obwohl die komplette Nutzeroberfläche mittels einer Windows-10-App umgesetzt werden müsste, wäre diese Umsetzung gar nicht so kompliziert, da die Xbox One ohnehin auf ein Windows 10 setzt. Ob bei "Project Helix" dann noch die Steuerung auf Maus und Tastatur angepasst wird oder sich der PC-Nutzer einen Xbox-Controller zulegen müsste, wird sich zeigen müssen, insofern das Gerücht von offizieller Seite bestätigt werden sollte.


    Falls Microsoft im Rahmen der diesjährigen E3 dieses Gerücht allerdings bestätigen sollte, könnten die Spieleentwickler mit einem Schlag ein deutlich größeres Zielpublikum erreichen, dessen Zahl sich in Millionenhöhe vergrößern dürfte. Zusätzlich wäre es gegenüber dem Konkurrenten Sony wie ein Schlag ins Gesicht, da dann nämlich die Xbox One-Software mit Unterstützung der Windows-10-PCs deutlich mehr Abnehmer finden würde.

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Gerücht um Project Helix: unterstützen PCs demnächst auch nativ Xbox One Spiele?

    ?
    Meinung des Autors
    Falls an dem Gerücht etwas dran sein sollte, wird das "Alleinstellungsmerkmal" der Xbox One Konsole, exklusive Spiele ausführen zu dürfen, verschwinden, da dann auch PC-Nutzer Zugriff darauf haben werden. Allerdings finde ich dieses Projekt Helix wirtschaftlich gesehen als ganz großen Coup, da mit einem Schlag mehrere Millionen Nutzer hinzugewonnen werden können. Vielleicht denke ich diesen Gedanken auch nicht bis ganz zu Ende, aber wenn auc Xbox-Exklusive Titel wie z.B. Halo dann auf dem PC nativ ausgeführt werden können, wer braucht dann eigentlich noch eine Xbox One? Dann baue ich mir einen "Wohnzimmer-PC" zurecht, der locker die vierfache Leistung der XO erreicht und zudem auch zukünftig "upgradebar" sein wird. Xbox-One oder Steam-Controller dran und los geht´s. Was haltet ihr davon, insofern dieses Gerücht zeitnah offiziell bestätigt werden sollte?Jetzt kommentieren!
    Möchtest du über neue Artikel benachrichtigt werden?

    1. Trage dich in unseren Newsletter ein, um bei einem neuen Artikel (oder einmal täglich / wöchentlich) per E-Mail informiert zu werden

    2. Und / oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Ratgeber-Artikel mehr zu verpassen
    « Philips 258B6QUEB - 25-Zoll-WQHD-IPS-Monitor mit USB-C-AnschlussAcer Switch Alpha 12 – Ein neuer Konkurrent für die Microsoft Surface Serie? »
    Ähnliche News zum Artikel

    Gerücht um Project Helix: unterstützen PCs demnächst auch nativ Xbox One Spiele?

    Pioneer: erstes Ultra HD Blu Ray Laufwerk für PCs angekündigt - UPDATE
    26.01.2017, 09:33 Uhr: Um das neue Medium Ultra HD Blu Ray mit 4K-Auflösung abspielen zu können, benötigt man bislang eines der wenigen... mehr
    'Rogue One - A Star Wars Story': 3D Blu Ray kommt zeitgleich mit normaler Version
    Bei "Star Wars - Das Erwachen der Macht" musste sich das ausführende Filmstudio reichlich Kritik gefallen lassen, denn die dreidimensionale... mehr
    Microsoft: exklusive Spieletitel für Windows 10 und Project Scorpio angekündigt
    In Microsofts Firmenzentrale in Redmond hat man den Fokus für dieses Jahr voll auf die Thematik Gaming gesetzt, was nicht nur der für das... mehr
    Xbox Scorpio mit Ultra HD: Vorstellung am 11. Juni angekündigt
    Im Juni letzten Jahres hat Microsoft eine weitere Version der Spielkonsole Xbox angekündigt, die eine vollständige Unterstützung von Ultra... mehr
    Fallout Shelter von Bethesda kommt endlich offiziell auf Windows 10 und Xbox One
    Fallout 4 kam sehr gut an. Damit auch mobile Gamer ein wenig davon abbekamen bastelte man mit Fallout Shelter eine nette kleine... mehr

    Gerücht um Project Helix: unterstützen PCs demnächst auch nativ Xbox One Spiele?

    – deine Meinung ?
    Kommentare
    1. Avatar von Castle
      Castle -
      Endlich skyrim am PC spielen. Woohoo!!!!!

      /s

      Andersrum wäre cooler. Gebraucht eine xbone kaufen und als PC nutzen? Da wäre ich dabei.
    1. Avatar von G-SezZ
      G-SezZ -
      da mit einem Schlag mehrere Millionen Nutzer hinzugewonnen werden können.
      wer braucht dann eigentlich noch eine Xbox One?
      Ja also, wer gewinnt Kunden, und wer verliert welche? Erhöht man im Gegenzug den Entwicklern die Lizenzkosten? Werden Xbox Spiele dadurch teurer? Oder ändert sich einfach überhaupt nichts? Fragen über Fragen. Die wichtigste wäre: Wozu braucht man überhaupt XBox Exklusiv Titel auf dem PC, da gibts doch richtige Spiele.
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    Klicke hier, um dich anzumelden